Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:16 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Sonstiges » Excel von einem PC verschicken
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Excel von einem PC verschicken
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
popopo popopo ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 167

Excel von einem PC verschicken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,
Also ich hab 2 Computer und an einem ist Excel und an dem anderem nicht.
Meine Frage:
Kann ich das Excel von einem Pc an den anderen schiken?
So dass ich das auf beiden Pc hab!?



__________________
Was könnte ich hier hinschreiben...?

15.02.2007 16:17 E-Mail an popopo senden Beiträge von popopo suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nicht wenn du es schon installiert hast.
Was hindert dich denn es mit der original CD auf dem anderen PC zu installieren?



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
15.02.2007 16:20 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
popopo popopo ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 167

Themenstarter Thema begonnen von popopo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das Programm war schon dabei als ich den Computer gekauft habe.unglücklich
Git es den irgend eine Möglichkeint???



__________________
Was könnte ich hier hinschreiben...?

15.02.2007 16:23 E-Mail an popopo senden Beiträge von popopo suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Einfachste Lösung:

Steig auf OpenOffice auf deinem zweiten PC um.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
15.02.2007 16:34 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
popopo popopo ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 167

Themenstarter Thema begonnen von popopo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was ist das??? Augen rollen



__________________
Was könnte ich hier hinschreiben...?

15.02.2007 16:38 E-Mail an popopo senden Beiträge von popopo suchen
pame007
Redakteur


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie wärs mit: erst lesen, dann schreiben?

soll nicht bös gemeint sein.. aber sei doch ein bisschen eigenständig Augenzwinkern

15.02.2007 16:43 Beiträge von pame007 suchen
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

"Das Programm war schon dabei...".

Laut gesetz ist der Hersteller eines Computers verpflichtet, CDs aller vorinstallierter Software auszuhändigen. Also ich gehe davon aus, es handelt sich hier wieder mal nicht um eine Originalversion. Welcher Hersteller installiert Excel vor und liefert die CD nicht mit??

Ich wuerde anstatt Excel sogar Gnumerics verwenden, das ist auch freeware und ist Excel zum Teil sogar überlegen.

Bevor du aber frägst was das ist, schau bei google.

grinsen

16.02.2007 00:47
pame007
Redakteur


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Benny
Laut gesetz ist der Hersteller eines Computers verpflichtet, CDs aller vorinstallierter Software auszuhändigen. Also ich gehe davon aus, es handelt sich hier wieder mal nicht um eine Originalversion. Welcher Hersteller installiert Excel vor und liefert die CD nicht mit??

oder er hat den pc gebraucht gekauft?

16.02.2007 06:44 Beiträge von pame007 suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Meist handelt es sich dabei aber um Recovery CDs. Das ist bei dem Großediscountkette-Notebook meiner Mutter und bei dem Selbegroßediscountkette-PC meines Vaters auch so.
Da liegen dann in nem versteckten Ordner auf der D-Platte Images des gesamten Systems (ca. 4GB!) inklusive aller vorinstallierten Programme.
Und das Einzige was man machen kann ist mit der Recovery CD das System wieder auf null zurückzusetzen.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
16.02.2007 08:47 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was aber nicht funktiioniert, wenn es das Betriebssystem richtig zerfahren hat.
Das ist wie nen Reifenpannenset, das hilft auch nichts mehr wenn dir der Reifen geplatzt ist.

Und laut Lizenzbestimmungen ist das Excel auch nur für einen PC. Wenn man einen zweiten benutzen möchte benötigt man rechtlich eine Verion die 2 Lizenzen beinhaltet, oder man muss sich eine zweite Version kaufen.

Das und viel mehr steht alles in der EULA die normalerweiße niemand liest Augenzwinkern

Hier die wichtigen Passagen der EULA, ist die neue von 2007, allerdings wird sich da nichts geändert haben. Das steht schon immer in der OFFICE-EULA:

Zitat:
WIE WEITER UNTEN BESCHRIEBEN, GILT DIE VERWENDUNG DER SOFTWARE AUCH ALS IHRE
ZUSTIMMUNG ZUR ÜBERTRAGUNG BESTIMMTER COMPUTERINFORMATIONEN WÄHREND DER
AKTIVIERUNG, DER ÜBERPRÜFUNG UND FÜR INTERNETBASIERTE DIENSTE.
WENN SIE DIESE LIZENZBEDINGUNGEN EINHALTEN, HABEN SIE DIE NACHFOLGEND
AUFGEFÜHRTEN RECHTE FÜR JEDE LIZENZ, DIE SIE ERWERBEN.
1. ÜBERBLICK. Diese Lizenzbedingungen gestatten die Installation und
Verwendung einer Kopie der Software auf einem Gerät, zusammen mit anderen
Rechten, die alle nachfolgend beschrieben werden.
2. RECHTE ZUR INSTALLATION UND NUTZUNG. Bevor Sie die Software unter einer
Lizenz verwenden, sind Sie verpflichtet, die entsprechende Lizenz einem Gerät
zuzuweisen. Dieses Gerät ist das „lizenzierte Gerät“. Eine Hardwarepartition
oder ein Blade wird als separates Gerät betrachtet.
a. Lizenziertes Gerät. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf
dem lizenzierten Gerät zu installieren und zu verwenden.
b. Tragbares Gerät. Sie sind berechtigt, eine weitere Kopie auf einem
tragbaren Gerät zur Verwendung durch die einzige Hauptnutzerin oder den einzigen
Hauptnutzer des lizenzierten Geräts zu installieren.
c. Trennung von Komponenten. Die Komponenten der Software werden als
eine Einheit lizenziert. Sie sind nicht berechtigt, die Komponenten zu trennen
und auf unterschiedlichen Geräten zu installieren.
3. ZUSÄTZLICHE LIZENZANFORDERUNGEN UND/ODER NUTZUNGSRECHTE.
a. Remotezugriff. Die einzige Hauptnutzerin oder der einzige
Hauptnutzer des lizenzierten Geräts ist berechtigt, von einem beliebigen anderen
Gerät aus auf die auf dem lizenzierten Gerät installierte Software zuzugreifen
und sie von diesem Gerät aus zu verwenden. Sie sind berechtigt, anderen Nutzern
den Zugriff auf die Software zu erlauben, um Ihnen Supportleistungen
bereitzustellen. Sie benötigen keine zusätzlichen Lizenzen für diesen Zugriff.
Keine andere Person ist berechtigt, die Software zur gleichen Zeit unter der
gleichen Lizenz zu irgendeinem anderen Zweck zu verwenden.


Wie man sieht, verstößt eigentlich jeder irgendwann man gegen diese "Enduserlicense". Und sei es nur weil jemand kurz an dem eigenen PC etwas für sich selbst macht. Ein zweiter DesktopPC mit einer Office-Version ist faktisch nicht "erlaubt".

Vielleicht ist das der Zeitpunkt, an dem man sich entscheiden sollte, unterstützt man diese Art von extremer Freiheitseinschränkung, oder unterstützt man OpenOffice oder wie oben schon geschrieben Gnumerics.
Einige werden jetzt wieder sagen, was solls, was Microsoft nicht sieht, etc. Aber für mich ist es mehr die Tatsache, dass ich damit nicht machen darf was ich möchte. Wenn ich mir heute eine Stihl Kettensäge kaufe, oder einen Audi oder Mercedes, dann steht nirgendwo dass ich nicht den Motor zerlegen darf. Ich darf damit tun und lassen was ich möchte, weil es mein Eigentum ist. Nichtso bei Software, nachdem ich dieser EULA zugestimmt habe.

Übersetzt steht dort in etwa: Ihr Auto muss auf eine Person aktiviert werden, nur diese Person ist lizenzierte Person und darf mit ihrem Auto fahren. Weiter ist es ihnen untersagt die Motorhaube zu öffnen, oder ein Teil aus ihrem Auto in ein anderes zu portieren.

Man könnte dies genausogut auf andere Dinge übertragen. Natürlich ist es verständich, dass man sein geistiges Eigentum so gut es geht schützen möchte, aber den einzigen denen man damit auf den Schlips tritt, sind diejenigen die sich eine echte Lizenz zulegen.


mfg (ups wurde etwas länger)



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
16.02.2007 09:50 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich hab mir mal vor langer Zeit XP Prof. als Schulversion gekauft, das System ist heute nicht mehr existent und praktisch kann ich die ganze 200 Euro Teure CD jetzt in den Mülleimer werfen weil ich sie nur einmal installieren darf, d.h. nur auf einem System. Toll. Na wer da nicht frewillig umsteigt dem ist auch nicht mehr zu helfen.

16.02.2007 17:14
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Benny
Ich hab mir mal vor langer Zeit XP Prof. als Schulversion gekauft, das System ist heute nicht mehr existent und praktisch kann ich die ganze 200 Euro Teure CD jetzt in den Mülleimer werfen weil ich sie nur einmal installieren darf, d.h. nur auf einem System.

Ähm, wieso denn das? Eine Schulversion ist eine stinknormale Vollversion und solange das Betriebssystem nicht auf zwei Rechnern läuft, gibt das auch keine Probleme.

Ich habe Office 2003 als Schulversion (3 Lizenzen) und musste auch schon mal bei MS anrufen, weil es zu oft aktiviert war. Da habe ich denen den Fall erklärt und fünf Minuten später lief mein Office wieder. Entscheidend ist doch nur, dass die Gesamtzahl der Lizenzen nicht überstiegen wird.

Abgesehen davon muss ich Soft im Kern zustimmen. Augen rollen



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

16.02.2007 19:20 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Sonstiges » Excel von einem PC verschicken



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH