Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:04 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Windows Vista treibt PC-Herstellungskosten in die Höhe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/dez...n_in_die_hoehe/

12.12.2006 13:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

WAYNE?

ein gamer pc, was wohl ehe viele haben, auch wenn sie es net brauchen, kostet auch einiges, die aufrüstung vieler normalos wird sich wohl ehe in grenzen halten...

alle die schlau sind steigen auf linux um, (k)ubuntu ist ne super alternative, für alle die auf windows angewiesen sind, heißt sowieso warten bis min. SP2 da ist, davor war so gut wie noch nie ein Win benutzbar, es war ehe ne talfahrt mit vielen risiken verbunden...

guckt man sich heute noch einige große banken in FFM an, die sind grad mal vor einem jahr auf XP umgestiegen, und in manchen abteilungen läuft sogar noch NT/Win2K...
diesen ganzen hype kann ich leider absolut net nachvollziehen, ich glaube viele hersteller machen die rechnung ohne den verbraucher...

12.12.2006 14:13
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich versteh nicht, wieso sich SP2 zum Schlagwort etabliert hat. Das System ist nicht drausen aber alle wissen bescheid. Läßt tief bicken. Und generelle Aussagen wie "auf Linux umsteigen" sind zu allgemein.

Das ganze Ding is ein heikles Thema, aber warten wir doch mal ab.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
12.12.2006 16:42 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
]*@*µ ]*@*µ ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 202

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wüdet ihr empfehlen gleich auf vista umzusteigen?

ich hab nämlich gerade Windows xp media center bestellt und bekam dazu einen upgrade coupon für vista.
soll ich den gleich einlösen?



__________________
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6600||Asus P5W DH Deluxe||Point of View GeForce 7950GT||Enermax Liberty 500W||Samsung 250GB||Coolermaster Centurion 5||Zalman CNPS 9500 AT
Wer Fehler findet darf sie behalten!grinsen
12.12.2006 16:50 E-Mail an ]*@*µ senden Beiträge von ]*@*µ suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

vista ist langsamer als windows xp bei spielen usw.werde solange bei xp bleiben wie es geht .
noch macht vista überhaupt keinen sinn .erst wenn direct x10 spiele erscheinen muss man wohl auf vista umsteigen da es für xp keinne directx10 unterstützung geben wird

12.12.2006 21:04
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Lass uns erstmal die endgültige Version von Windows Vista abwarten, erst dann kann man sagen, ob Spiele langsamer laufen. Dass Games in den Vorabversionen von Vista langsamer waren stimmt aber...

12.12.2006 21:13 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Benny
unregistriert
:d Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

warum auf die endglültige version warten wenn man schon von allen beta releases die schnauze voll hat Augenzwinkern so viel besser werden kanns gar nicht mehr da müssen die ja wieder von vorne anfangen,... das läuft grad ein wenig wie mit suse. da war von version 9.1 bis 10.1 ein bug nach dem anderen am start, ich glaub in der version 10.1 war die paketverwaltung so verbuggt dass man sich nciht mal software installieren konnte geschweige denn irgendwelche updates runterladen. und so ähnlich läufts mit vista also der knaller wirds sicher nicht. und wer versucht ein spiel auf vista schneller zu nutzen als auf xp der braucht wahrscheinlich 4GB + Ram und ne CPU jenseits der 4 GHZ. Wie soll ich ein spiel schnell laufen wenn das System immer CPU und Speicherlastiger wird. War ja zum Teil von ME auf XP so, dass manches Spiel auf dem selben System langsamer lief als mit Windows ME. D.H. jetzt rüsten erstmal alle wieder ihre Rechner auf bis es nemme weiter geht, dann installieren alle Vista, dann baut alles auf DX10 auf und spiele laufen wieder so wie immer. Und was haben wir gewonnen? Den ein oder anderen tollen Grafikeffekt dank DX10 mehr und ein System, dass doppelt so viel Rechenleistung verschlingt. Na Mahlzeit. Das einzige was mir postiv seit Win2000 aufgefallen ist, ist die zunehmende Systemstabilität. XP kann man wenigstens 2 Stundem am Stück nutzen ohne dass ein Bluescreen auftaucht oder alles freezt. Natürlich hat sich auch die Hardwareunterstützung geändert aber das setzt man bei einem neuen System eh voraus.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Benny: 12.12.2006 23:27.

12.12.2006 23:25
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

600Euro? lol so viel kostet eine meiner Grakas =)

13.12.2006 06:37
Tobias Tobias ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-26.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
Beiträge: 221

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

werdden wirs abwarten aber glaub auch nicht das es überzeugen kann unglücklich



__________________
Mein Spielzeug:
Intel Core2 Duo E6600 / Connect3D 512MB Radeon X1900 XT / 4x 250GB Samsung SpinPoint P120 SP2504C NCQ SATAII / 2048MB DDR2RAM Corsair XMS2 DIMM Kit PC800 CL 5 / be quiet! BQT P6-PRO-430W Dark Power Pro / Asus P5WDH Deluxe
Kühler: CPU Zalman CNPS 9500 AT / Grafikkarten Zalman VF900
WER RECHTSCHREIBEFEHLER FINDET DARF SIE BEHANDTEN
13.12.2006 08:20 Beiträge von Tobias suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ist schon immer interessant zu sehen, wie sich alle über VISTA aufregen oder solche Kommentare loswerden wie:" Das wird doch nichts...ich steige nicht um...Das is doch eh nicht besser als XP usw."

Aber wisst ihr was: gerade die Leute die sich am meisten beschweren, haben es letztendlich dann doch.

14.12.2006 11:52
Benny
unregistriert
:) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Lol ich hab auch XP nicht gekauft.

14.12.2006 12:38
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Benny: Du benutzt also bestimmt Linux, oder noch Win2k. Oder benutzt du etwa WinXP ohne L* ???
Ganz ehrlich Leute: Die Frage nach Vista muss jeder selbst beantworten. Zuzeit habe ich einen Athlon 64 3200+ mit 1GB Ram und Geforce 6800 GT. Das ganze als Dual-Boot mit XP und Fedora Core 6.0. Das reicht im Moment noch, vielleicht nicht für Windows aber es reicht. Und in einem Jahr kaufe ich mir einfach nen neuen PC. Der hat dann Dual-Core, 2 oder mehr GB RAM, irgend eine aktuelle Grafikkarte und: Er bringt Vista serienmäßig mit smile

18.12.2006 20:22
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie kann man nur fedora und xp auf eine platte installieren da kriegt man ja tränen in die augen. ich benutz suse 10.2 auf meinem "bastel" system und eine stets aktuelle und angepasste kubuntu. beide laufen besser als xp. Wenn man alleine mai die Treiber vergleicht, die ein modeneres Linux System mitbringt, im Gegensatz zu denen von Windows kann ich nur lachen. Meine Audigy 2 erzeugt mit Linux einen Sound, damit kann jeder Windows user in Verbindung mit dem Creative Treiberpaket welches sowieso viel zu groß ist nur träumen. Und UnrealTournament spiele ich mit einer NVIDIA Grafikkarte ohne installierten NVIDIA Treiber flüssiger als jedes Windows ohne Treiber. Wenn man allein mal auf das Posting über die schlechte Grakaperfomance von neulich zurückkommen darf oder Ähnliches. Zugegebenermaßen hinkte bzw. hinke ich immernoch in manchen Sachen hinterher, in anderen aber bin ich XP (lassen wir Vista mal weg) bereits längen voraus. Boote ein Fedore, mach Firefox auf, öffne tausend Fenster, (zugegebenermaßen macht das niemand), tu das selbe mit XP und staune Augenzwinkern . Wahrscheinlich hängt XP nach den ersten 20 und meldet die Auslagerungsdatei wär voll oder sowas. Schau dir allein mal die kranke XP Firewall an, die zwar alles ein aber nicht ausgehende Datenmaterial blockiert? Oder andersrum? Naja egal.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Benny: 18.12.2006 22:33.

18.12.2006 22:26
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich bin EDV-Teile und Software Händler und habe inzwischen einige VISTA Lizenzen verkauft.
Rückmeldungen lauteten ziemlich eindeutig:
Funk-Tastaturen jeglicher Art laufen so gut wie keine mehr.
Wer keine Kabeltastatur Zuhause hat, ist erst einmal aufgeschmissen.

Mein Tipp:
Finger weg von VISTA solange nicht wenigstens 20-30% der Komponentenhersteller passende Treiber anbieten können.
Ebenflass Finger weg wenn auf dem Rechner eine SQL-Datenbank laufen soll.
MS ist mal wieder nicht mit sich selbst kompatibel.



16.02.2007 17:00
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Habe Windows Vista Ultimate 64 Bit-Version (Vollversion) auf meinem SONY VAIO SZ3 installiert, einfach mal so. Meine Grafikkarte NVIDIA GeForce 7400 läuft nur im Standardmodus, entweder mit 800x600 oder 1024x724, ohne aktiv. graph. Beschleunigung. Dummerweise läßt/lassen sich die NVIDIA-Treiber nicht installieren. Egal welche.
Auf dem selben Rechner läßt sich die letzte Version von Sun Solaris 10 problemlos installieren, mit 3D-Beschleunigung und läuft vieeeeellll schneller und runder, das Gleiche gilt für SuSE 10.2. AM Rechner selbst kann es nicht liegen, eher am Betriebsystem.
Microsoft solte über den eigenen Schatten springen und auf UNIX umsteigen ein modernes Dateisystem wie XFS, JFS oder ZFS einbauen, Desktops kann man hinterher in das System "einbinden" dank des X11.

30.03.2007 16:50
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH