Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:06 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Router inkl. Firewall ausreichend?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Router inkl. Firewall ausreichend?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mung0 mung0 ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 22.11.2006
Beiträge: 6

Router inkl. Firewall ausreichend? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guten Tag !

Eine kleine Frage an euch Fachkundige, die ich mir selbst leider nicht erklären kann:

Ich habe hier vor einiger Zeit wegen Problemen mit Lags in CS Source im Zusammenhang mit meiner Soundkarte gepostet.
Nunja... der Übeltäter war ZoneAlarm ! Klingt komisch, is aber so.

Wie schaut es mit den Firewalls in Routern aus? Sind die zuverlässig sicher?
Sollte man sich da um Updates der kümmern, oder macht das die Maschine selbst? Habt Ihr zusätzlich noch Firewalls auf eurem Rechner, oder reicht die vom Router aus? Mann sollte ja eigendlich nur eine Firewall aufziehen wegen Behinderungen und so (?!?!?)
Ich besitze einen Edimax 6104K Router.
Da ich ZoneAlarm jetzt nicht mehr benutze frage ich mich bzw. Euch, ob eine Router Firewall ausreichend Schutz bietet?

Danke.

20.01.2007 23:39 E-Mail an mung0 senden Beiträge von mung0 suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

RE: Router + Firewall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von mung0
Nunja... der Übeltäter war ZoneAlarm ! Klingt komisch, is aber so.

Das klingt keineswegs komisch. Meistens hängt es an irgendwelcher Software.

Zitat:
Original von mung0
Wie schaut es mit den Firewalls in Routern aus? Sind die zuverlässig sicher?

Wenn es ein vernünftiger Router ist, dann ist die integrierte Firewall weitaus besser als dieser ganze Desktop-Käse, den man so bekommt.

Zitat:
Original von mung0
Sollte man sich da um Updates der kümmern, oder macht das die Maschine selbst?

Naja, einige Router haben eine Funktion, mit der man sie über den FTP-Server des Herstellers updaten kann. Allerdings bevorzuge ich das manuelle Update.

Zitat:
Original von mung0
Habt Ihr zusätzlich noch Firewalls auf eurem Rechner, oder reicht die vom Router aus? Mann sollte ja eigendlich nur eine Firewall aufziehen wegen Behinderungen und so (?!?!?)

Bei mir läuft zusätzlich Sygate Pro. Das hat aber weniger den Grund, dass sie Schutz bieten soll, denn die meisten Desktop-Firewalls, die man für Endanwender bekommt, bringen sowieso kaum was in der Hinsicht.

Mir gehts da eher drum zu sehen, welche Programme bzw. Programmteile nach Hause telefonieren wollen. Ist also eher eine statistische Frage. Probleme hatte ich deswegen bisher nicht, zumal Schwierigkeiten ja meistens dann auftreten, wenn man zwei verschiedene Desktop-Firewalls laufen hat. Allerdings gibts hier ein paar Spezialisten, die Dir das weitaus besser erklären können.

Du kannst Deinen Router aber mal scannen lassen: http://www.security-check.ch/ Dann weißt Du zumindest, ob irgendwo offene Ports sind.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

20.01.2007 23:57 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
mung0 mung0 ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 22.11.2006
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von mung0
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für die schnelle Antwort.
Das mit ZoneAlarm find ich insofern komisch, weil ich bisher nie Probleme damit hatte. Bumms! Eines Tages spinnt CS Source; und nur das !
Nach einer frisch installierten Soundkarte und diversen Treiber Updates wird man doch nie drauf kommen, das die Firewall urplotzlich spinnt.
Also danke... ich werd mich jetzt um die Sicherheit meines Routers kümmern.

21.01.2007 00:18 E-Mail an mung0 senden Beiträge von mung0 suchen
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du hast ja gesagt "treiber updates", vielleicht liegts ja daran, dass ein neuer treiber probleme mit der firewall hat



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

21.01.2007 01:20 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wichtig wäre es am Router upnp zu deaktivieren, sonst öffnet sich nämlich jedes Programm die Ports die es öffnen möchte, auch ein Trojaner wenn mal einen drauf hast. Und dann ist die Firewall praktisch umsonst. Weil eh alles rein und raus geht wies will. Aber wenn du einen ordentlichen Router hast sollte es keine Probleme geben.

21.01.2007 13:13
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

RE: Router inkl. Firewall ausreichend? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von mung0
Wie schaut es mit den Firewalls in Routern aus? Sind die zuverlässig sicher?
Sollte man sich da um Updates der kümmern, oder macht das die Maschine selbst?



Für den normalen Standardnutzer bietet der Router ausreichend Schutz vor Port Scans oder anderweitigen "Angriffen" von außen (meist suchen sich Leute einfach einen bestimmten IP-Adressbereich aus und versuchen dann einige IPs zu scannen), also für den Fall, dass deine IP mal in diesem Pool sein sollte, hast du vorgesorgt und brauchst keine zusätzliche Desktop-Firewall mehr (von denen ich sowieso wenig(er) halte, aber das ist jetzt eine andere Geschichte)

Ich sage immer: Wer wirklich (professionelles) Interesse hat, in dein Netzwerk einzubrechen, der kommt mit den entsprechenden Mitteln auch rein - egal ob du Router oder Desktop Firewall davor schaltest oder nicht, von daher ist deren Schutz auch nur gegen solche zufälligen Angriffe (wie ich sie oben schon erwähnt habe) zu verstehen.

Tipp: Im Router die Option "Verbindung bei Leerlauf trennen" aktivieren.

Zitat:
Original von Benny
Wichtig wäre es am Router upnp zu deaktivieren, sonst öffnet sich nämlich jedes Programm die Ports die es öffnen möchte, auch ein Trojaner wenn mal einen drauf hast. Und dann ist die Firewall praktisch umsonst. Weil eh alles rein und raus geht wies will. Aber wenn du einen ordentlichen Router hast sollte es keine Probleme geben.


Nicht ganz korrekt, keinesfalls geht einfach so "rein" was will nur weil upnp aktiviert ist. Pakete von außen, die ohne vorherige Anfrage aus deinem internen IP-Adressbereich gesendet werden, verwirft der Router. Im Prinzip hast du aber Recht.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
21.01.2007 13:21 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Jannihop
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 1
Herkunft: NRW

RE: Router + Firewall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Paladin
Mir gehts da eher drum zu sehen, welche Programme bzw. Programmteile nach Hause telefonieren wollen.


Wenn du nur wissen willst, welche Programme (Prozesse) Daten aus dem Netz empfangen oder senden, leistet auch TcpView von Sysinternals.com prima Dienste!smile

Jan

29.03.2008 13:33 E-Mail an Jannihop senden Beiträge von Jannihop suchen Fügen Sie Jannihop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Router inkl. Firewall ausreichend?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH