Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 20:54 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

TerraTec Cinergy T² hat keinen Empfang mehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Tag Leute smile
ich besitze die DVB-T-Box Cinergy T² von TerraTec. Dazu habe ich mir eine Zimmerantenne gekauft. Das ganze hat schon mal eine Zeit lang ohne Probleme funktioniert , jedoch bekomme ich seit einen paar Tagen kein Signal mehr. Der Display des TerraTec Home Cinema bleibt einfach schwarz und einmal leuchtete kurz eine Nachricht auf, dass kein Empfang oder zu schlechter Empfang herrscht böse Bei manchen Sender bekomme ich aber trotzdem noch die EPG-Informationen.
Ich habe jetzt schon alles mögliche versucht: Mein Handy ausgeschaltet, Wireless-LAN beendet, Fenster sperrangelweit auf, Antenne an verschiedene Plätze gestellt, anders orientiert, etc. Augen rollen
Der Platz der Antenne oder der des Computers wurden nicht verändert.
Ich benutze Windows XP Professional mit dem ServicePack 2, TerraTec Home Cinema in Version 4.98 und den BDA Treiber 2.3.0.24 von TerraTecs Homepage. Aber wie gesagt, TV lief schon mal ohne Probleme
Laut "Überall-TV" bin ich auch im Einzugsbereich, in dem man Fernsehen mit einer Zimmerantenne empfangen kann. Trotzdem kann ich euch ja nochmal sagen, dass ich im Norden Hamburgs wohne
Zwischendurch bekam ich dann nochmal guten Empfang, jedoch nicht lange. Falls ihr es noch wissen müsst: Bei meinem Bruder im Zimmer (direkt nebenan) wurde in der Zeit renoviert Zunge raus
Ich wäre echt froh, wenn ihr mir helfen könntet.
Mit Google und in einem spezialisierten DVB-T-Forum habe ich mein Glück auch schon probiert Augenzwinkern

Edit: Wenn ich im TerraTec Home Cinema auf Signal-Informationen klicke, zeigt er mir konstant 100% Signalqualität an, jedoch schwankt die Signalstärke stark von 0% bis 91%, die meiste Zeit ist sie aber auf 0% traurig
Edit2: Ich denke, dass ich gleich mal zu Saturn fahren werde und mich erkundigen werde, wie viel ein guter Antennenverstärker kostet und werde mich allgemein noch mal erkundigen. Vielleicht kennt ein Mitarbeiter dort ja die Lösung des Problems.
Und nochmal: Es hat eine lange Zeit schon mal ohne irgendwelche Probleme funktioniert.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von MaXiMuM: 09.01.2007 16:04.

09.01.2007 15:57 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
CANN0NF0DDER CANN0NF0DDER ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-211.png

Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 174
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

meine mutter hatte letzte woche genau dasselbe problem ...
ließ sich durch entfernen des verlängerungskabels zwischen receiver und antenne beheben, kabel ist jedoch 100% in ordnung bei mir gabs damit keine probleme ......
ka warum weshalb ...
also, falls ein verlängerungskabel zwischengeschaltet wurde dieses probeweise entfernen Augenzwinkern



__________________
Q6600 2400@3000
ASUS P5N-D
ASUS EN8800 GTS 512
4x 2048MB Corsair DDR2 800@1000 5-5-5-12
09.01.2007 17:01 E-Mail an CANN0NF0DDER senden Beiträge von CANN0NF0DDER suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Themenstarter Thema begonnen von MaXiMuM
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für den Tipp, CANN0NF0DDER smile aber ein Verlängerungskabel ist nicht zwischen geschaltet Augenzwinkern
Trotzdem habe ich jetzt die Ursache gefunden: Die Antenne war kaputt. Wir gesagt, war ich heute bei Saturn und habe mir eine andere Antenne gekauft (man hat ja 14-tägiges Rückgaberecht ohne Begründung). Als ich sie zu Hause angeschlossen habe, ging wieder alles perfekt grinsen
Ich frage mich jetzt aber, wie eine Antenne, die über ein halbes Jahr gute Dienste geleistet hat, einfach so kaputt gehen kann? Das wäre jetzt noch die einzige Frage, die mich interessieren würde Augenzwinkern
Auf jeden Fall werde ich die defekte Antenne morgen zurückbringen.
Und noch was: Weiß jemand, ob ich bei Saturn für ein defektes Gerät das Geld wiederbekomme oder, ob sie das Gerät nur tauschen?

09.01.2007 19:02 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
3asy 3asy ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-167.jpg

Dabei seit: 23.04.2006
Beiträge: 307
Herkunft: HH

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich hab mal im Media Markt nach einem knappen Jahr eine Maus reklamiert und ohne Beanstandung das Geld zurück bekommen. Da könntest du bei Saturn auch gute Chancen haben, die gehören doch mit Media Markt zu einer Gruppe. Aber letztendlich bleibt es wohl Ermessenssache der Verkäufer (außer in den ersten 14 Tagen).



__________________
SysProfile
09.01.2007 20:01 E-Mail an 3asy senden Beiträge von 3asy suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH