Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:27 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Motherboard defekt?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Motherboard defekt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blaubär Blaubär ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-447.gif

Dabei seit: 29.08.2006
Beiträge: 40

Motherboard defekt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo zusammen,
am Wochenende hat mich der Supergau getroffen und meine schöne Freizeitplanung leider völlig über den Haufen geworfen. Mein Pc stürzte mitten im Arbeiten ab (gerade was in Word geschrieben), einfach so ohne Fehlermeldung, der Bildschirm wurde schwarz - Neustart. Ein erneutes starten von Windows scheiterte, nach dem Startlogo jedesmal Neustart, manchmal auch ein blauer Bildschirm mit kryptischen Fehlermeldungen etc.
Zunächst habe ich einen Virus befürchtet und wollte eine Notfall-CD starten um den PC zu checken. Auch Fehlanzeige, beim Laden des Programms Absturz. Meine WinPE Rettungs-CD ebenfalls Fehlanzeige. Das brachte mich auf den Gedanken, dass es sich um einen Hardwarefehler handeln könnte. Deshalb habe ich angefangen systematisch meine Bauteile auszubauen. schließlich wurde ich fündig:
Mit einem Speicherbaustein (ich habe 2 Stück mit je 512MB) läuft der PC einwandfrei. Dachte deshalb, dass ein Speicherriegel wohl hinüber ist, entsprechende Tests zeigen aber keine Fehler, es spielt auch keine Rolle mit welchem der beiden Riegel ich hochfahre, dass System bleibt stabil. Dann dachte ich, dass möglicherweise ein Steckplatz auf dem Motherboard defekt ist, aber wieder Fehlanzeige, egal in welchem Steckplatz der einzelne Riegel steckt, die Kiste läuft stabil. Setze ich jedoch beide Bausteine ein, dann geht nichts mehr.
Ist nun mein Motherboard hin oder wo liegt da der Fehler?

Motherboard: ASRock K7S8X
Arbeitsspeicher: 2* DDR400 512MB (Kingston und Infineon lief bisher immer problemlos zusammen)
CPU: AMD Athlon XP 2400+
Graka: MSI NVIDIA Geforce 6600 GT
Sound: Aureo 7.1 universe
TV: KNC One TV Station DVB S+
WLAN-Karte: NoName Produkt

Für Hinweise woran das liegen könnte wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Blaubär

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blaubär: 27.11.2006 15:24.

27.11.2006 15:22 E-Mail an Blaubär senden Beiträge von Blaubär suchen
DerMarx DerMarx ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-204.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 592
Herkunft: Neuss, nähe Düsseldorf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja das hört sich ziemlich nach nem Mainboard defekt an somal ASRock nun auch net DIE Marke ist. Weiss net wie langlebig die Teile sind, hast du vielleicht die Möglichkeit zwei Speichermodule von einem anderen PC ein zu bauen. Falls die klappen ist es wohl echt das Mainboard, wie alt ist das eigentlich?



__________________
|||AMD Phenom II X4 955 Black Edition|||ATI HD 5870 von Sapphire|||
|||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
|||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
|||Netzteil Enermax Modu82 625W|||
27.11.2006 15:49 E-Mail an DerMarx senden Beiträge von DerMarx suchen Fügen Sie DerMarx in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hast du irgendwas an der Hardware verändert oder kam das Problem sozusagen von jetzt auf nachher?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
27.11.2006 18:49 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Blaubär Blaubär ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-447.gif

Dabei seit: 29.08.2006
Beiträge: 40

Themenstarter Thema begonnen von
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sorry dass ich mich so lange nicht gemeldet habe!
Also in der Hardware hab ich nichts verändert, das Problem kam ganz plötzlich. Auch Software-mäßig habe ich nichts verändert.
Da bisher keine anderen Ideen zum Thema gekommen sind gehe ich mal davon aus, dass es tatsächlich ein Mainboardproblem ist. Allerdings läuft mein PC mit 512 MB nach wie vor problemlos, schon irgendwie komisch oder?

07.12.2006 08:17 E-Mail an Blaubär senden Beiträge von Blaubär suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Motherboard defekt?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH