Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:01 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » EVGA 680i SLI - bekomme FSB 1:1 nicht hoch
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
EVGA 680i SLI - bekomme FSB 1:1 nicht hoch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
RGerke2
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 4

EVGA 680i SLI - bekomme FSB 1:1 nicht hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Liebe Leute,

also vorweg, ich habe seit 2 Tagen über 12 Stunden probiert und getan was ich konnte, keine chance!

Ich bekomme keine vernüftigen FSB hin ohne abstürze oder frezes:-(

Hier meine System:

Mainboard: evga 680i
CPU: Intel Core Duo 2 E6600 2400 Mhz
Speicher: GEIL 1160 Ultra orange Serie
(laufen bei Timing 5-5-5-15 bis zu 600 Mhz bzw. 1200DDR)

So, habe eine 400 EUR teure WAKÜ drinne die CPU und chipsatz kühlt.

habe alle Berichte im netz gesehen und die behaupten Mann kann den FSB bis 490Mhz anheben, dass sind imm Bios dann ca. 1900Mhz.

Also ich bekomme im Bios gerade mal 1600 hin, alles darüber wird als overclocked erkannt und bootet wieder mit 266 Mhz - !

Habe alles versucht: Spannung bis 1,45 Violt CPU und alle anderen bis zur Grenze. Doch was soll ich sagen, ich komme nicht hoch.

Noch etwas wenn ich einen Asyncronen Takt wähle z.B. 8 x 1600 mhz FSB x 1200 Mhz RAM Takte, also ca. 3500Mhz CPU!!! = habe ich mit meiner 8800 GTX
nur 10.800 Punkte unter 3DMark2600. Wenn ich 1:1 takte komme ich im Syncronen Modus dann mit 1500 x 750 Mhz = 3200 CPU takt auf 11.100 Punkte 3Dmark!

MIST! Wofür habe ich 600.- EUR für diesen Sau schnellen RAM und diesem TOP-Overclocked Mainboard ausgegeben, wenn ich nicht 1:1 Syncron 1900Mhz FSB x 1200 Mhz RAM erreiche??? Immer bleibt der Rechner stehen und bootet mit dem Standard Takt.

Desweiteren kann ich mit keinem Programm über Windows meinen FSB erhöhen, wie Ihr und die Tester der Priviews es wohl machen. NVTune und Clockgen stürzen sofort ab und verändern gar nichts bei mir!

Habt Ihr eine Lösung, liegt es an den Einstellungen? Habe das Windows schon 3 mal neu installiert. Eines kann ich garantieren. Die Hardware ist Top in ordnung und ohne Fehler!

Würde mich sehr über Tuning Tips freuen!

MfG
RGerke2

20.01.2007 18:48 E-Mail an RGerke2 senden Beiträge von RGerke2 suchen
Paranojä Paranojä ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-49.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.274
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hi und willkommen bei HWM lachen

schon mal daran gedacht das sich nicht jeder E6600 gleich gut übertakten läßt ??

und um einen FSB von 490 Fahren zu können müßte deine CPU 4410 Mhz mitmachen und da reicht deine Wakü vll. nicht ganz aus Augenzwinkern

und ein FSB von 400 ist doch schon recht gut sind doch immerhin auch schon 3,6Ghz

und die 600€ für DDR2-1200 sind rausgeschmissenes Geld!! welche CPU macht schon 600FSB real mit ???

Also du erwartest einfach zuviel!! las den FSB bei 400 und zwar synchron

Paranojä, smile

edit: vll. hilft dir das ja weiter klick Augenzwinkern



__________________
Meine Systemkonfig
Intel Core2Duo E8400, Gigabyte EP-DS4 (P35), G.Skill 8 GB DDR2-1000, Sparkle GeForce 8800GT 512 MB, Creative Audigy 2ZS, be quiet Dark Power Pro P7 550W, Ubuntu 10.04 (64Bit), 2x LG L204WT-SF
HWM-Kaufberatung
20.01.2007 20:10 E-Mail an Paranojä senden Beiträge von Paranojä suchen Fügen Sie Paranojä in Ihre Kontaktliste ein
RGerke2
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von RGerke2
RE: Paranojä, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo und Danke für Deine Antwort,

ich verstehe nicht ganz ??? Wenn ich einfach den Multiplikator runter setze, müsste ich doch auch ohne enorme übertaktung einen FSB von 490Mhz (in 3 Internetmagazinen getestet) errreichen? oder denke ich hier Falsch?

Mein Problem ist einfach, das sich das Board einfach immer nach dem Start zurücksetzt. kann Mann das nicht ausschalten?

Also ich denke rein theoretisch könnte ich doch im Bios Synchron einstellen den Multi auf 6 runter und einfach den FSB hoch bis der Speicher sein Limit (1160 Mhz) erreicht hat!?

Was meist Du oder Ihr?

MfG
Robert Gerke

PS: die CPU läuft stabil bei 3450 Mhz 1,36 Volt (schon getestet)

20.01.2007 20:34 E-Mail an RGerke2 senden Beiträge von RGerke2 suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

RE: Paranojä, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von RGerke2
Mein Problem ist einfach, das sich das Board einfach immer nach dem Start zurücksetzt. kann Mann das nicht ausschalten?

Völlig normal, da mit den gewählten Settings nicht gebootet werden kann, setzt sich das Board automatisch zurück. Andernfalls müsstest du hier einen CMOS-Clear durchführen, die Arbeit nimmt dir das 680i SLI ab. Generell solltest du auch bedenken, dass die erreichten Ergebnisse seitens des maximalen FSBs auch stark von der CPU abhängen, nicht nur von Board und Speicher. Übertaktest du linked oder unlinked?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
21.01.2007 01:51 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
RGerke2
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von RGerke2
RE: Paranojä, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich übertakte Linked(synchron) damit ich synchron (1:1 ohne Teiler) takten kann. Max schaffe ich FSB414 x 414 Mhz RAM und habe den Multi auf 7 Runter. ca. 3000 Mhz CPU

Das ist meine schnellste Einstellung unter 3dMark 2006 ca. 11.000 Punkte. habe auch folgendes unklinked erreicht.

FSB 417Mhz x 610Mhz RAM und die CPU lief auf 3300 Mhz.

Und das Ergebniss??? .... lächerliche 10.700 3Dmark Punkte.

Wie schon beschrieben eigentlich schaft mein Speicher 610 Mhz. Also möchte ich eigentlich Synchron wenigstens die überall angepriesenen
490MMhz FSB x 490Mhz RAm schaffen mit einem Multi von 7.

Doch der Rechner bootet so nicht. Also habe ich alle Tools unter Windows benutzt Clockgen, Ntune. Doch hier kann ich keinen Mhz SChritt erhöhen, rechner bleibt hängen oder verstellt die Settings überhaupt nicht. Ausser CrystalCpuid geht, hiermit verändere ich on the fly meinen Multi.

Mir wäre schon geholfen, wenn mir jemand sagen könnte warum die beiden Tools nicht gehen!? Egal ob ich mit standard Takt hochfahre oder anderes ich kann mit den tools, keine einzige veränderung nach oben vornehmen. Komisch. alle testberichte sagen mit Clockgen, erreichen Sie bis zu490Mhz FSB. was mach ich Falsch???

Mfg
Gerke

21.01.2007 09:58 E-Mail an RGerke2 senden Beiträge von RGerke2 suchen
RGerke2
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von RGerke2
Jetzt hab ich es endlich! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jo, Ihr habt recht!

Habe jetzt meinen alten GEIL speicher DDR800 Mhz zum laufen bekommen.

Und zwar 448 Mhz Synchron.

Ist genauso schnell wie der 1160 Mhz GEIL mit 448mhz FSB x 608 Mhz Ram.

jetzt pack ich die 576 EUR Teile ein und tausche wieder um und hab ein gutes und schnelles System.

Ich warte bis Mann Mainboards bekommt die synchron 600 x 600 mhz zulassen und kauf mir dann nochmal ein gutes System.

- Übrigens liegt es an der CPU Spannung, dass ich vorher nicht so hoch kam, owohl meine CPU nur 3100 Mhz taktet, musste ich bei Vcore auf Auto stellen, dann taktet das Board 4,5 Volt und lässt mich endlich mit max. 447Mhz FSB hochfahren. Dann stelle ich mit Ntune den Vcore wieder auf 1,32 runter und alles läuft sehr gut und stabil.

Hat mich ganze 3 Tage gekostet das Maximum rauszuholen, mit dem Ergebniss - Die teuren Speicherchips sind richtig rausgeschmissenes Geld!!!

Danke erstmal!

RGerke2 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
 3dmark2006_55515_3100mhz_FSB_442_ram_442
_synchron_grafik_normal.jpg



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von RGerke2: 21.01.2007 22:23.

21.01.2007 22:22 E-Mail an RGerke2 senden Beiträge von RGerke2 suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das mit den Speichern von GEIL scheint wohl sehr stark auf eine Inkompatibilität hinzuweisen. Ich hatte heute auf einem 680i SLI von EVGA die KHX9600 von Kingston, welche ohne Probleme bei 1,25 GHz und Linked-Betrieb (1:1 FSB/DRAM) betreibbar waren und die CPU (X6800) entsprechend bei 3,43 GHz schnorchelte - alles problemlos.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
22.01.2007 00:23 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » EVGA 680i SLI - bekomme FSB 1:1 nicht hoch



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH