Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:03 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Grafikkarte kaputt?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Grafikkarte kaputt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stanger
unregistriert
Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

Es war während einer Lan, da hat ein Freund von mir meinen alten Rechner irgendwie verrutschen wollen und der ist ihm dann irgendwie gegen die Wand... fragt mich ned wie er des gemacht hat. Weis es auch ned. Naja auf jeden Fall haben wir den Rechner dann wieder eingeschaltet, weil er ging sofort aus. Und dann war das erste Problem, er zählte den Ram ned mehr... Ich schraubte den Rechner auf, setzte die Ram Riegel neu rein und dann ging des mit dem Speicher wieder. So und jetzt hab ich aber immer noch folgedes Problem:

Wenn ich ein Spiel starte das unter Direct 3D läuft, dann flimmert entweder das Bild ( alleine schon im Menü ) oder erhängt sich aber ganz einfach auf ( friert ein ). Es ist aber immer nur bei direct 3 d anwendungen, wenn ich zum beispiel ganz normal windows geladen hab geht alles, die karte wird perfekt erkannt... . Wenn ich bei UT auf open gl umstelle läufts, unter direct 3d aber eben ned mehr.... .

Jetzt wär mal meine Frage was da kaputt ging, glaubt ihr die Grafikkarte ist kaputt? Ich hab nach dem Ram Problem und der ganzen Sache die HDD formatiert und windows neu installiert aber die Sache mit der Graka ist ned verschwunden.

PS: Ich habe eine Geforce 2 MX 400 und keine ATI "Bildfehler" Radeon.


MfG Benjamin Stanger


13.09.2003 11:34
quakeltiki
unregistriert
AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hast du die Graka schonmal in nen anderen rechner eingebaut dann könnte man sie eindeutig als fehler identifizieren?!
Aber ich denke auch das es die Graka ist...
Aber das mit Ati Grafikfehler ist völliger Blödsinn was du da laberst Augenzwinkern


13.09.2003 18:04
Stanger
unregistriert
AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

der satz kam ned von mir, des heißt ich hab ihn ned verfasst. Augenzwinkern


13.09.2003 18:07
quakeltiki
unregistriert
AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Denn ist ja gut grinsen Augenzwinkern


13.09.2003 19:19
Stanger
unregistriert
AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

kann mir jemand sagen was durch so ne "erschütterung" der mittleren stärke an ner graka kaputt gehen kann? Augen rollen


13.09.2003 20:06
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

is sie aus dem slot gerutscht... ? oder war sie überhaupt richtig drin ? verkantet...




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

13.09.2003 20:50 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Stanger
unregistriert
AW: Grafikkarte kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die war richtig im slot, ich hab ja danach den ganzen rechner aufegeschraubt, alles zerlegt, cmos reset etc... . Dann hab ich die graka wieder ren gehauen aber das problem bestannt immer noch genauso. ich verstehs ned ganz... da kann doch eigentlich mehr als ein kondensator gar ned abbrechen oder? weil mim fuß reingehauen hat er ja auch ned... . Und die fesplatte geht au noch perfekt... . Was mich au noch ein wenig stutzig gemacht hat: Der rechner lies sich 5 minuten nach der erschütterung erst wieder einschalten des lässt für mich darauf schließen das das netzteil auf jeden fall was abekommen hat. aber des ist ja bei allen netzteilen so das man die eine weile ned mehr einschalten kann... . Bringt mich nur alles ned auf das problem mit meiner graka, weil in win funktioniert sie perfekt, open gl macht se au super, software rendered sowieso, nur direct 3d ned mehr richtig. bei machen spielen einfrieren und bei wieder anderen nur so flimmern... . Gibts ein programm mit dem man seine graka testen kann? weil wenn ich über dxdiag die tests mach dann funtktioniert da immer noch alles. hab jetzt die platte nochmal formatiert in der zwischenzeit aber immer noch da gleiche... . traurig


13.09.2003 21:37
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Grafikkarte kaputt?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH