Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:18 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Hilfe bei altem PC-System (DFI CW-35s)
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hilfe bei altem PC-System (DFI CW-35s)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Hilfe bei altem PC-System (DFI CW-35s) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo


Ich habe einen alten, aber funktionsfähigen PC bekommen.
Alte heißt:
Mainboard DFI CW-35S Rev. C
CPU Celeron 500 PPGA
SDRam
CD-Rom und 8,4GB Festplatte sind vorhanden.
Sound und Grafik sind Onboard, und auch eine Netzwerkkarte steckt drinnen.

Wollte das Teil noch auf Vordermann bringen. Damit meine Mutter in Web surfen kann, wird’s wohl reichen.
Wo kann man für so ein altes Mainboard und Netzwerkkarte aktuellen Treiber bekommen? Oder bringt XP schon gleich passendes mit?

Dann wollte ich bei eBay größeren RAM-Riegel kaufen, aber weiß nicht wie viel und welchen maximalen Bustakt der Mainboard vertragen kann.

Und wo kann ich raus finden, was der Grafikchip so leistet. Also ob er was mit einem 15 Zoll TFT mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel anfangen kann.



Gruß, Big

26.02.2007 11:31 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Info zum Board gibt es bei DFI. Genau hier.
Da steht, dass das Board max. 512MB PC100 SD-RAM verträgt.
Dort wirst du wohl auch "aktuelle" Treiber bekommen.
Die Graka kann bis 1600x1200 dann jedoch nur in 8bit. Und wenn der TFT nur einen DVI-Anschluss hat wirds wohl auch nicht gehn.

Zur Netzwerkkarte wäre ganz interessant zu wissen was für ein Model das ist sonst macht hier ne Antwort keinen Sinn.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
26.02.2007 12:02 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke,
beim googeln fand ich diese Seite irgendwie net.
Wenn dort steht: Memory Supports PC100 SDRAM, dann heißt es dass mit einem PC133 wird es nicht laufen?

Der TFT wird natürlich D-Sub habe. Also kein probleme mit Auflösung von 1024 x 768, richtig?

Bei der Netzwerkkarte hab ich rausgefunden, dass die von der Firma Sitecom ist. Jetzt versuche ich die genau Bezeichnung zu finden ^^

26.02.2007 12:33 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
CANN0NF0DDER CANN0NF0DDER ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-211.png

Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 174
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

pc133 ram ist abwärtskompatibel, du kannst die pc133 riegel auch mit einem fsb von 100 mhz betreiben.

bei tft muss ich gestehen habe ich keine praxiserfahrung aber wenn die graka 1024x768 schafft, düfte es kein problem sein grinsen



__________________
Q6600 2400@3000
ASUS P5N-D
ASUS EN8800 GTS 512
4x 2048MB Corsair DDR2 800@1000 5-5-5-12
26.02.2007 12:50 E-Mail an CANN0NF0DDER senden Beiträge von CANN0NF0DDER suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Dann noch mal eine kleine Frage

Memory
2 DIMM sockets
max. 512MB (unbuffered)
Supports PC100 SDRAM


Was bedeutet unbuffered

Hab bei hier bei eBay 2 Riegel gefunden, aber dort steht Fully-Buffered

PS: Was ist ECC, bzw unterstütz der DFI CW-35s das?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bignapoleon: 26.02.2007 13:48.

26.02.2007 13:41 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kannst dir diesen Artikel ja mal durchlesen. Dann weisst du was buffered also quasi ECC oder Parity ist.
Wenn da natürlich steht 512MB unbuffered, dann kannst du da keine buffered Module verbauen, da diese zwar nominell 512MB haben aber wegen dem "buffered" Hardwareseitig mehr Speicher besitzen.
Bevor jetzt einer dumm fragt, erst den Artikel lesen. smile



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
26.02.2007 14:37 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also dieser Artikel hat mich kaum weiter gebracht...

Andersrum gefragt: bei eBay stehen entweder buffered oder ohne Angaben bezüglich dies. Also die Wahrscheinlichkeit, dass ich ein Riegel kaufe, dass auf dem PC läuft, ist sehr gering, oder?

edited by pame: bitte doppelposts vermeiden und edit-button benutzen


Geht klar Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von bignapoleon: 26.02.2007 15:33.

26.02.2007 15:05 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also, wenn die Riegel ohne Angabe darüber ob sie buffered sind oder nicht angeboten werden, sind sie in der Regel unbuffered. Das sie buffered sind ist ja quasi ne Zusatzausstattung (du würdest beim Autoverkauf ja auch nicht schreiben "keine Klima"). Solche Module finden meist in Servern Verwendung wo ein Datenverlust am besten zu 100% ausgeschlossen sein muss.
Bei Privatanwendern ist ein Absturz aufgrund eines verlorenen Bits im Hauptspeicher schon eher zu verkraften, darum lohnen sich die Mehrkosten für den Normaluser eigentlich nicht.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
26.02.2007 15:52 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok, und ECC ist also ein Ferfahren um diese FEhler zu finden? Also ist ein ECC-RAM buffered. Und so einer würde bei mir nicht laufen, richtig? ZB, der hier

26.02.2007 16:21 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja genau ECC steht für Error Correction Code. Und da könnte das Board Probleme mit haben. Also am besten ganz normale PC100 Bausteine nehmen. Erschwerend kommt jetzt noch hinzu, dass du um 512 MB nutzen zu können Speicher mit einem Aufbau von 32MBx64 nutzen musst.
Das sind meist beidseitig bestückte Module mit insgesamt 16 Chips.

Die hier könnten gehn. Aber ich garantier für nix. smile



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 26.02.2007 18:26.

26.02.2007 18:21 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
RE: Hilfe bei altem PC-System (DFI CW-35s) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Vielen dank, jetzt weiß ich wonach ich suchen muss lachen

27.02.2007 14:40 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von bignapoleon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi, hab doch noch eine Frage. Einige Bieter bei eBay weisen darauf hin, dass Ihre RAMs CL.2 haben oder unterschtützen. Muss das mich kümmern, oder das wird dem Mainbaord egal sein?

01.03.2007 10:41 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Da sollte dem Mainboard eigentlich egal sein, weil es sich dabei nur um die ereichbare Schreibgeschwindigkeit des Speichers handelt.

Auszug aus Netzikon.net
Zitat:
CAS Latency (CL) steht für Column Access Strobe Latency. Die CAS Latency ist eine Kenngröße für Speichermodule (RAM).
Column Access Strobe (CAS) ist ein Signal zur Auswahl der Spalte (Column) eines Speicherchips. Zwischen dem Anlegen des CAS-Signals und Anliegen der Daten am Bus vergeht eine gewisse Zeit. Diese Zeit ist die CAS Latency.
Die CAS Latency wird oft in Takten angegeben. Auf den RAM-Modulen finden sich Bezeichnungen wie CL1,5 CL2 oder CL3.
Je kleiner die CAS Latency, desto höher ist die mögliche Performance des Systems.




__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
01.03.2007 11:13 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Hilfe bei altem PC-System (DFI CW-35s)



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH