Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:08 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Hacker greifen Internet an: Attacken auf DNS-Rootserver
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hacker greifen Internet an: Attacken auf DNS-Rootserver
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Hacker greifen Internet an: Attacken auf DNS-Rootserver Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/feb...dns-rootserver/

07.02.2007 23:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seit gestern morgen ging bei mit nichts mehr Augenzwinkern Aber jetzt wieder



__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
07.02.2007 23:40 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hm, bei mir war alles in Ordnung.




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
08.02.2007 00:37 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Softwarekiller
Hm, bei mir war alles in Ordnung.

Hatte, soweit ich es beurteilen kann, auch keine Probleme.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
08.02.2007 02:54 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
denjo
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

tja ich auch nicht. Nordcom rockt halt alles weg ^^



__________________
www.weserview.de
08.02.2007 12:14 E-Mail an denjo senden Beiträge von denjo suchen
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich wurde umgeroutet, seit dem klappts wieder




__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
08.02.2007 15:23 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Tobi
Seit gestern morgen ging bei mit nichts mehr Augenzwinkern Aber jetzt wieder


Stimmt, wenn man ne Menge mit dem Internet arbeitet, hat man es sehr stark zu spüren bekommen. Immer diese kindischen Möchtegerne...

08.02.2007 23:15
Condor
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 10.02.2007
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Möchtegerne...


Möchtegerne? Wir sprechen hier von den 13 Rootservern die die Zuordnungsverwaltung für alle Internetzugänge Weltweit regelt. Der Zugriff auf diese Server sollte normalerweise nur von Providern geschehen und auch nur dann, wenn es Probleme bei der DNS Aufschlüsselung gibt. So fürchterliche Möchtegerne dürften die Herren oder Damen also nicht gewesen sein.

10.02.2007 03:57 E-Mail an Condor senden Beiträge von Condor suchen
Shadow Shadow ist weiblich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 250

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Zitat:
Original von Tobi
Seit gestern morgen ging bei mit nichts mehr Augenzwinkern Aber jetzt wieder


Stimmt, wenn man ne Menge mit dem Internet arbeitet, hat man es sehr stark zu spüren bekommen. Immer diese kindischen Möchtegerne...


lol ich muss mich Condor anschließen.
Sobald es klar wird wer hinter den angriffen steckt bekommt er sicher eine anstelle bei irgendeiner Firma. Nicht selten melden sich die Personen selbst.
Solche Leute werden gesucht, deshalb wird die öffentlichkeit nie erfahren wer es war.

in den meisten fällen Augenzwinkern



__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Shadow: 10.02.2007 21:33.

10.02.2007 21:32 E-Mail an Shadow senden Homepage von Shadow Beiträge von Shadow suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Condor
Zitat:
Original von Gast
Möchtegerne...


Möchtegerne? Wir sprechen hier von den 13 Rootservern die die Zuordnungsverwaltung für alle Internetzugänge Weltweit regelt. Der Zugriff auf diese Server sollte normalerweise nur von Providern geschehen und auch nur dann, wenn es Probleme bei der DNS Aufschlüsselung gibt. So fürchterliche Möchtegerne dürften die Herren oder Damen also nicht gewesen sein.


Tjo, die Kunst ist es jedoch sich möglichst - wie nie geschehen - einzuhacken... die gezielten Informationen auszuspähen oder einzuschmuggeln und dann leise wieder zu verduften... und/oder dann eine nette Überraschung platzen zu lassen.

Das Geschehene ist beachtlich, aber ungefähr so zu vergleichen, als ob man mit nem Gaunerteam vor Fort Knox stehen würde, ne A-Bombe darauf donnert und zum Schluss die Fetzen aufsammelt...

Von den kühnsten Leistungen erfährt niemals irgendjemand. Alles andere ist egoistische Arbeitsplatzbewerbung oder ganz einfach dusseliger Internet-Terrorismus, denn Unschuldige und ganz Wirtschaftszweige sollten eigentlich nicht mit hineingezogen werden, wie geschehen...

11.02.2007 02:32
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja.

Hinter Hackerangriffen steckt nie eine kriminelle Energie. Sonst handelt es sich um Cracker. Die Leute wollen aufsehen erregen (sonst würde man nichts davon bemerken). Es soll jeder merken wie anfällig die Server sind, um zu bewirken, dass sie sicher werden. Das ist das eigentliche Ziel eines jeden Hackerangriffs. Wie gesagt, sonst -> Cracker und dann brennt aber das Haus Augenzwinkern



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
11.02.2007 17:09 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jup, wenn man es genau betrachtet, gehört das Internet der US-Regierung Augenzwinkern Und das passt (verständlicherweise) ganz vielen Leuten nicht smile Die Betreiber der Rootserver sagen zwar, dass die Vernetzung und Datenverteilung unter den 13 "Servern" so raffiniert sei, dass ein Ausfall unmöglich ist... Augenzwinkern Aber wie man sieht stimmt das nicht so ganz Augenzwinkern Es gibt alternativ dazu auch ein Open Source Netztwerk aus Europa (ORSN), das eben aus genau diesem Grund existiert, dass man das Internet nicht auf 13 logisch zusammengeschlossene Server stützen kann, die einer Regierung bzw. dessen Handelsministerium quasi gehören.



__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
11.02.2007 17:51 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Condor
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 10.02.2007
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das ORSN besteht auch aus 13 Rootservern.

Zitat:

Tjo, die Kunst ist es jedoch sich möglichst - wie nie geschehen - einzuhacken... die gezielten Informationen auszuspähen oder einzuschmuggeln und dann leise wieder zu verduften... und/oder dann eine nette Überraschung platzen zu lassen.


Ach nie geschehen? Na dann bin ich jetzt aber gespannt wer deiner Meinung nach das StudiVZ Blog vor 4 Wochen gahackt hat.
Link dazu:
http://seclog.de/2007/01/11/studivz-owned/

Zitat:

Das Geschehene ist beachtlich, aber ungefähr so zu vergleichen, als ob man mit nem Gaunerteam vor Fort Knox stehen würde, ne A-Bombe darauf donnert und zum Schluss die Fetzen aufsammelt...


Das ist Blödsinn. Und ich gehe davon aus, das du das weisst.
Einen Data Buffer Overflow zu erzielen ist keinesfalls eine Brechstangenmethode. Ganz im Gegenteil, um dies bei einer Serverfarm durchzuführen, deren Speicher nicht nur Peanuts verarbeiten können, also Pakete in genügender Anzahl und vor allem schnell genug zu versendet, deren Strings so aufzubauen, das sie mehr Bytes belegen als deren Länge es eigentlich zulassen würde, dies über ein Botsystem zu koordinieren und am Ende auch noch in der Lage zu sein, diese Angriffe länger als 5 Minuten aufrecht zu erhalten, das erfordert eine ganze Menge Fingerspitzengefühl. Mit Bombe drauf und gut hat das nichts zu tun.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Condor: 12.02.2007 00:34.

12.02.2007 00:03 E-Mail an Condor senden Beiträge von Condor suchen
Standbye
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 15
Herkunft: Kützbrunn

halbwissen ftw Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der Angriff war ein DDos und kein Hack, jeder Volldepp der ein Bot-Netz mietet kann das.
[edit: ok, so große Bot Netze kosten ein haufen Geld Augenzwinkern ]

Das von dir beschriebene Scenario wird nur von unter 1% der Leute ausgeführt
Der rest läd sich fertige Exploits von denen sie noch nich mal wissen was sie tun herunter und versucht damit einen verwundbaren Computer zu finden.
Da is nix fingerspitzengefühl.

Fingerspitzengefühl beweißen die, die Schwachstellen finden, wenn auch manchmal nur aus Zufall.



__________________
wer meint gut zu sein, hat es verpasst besser zu werden!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Standbye: 12.02.2007 09:22.

12.02.2007 08:27 E-Mail an Standbye senden Homepage von Standbye Beiträge von Standbye suchen Fügen Sie Standbye in Ihre Kontaktliste ein
Condor
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 10.02.2007
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ach ... seit wann gibt es denn Exploits für den Angriff auf Rootfarmen?

Und deine 1% Theorie hätt ich gern belegt.

PS.: Botnetz mieten? Entweder hast du keine Ahnung was ein Botnetz ist oder ich hab einen Geschäftszweig verpasst, der nicht nur interessant sondern auch vielversprechend ist.

Der Vollständigkeit halber.
http://cert.uni-stuttgart.de/doc/netsec/bots.php

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Condor: 12.02.2007 09:45.

12.02.2007 09:42 E-Mail an Condor senden Beiträge von Condor suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Hacker greifen Internet an: Attacken auf DNS-Rootserver



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH