Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 01:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » kaufentscheidung tintenstrahldrucker - Canon Pixma iP5200?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
kaufentscheidung tintenstrahldrucker - Canon Pixma iP5200?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

kaufentscheidung tintenstrahldrucker - Canon Pixma iP5200? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo,

ich möchte einen neuen drucker kaufen. bisher habe ich mit druckerkäufen keine besonders guten erfahrungen gemacht, die patronen waren teilweise sehr teuer / der druckkopf schnell verunreinigt etc. pp., deswegen wollte ich mich vorm kauf eines neuen gerätes mal hier informieren.
was ich mir vorstelle: ich möchte in guter qualität drucken können (bunt eher selten, sollte aber auch klappen), das gerät sollte wenig fehleranfällig sein (wenn ich was drucke, kanns zeitlich auch mal drängen, da habe ich auf sowas keine lust). es sollte auch nicht zu langsam gehen, aber da seh ich bei den aktuellen modellen kaum größere probleme. der drucker sollte ohne großartig software laufen (ich hab bei nem kollegen mal die hp-druckersoftware gesehen, das hat mich schwer negativ beeindruckt (zig unnützer mist, der erstmal mitinstalliert wird)). die patronen an sich würde ich aus kostengründen gerne nachfüllen lassen, ich hab da was von einer geplanten elektronischen nachfüllsicherung bei hp-patronen im hinterkopf (keine ahnung, ob das stimmte/wirklich geplant war). wenn ihr mir aber eher dazu ratet, originalpatronen zu kaufen, hätte ich damit auch kein problem, solange diese ordentlich halten (meistens bezahlt man ja mehr schwamm als tinte) und nicht gleich soviel kosten wie der drucker selbst. die möglichkeit der nachfüllbarkeit fände ich aber gut (gibt es modelle, bei denen das nicht geht?). außerdem sollten die farbkammern getrennt sein.
preislich natürlich so günstig wie möglich ^^ wenn die qualität stimmt, bin ich aber auch gerne bereit mehr auszugeben, wenn ich dafür paar jahre ruhe habe, was das drucken angeht.
ich würde mich über meinungen freuen, ausgeguckt habe ich mir nach einiger internetrecherche den Canon Pixma iP5200.
danke im voraus
loc

26.10.2006 02:09 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
Psychopath
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 210

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe den Canon Pixma i5200 und kann den nur empfehlen,Druckqualität ist nahezu genial.
Patronen sind recht günstig,und auch ordentlich befüllt.

Ich würde mir nichts anderes mehr kaufen. Augenzwinkern



__________________

26.10.2006 02:38 E-Mail an Psychopath senden Beiträge von Psychopath suchen
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von loc
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das klingt gut, da werde ich mir den wahrscheinlich auch zulegen.
wenn noch jmd ne gegenteilige/andere meinung hat, immer her damit ^^
danke dir jedenfalls.

26.10.2006 11:19 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was mir bei den meisten Drucker negativ aufstößt und sogleich das K.O.-Kriterium ist: Der Papiereinzug ist meist hinten und. oben. Das heißt, ich habe immer so um die 50 BLatt drinnen liegen, weil ich keinen Bock habe, jedesmal Papier nachzuschieben. Wenn nun das Papier hinten und oben aufbewahrt wird, dann fällt da ordentlich Staub rein, welcher jedesmal mit eingezogen wird. Das Ding verdreckt schneller als man denkt. Deshalb würde ich mir nur DRucker zulegen, welche vorn unter der Ablage das Papierresservoir haben. Dort ist es durch die Ablage obendrüber geschützt. und bedruckt wird auch die nach unten gewandte Seite, welche dann garantiert staubfrei ist.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
26.10.2006 12:04 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Psychopath
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 210

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der i5200 hat oben und unten nen einzug,die obere klappe kann mann also einfach zu lassen,wenn es einen stört.
Mann muss dann nur wenn man mal Fotos oder CD bedrucken will das Papier unten raus nehmen und anderes einlegen.
Ich habe das Papier oben drin und das Fotopapier unten drin.



__________________

26.10.2006 13:21 E-Mail an Psychopath senden Beiträge von Psychopath suchen
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von loc
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

darüber habe ich mir noch keine gedanken gemacht, stimmt aber im prinzip.
wenn das negativ auffällt, werde ich mir vermutlich irgendwas zur abdeckung basteln, das bedeutet ja nicht viel aufwand.
danke aber für den hinweis.

26.10.2006 22:07 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich nutze eben aus den gründen der verschmutzung auch nur den unteren kassetteneinzug und komm damit wunderbar klar smile
hab zwar nur den 4000er aber das ist ja wurscht Augenzwinkern



__________________

01.11.2006 16:50 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » kaufentscheidung tintenstrahldrucker - Canon Pixma iP5200?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH