Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:14 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » Low-Level Format
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Low-Level Format
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Spargeltarzan
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 30

Low-Level Format Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi @ all,

Ich habe ein Acer Aspire 1694 Wlmi Notebook mit einer 100GB Festplatte.

Ich habe ein wenig mit meinen Partitionen gespielt (Windows; Daten; Linux) und einen Blue-Screen während dem Partitionieren bekommen. Meine Daten habe ich alle gesichert.
Ich kann jetzt aber nicht mehr auf den Bootloader und somit weder Win noch Lin ansprechen.
Ich kann nun jetzt nicht mehr die Festplatte im Windows Setup ansprechen (Nicht zulässiger Datenträger, kann keine Partitionen erstellen oder löschen, weils auch keine zu sehen gibt) und somit auch kein Fixboot, Fixmbr, oder format probieren, ja selbst diskpart verursacht erneut einen Blue-Screen.

Genausowenig kann ich Linux neu aufsetzen, da er die Festplatte nicht annimmt.

Im BIOS aber steht sie.

Über eine Windows PE - Version allerdings kann ich zwar Partitionen nach mehreren Stunden "Suchen nach damaged partitions" finden und auf meine Daten zugreifen, aber weder formatieren, löschen, noch sonst irgendwas.

Es würde mir nichts ausmachen, alles neu aufzusetzen, weil ich alte Spiegelungen habe und all meine Daten gesichert sind. Die Spiegelungen kann ich aber erst unter laufenden System einspielen.

Kennt ihr ein Tool mit dem man die Festplatte Low-Level formatieren kann?
Oder wisst ihr eine andere Möglichkeit?



__________________


01.10.2006 12:23 E-Mail an Spargeltarzan senden Beiträge von Spargeltarzan suchen Fügen Sie Spargeltarzan in Ihre Kontaktliste ein
Sachsen Paule Sachsen Paule ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

http://www.libe.net/themen/LOW_LEVEL_FOR...formatieren.php

Da schauen, das Maxtor TOol ging auch für andere Platten also evt. das verwenden. Mit DOS Bootdisk laden und viel ZEit nehmen, dat dauer so ziemlich lang. Wenn er DIch fragt LBA nutzen und warnt, mit Yes beantworten weil die neuen Plattten alle LBA sind.



__________________
- Engel -
01.10.2006 12:45 E-Mail an Sachsen Paule senden Beiträge von Sachsen Paule suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » Low-Level Format



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH