Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 01:11 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Probleme mit neuem Rechner
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Probleme mit neuem Rechner
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mikee mike
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 13.01.2006
Beiträge: 45

Probleme mit neuem Rechner Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe mir nun schon zum x-ten mal einen Rechner selber zusammen gestellt.

Allerdings stand ich noch nie vor so vielen Rätseln wie dieses mal.

Erstes Symptom ist, das der Rechner ab und zu einen Bluescreen zeigt und sich aufhängt. Das passiert sehr sporadisch, ab und zu einige Tage gar nicht mehr, ab und zu 2 mal am Tag. Sonst läuft der Rechner stabil und auch mit ordentlichem Dampf ....

Ich habe euch mal einen Screenshot angehängt von dem Bluescreen. Dazu muss ich aber sagen, dass es nicht immer 100 % der gleiche Screen ist. Es kann auch die ntfs.sys oder Ähnliches sein.

Die Platten sind alle richtig gejumpert, auch die CD und DvD Werke. Ebenso habe ich schon mit Memtest die RAM Riegel getestet, diese sollten auch in Ordnung sein, es wurden keine Fehler gefunden. Auch Scandisk bringt nichts weiter zu Tage.

Phänomen 2 ist ein Phänomen, das vielleicht gar keines ist.
Everest und SpeedFan zeigen mir bei den Werten für -12V Werte zwischen 4 und 5,5 V ..... das stellt mich vor ein absolutes Rätsel, da es eigentlich nicht möglich sein sollte so zu starten. Somit ist entweder der Sensor defekt, oder es ist ein Bug des Motherboards ...

So nun fangt an zu rätseln, hier noch ein kurzer Zusammenschnitt der Hardware:

Motherboard
ASROCK 775Dual-VSTA
Motherboard Chipsatz
VIA Apollo PT880 Pro / PT880 Ultra / PT894

Prozessor
Core 2 Duo E6300 @ Standardtakt

RAM
1024 No Name 533 DDR2 (2x 512 @ Dualchannel)

Grafikkarte
NVIDIA GeForce 6600 GT (128 MB) AGP

Soundkarte
Creative SB Live! Value (CT4780) Sound Card

Datenträger
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
IDE Controller VIA Bus-Master-IDE-Controller
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte WDC WD800BB-75CAA0 (74 GB, IDE)
Festplatte Maxtor 6Y160P0 (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Festplatte SAMSUNG SP2014N USB Device (200 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Optisches Laufwerk AOPEN CD-RW CRW5232 (52x/32x/52x CD-RW)
Optisches Laufwerk LITE-ON DVDRW SHW-16H5S
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 76277 MB (54916 MB frei)
D: (NTFS) 156327 MB (53332 MB frei)
G: (NTFS) 190763 MB (164442 MB frei)
Speicherkapazität 413.4 GB (266.3 GB frei)

Danke im Voraus für eure Mühe !
smile

mikee mike hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_7190.jpg



04.01.2007 13:00 Beiträge von mikee mike suchen
Talos
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 239

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

passiert das mit der Meldung auch wenn du nur eine Festplatte an dem Mainboard angeschloßen hast?

08.01.2007 11:05 E-Mail an Talos senden Beiträge von Talos suchen
mikee mike
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 13.01.2006
Beiträge: 45

Themenstarter Thema begonnen von mikee mike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hab ich noch nicht getestet. Ich könnte mal Probeweise am Wochenende die Platten bis auf die c: Platte abhängen ... unter der Woche brauch ich die Daten der d: Platte leider laufend ...

Wenn der Fehler rekonstruierbar wäre, würde ich das jetzt machen, allerdings kann es dann sein, dass ich 2 Tage warte, nichts passiert, und am 3. Tag crasht das System dann auch mit einer HD ....

Wie kommst du darauf, dass es an der Menge der Platten liegen könnte ? Gehen wir davon aus, es liegt an den HDs ... was wäre die Lösung des Problems ?

09.01.2007 18:17 Beiträge von mikee mike suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Probleme mit neuem Rechner



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH