Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:42 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Gigabyte GA-8KNXP, P4 -> CPU Kühler ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo an alle



Vielleicht kann mir jemand hier mir par Tipps helfen?

Es geht um mein Mainboard, Gigabyte GA-8KNXP. Hier ist ein Link zu PCWelt Seite wo er kurz vorgestellt wird.
Gigabyte GA-8KNXP

Mein Problem ist, dass einer der Plastikhacken für den CPU Kühler (auf dem Bild orange dargestellt) abgebrochen ist. Der Kühler hielt sich also nur noch auf 3 Häkchen. Ich hab den Provisorisch auch an abgebrochener Stelle befestigt, nur ist das nicht so bombenfest. Um wenn der Kühler doch abreist und dann auch dir Grafikkarte fällt, dann habe ich das Desaster.

Also wollte ich mir einen neuen Kühler anschaffen, einen den man mit meinem Mainboard verschrauben kann. Nur welchen bloß, mit meinem Pentium 4 finde ich wenig Testberichte bezüglich der geeigneten Kühler. Dazu wirkt sich die spezifische Bauweise des Mainboards als nachteilig aus. Rechts (wenn ich mein PC-Gehäuse reinschaue) ist schon der erste RAM Riegel, oben das Netzteil, unten der kleine Chipsatz-Kühler und links ist eine Mainboard eigene Steckkarte, die auf dem Bild nicht abgebildet ist. Also kann der Kühler nur so groß sein wie die alte Plastikhalterung. Er kann nur in die Höhe wachsen.

Nach welchem Kühler soll ich mich nun umschauen. Man muß ihn mit Mainboard verschrauben können und es soll möglichst leise sein.






Und dann noch ne Frage, an Leute die sich mit dem Mainboard bisschen auskennen, was bringt diese kleine Steckkarte auf dem Platine, die “Dual Power System 2“ (DPS“) heißt?


MfG
Taras

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von bignapoleon: 05.02.2007 22:28.

05.02.2007 22:24 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ehrlich gesagt würde ich an Deiner Stelle eher sehen, dass Du das Retention-Modul (also die Plastikhalterung) austauscht. Alles andere ist Pfusch bzw. ein teurer Spaß. Die meisten P4-Kühler sind sowieso auf das Retention-Modul angewiesen, sonst kann man sie gar nicht montieren.

Die Dinger gibts auch einzeln, z.B. hier:

P4 Retention

Selbst wenn man rechnet, dass da noch Versand dazukommt, bleibst Du in jedem Fall unter 20 Euro und kannst Deinen bisherigen Kühler weiterverwenden.

Zwar muss man das Board zum Austausch des Moduls ausbauen, aber das musst Du so oder so, selbst wenn Du den Kühler irgendwie von hinten her verschrauben wolltest.

Zu Deiner zweiten Frage:

Zitat:
Original von PC-Welt
Damit die Platine auch übertaktet stabil läuft, gibts außerdem als zusätzliche Stromversorgung eine DPS2-Steckkarte dazu.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

05.02.2007 23:32 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH