Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 08:57 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Windows XP bootet beim Hochlauf neu, warum?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Windows XP bootet beim Hochlauf neu, warum?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Windows XP bootet beim Hochlauf neu, warum? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute,
ich habe seit einiger Zeit ein merkwürdiges Problem.
Mein Windows XP SP2 läßt sich normal starten, doch wenn er vom Windows XP Startlogo auf den Windows Bildschirm wechseln will, bootet mein Rechner neu. Beim zweiten Start läuft er dann problemlos hoch.
Anschließend ist der Fehler nicht mehr reproduzierbar. D.h. ich kann den Rechner runter und wieder hochfahren so oft ich will, der Fehler tritt nicht mehr auf.
Nur wenn der Rechner längere Zeit aus war (größer 1Stunde) habe ich das Problem. Ich kappiere einfach nicht was das ist. Habe schonmal alles auf festen sitz im Rechner geprüft (RAM, Graka, IDE Stecker usw)
Adaware, Spybot und Virenscanner sowie das Removal Tool von Microsoft finden keine Trojaner etc.
Ich hatte mein System vor einigen Wochen neu aufgesetzt, und da war das Problem nicht von Anfang an vorhanden.


Wäre für nützliche Tips echt dankbar.
Kurz noch meine Rechnerbeschreibung:
AMD Athlon 64 3000+
1GB PC400 RAM
120GB IDE Platte
Geforce 6800GT
WindowsXP SP2


Grüße Tobias

01.02.2007 08:23 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Versuch mal, nach einer längeren Auszeit den Rechner gleich im abgesichertem Modus hochfahren zu lassen. Wenn das geht, dann würde ich auf ein Treiberproblem tippen. Dann schau mal nach, was Du in lezter Zeit für Treiber augesetzt hast und schätz mal ab wann das Problem da war. Dann deinstallier alle Treiber die Du ab dann installiert hattest und stell den Systemwiederherstellungspunkt her. (doofes deutsch Zunge raus ). Dann mal testen ob das System noch die Macken hat. Dann Stück für Stück alles wieder instllieren und schauen ob das Problem auftritt, wenn ja weißt Du woran es liegt und kannst gegebenenfalls da versuchen einen andren Treiber nehmen.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
01.02.2007 09:36 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für den Tip mit dem abgesicherten Modus. Das werd ich auf jeden Fall mal probieren. Hoffe auch daß es nur nen Treiberproblem ist. Allerdings habe ich in letzter Zeit nix neues installiert an Treibern. Jedenfalls nicht wissentlich.
Aber die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich groß. Ich habe vor ca 1,5Monaten mein System neu aufgesetzt und da war alles i.O. Das Problem habe ich erst seit einer knappen Woche wieder.

Mal ne doofe Frage, wie kann ich die Systemwiederherstellung starten? Weiß nur wie sie zu aktivieren/deaktivieren geht.


Grüße

01.02.2007 09:41 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich geh mal davon aus, daß sie aktiviert ist.
Start->Zubehör->Systemprogramme->Systemwiederherstellung



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
01.02.2007 11:47 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja sie ist aktiviert. Nur wie Starte ich starte ich die Systemwiderherstellung ab nem bestimmten Datum?

Ich hoffe es ist kein HArdwaredeffekt meines Boards oder so? Klingt irgendwie nach kaputten Kondenstor oder so.

Grüße

01.02.2007 15:26 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von log11
Nur wie Starte ich starte ich die Systemwiderherstellung ab nem bestimmten Datum?


Na so wie ich oben gebschrieben habe. Klicke auf Start, dann auf Programme, dann auf Zubehör, dann auf Systemprogramme und ann auf Systemwiederherstellung.

Dann geht ein Fenster auf und dort klicke dann auf "Systemwiederherstellungspunkt auswählen" oder sowas. Dann erscheint ein Kalender und Du siehst wieviel Punkte Du hast und Details was an diesem Punkt geschehen ist. Dann suchst Du Dir einen aus und klickst auf Start in dem Fenster oder so ähnlich, aber das wirst Du schon sehen.

Nach Kondensator klingt das nicht. DIe Teile werden relativ schnell geladen bzw entladen, falls Du das meinst. Sonst könntest Du ja das Ding im BIOS ne Weile anhalten und dann würde er starten. Ich denke Deine GEdanken gehen in die Richtung oder?



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
01.02.2007 17:23 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@thrawn,

also ich bin nun ein stückchen weiter. ich habe den punkt "bei systemfehler automatisch neustart durchführen" nicht mehr angehkt. nachdem ich einen neustart des rechers machte kam ein bluescreen mit folgender fehlermeldung.

blablabla evnetuell hat die datei nv4.mini.sys den fehler verursacht
page_fault_in_nonpaged_area


***stop:0x00000050
adress f6bf5d5f base at f6bc5000 datastamp 453bddb2


weiß von euch einer was das bedeuten könnte? wäre wirklich für jeden brauchbaren tip dankbar.

grüße tobias

01.02.2007 19:46 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
pame007
Redakteur


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

google hilft

klick

01.02.2007 19:49 Beiträge von pame007 suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

danke für den tip!echt nett.habe ich nicht auf anhieb gefunden.neue hardware habe ich aber nicht.werd mal chkdsk ausprobieren, wobie ich mir leider wenig hoffnung mache.

grüße

01.02.2007 20:45 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hm...also Dateiformat mal checken und prüfen lassen. Wenn da kein Fehler rauskommt...hm da muß ich mal genauer drüber nachdenken.

Aber vlt hat die Platte nen Schaden?

Edit: Obwohl das kann auch der IDE-Kanal oder Sata sein. Dann würde ich mal ein anderes Plattenkabel testen?



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Thrawn: 01.02.2007 20:46.

01.02.2007 20:46 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Thrawn,

supi vielen Dank daß Du mir so nett hilfst!
Also chkdsk war nicht erfolgreich, d.h. er hat keine Plattenfehler gefunden. Ist ohne zu murren durchgelaufen.
Komischerweise hatte ich solch einen Effekt bei meinem vorherigem System auch. Nachdem ich es neu aufsetze war ca 3-4Wochen Ruhe und nun geht das wieder los.
Hab heut früh nochmal nen Neustart gemacht. Deismal kam wieder ein Bluescreen mit einer anderen fehlermeldung allerdings.

IRQ_Not_less_or_equal

Zwei verschiedene Fehler? Bin echt ratlos. Sollte ich mal die Sytemwiederherstellung von für 2Wochen anwerfen? Damit sollte der Fehler dochh dann behoben sein wenn es sich um einen deffekten Treiber handeln sollte.
Allerdings begreife ich nicht, warum der Fehler nur auftritt, wenn der Rechner längere Zeit aus war. Läuft er eine Weile und ich fahre ihn runter+schalte ihn aus, kann ich diese Prozedur 5mal und mehr durchführen, ohne daß ich die Fehlermeldung bekomme.Kapier ich einfach nicht.

1000Dank für Deine nette Hilfe.



Grüße Tobias

02.02.2007 07:27 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also wenn ich mich recht erinnere (aus der Zeitschrift XP intern) greift ein Program, vermutlich Treiber auf einen Speicherbereich zu und verurscaht einen Fehler. Entweder der Treiber ist nicht so dolle programmiert oder kommt nicht mit dem BS zurecht. In diesem Falle einfach mal die Systemwiederherstellung anwerfen.

ICh habe aber auch den RAM im verdacht.Dieser könnte beschädigt sein. Probier einfach mal einen Ramtest durchlaufen zu lassen. Prime95 mit der EInstellung viel RAM sollte zur Not auch gehen. Steck einfach mal nur einen RAM-Baustein in einen Slot und wechsel alle Bänke durch. Hilft das auch nix, dann isses wohl wirklich ein Treiberproblem. Bei einigen Leuten lags halt am RAM, bei mir früher auch.


Solang Du das Problem immer noch hast, nützt Dir meine Hilfe leider nicht viel unglücklich
Aber danke trotzdem Augenzwinkern



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Thrawn: 02.02.2007 10:09.

02.02.2007 10:08 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Doch doch, Du hilfst mir, indem Du mich auf neue Ideen zur Fehlereingrenzung bringst.Werd memtest mal durchlaufen lassen und mal die 2 x 512MB RAM tauschen von links nach rechts.
Es kam ja der Hinweis auf nv4.mini.sys
Ich glaube das hat was mit dem Graka treiber (Detonator) zu tun.
Ansonsten probier ich mal nen Wiederherstellungpunkt von vor 2Wochen.


Grüße

02.02.2007 12:47 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok, auch wieder wahr. Aber probier auch mal mit nur einem RAM-Riegel. Problem is nur, daß Du halt immer irgendwie warten mußt, sonst gehts ja ;-)



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
02.02.2007 13:05 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
log11
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 35

Themenstarter Thema begonnen von log11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Thrawn,

hatte nun meinen Rechner mal offen und habe die RAM Riegel um jeweils um eine Bank weiter nach vorne versetzt. Dann habe ich alle IDE Kabel auf festen Sitz gecheckt und und Graka und IDE Karten nochmal nachgesetzt. Bis jetzt noch keine Fehlermeldung.*toitoitoi*
Hoffen wir es bleibt so wobei ich das noch nicht ganz glaube.
Memtest ergab übrigens keine Fehler. Was meinst Du kann es an dem Umsetzen der Speicherriegel gelegen haben?

Grüße Tobias

02.02.2007 19:04 E-Mail an log11 senden Beiträge von log11 suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Windows XP bootet beim Hochlauf neu, warum?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH