Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mikee mike
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 13.01.2006
Beiträge: 45

Riesen Problem / weiß nicht mehr weiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe vor kurzen einen neuen PC zusammengestellt bei eBay. Ich habe allerdings nicht ganz 100% auf das zurückgreifen können, was ich wollte.

So ist daraus folgendes System geworden :

Asrock 775Dual-VSTA
Core2Duo E6300
2x 512 MB DDR2 533
Netzteil 500 W

Nun habe ich alle Komponenten schon des längeren in Betrieb und ein paar Symptome festgestellt, die mich einfach zur Verzweiflung bringen.

Ich muss dazu sagen dass ich bei Gott kein PC Anfänger bin, ich habe selber schon an Online Games mitprogrammiert und Linuxserver administriert .... ich habe PCs schon öfter zusammengestellt, ich gelte im Bekanntenkreis als Geheimtipp bei PC Problemen ... aber MEIN EIGENER PC BRINGT MICH ZUM DURCHDREHEN traurig traurig traurig Augen rollen geschockt

Dann und wann stürzt der PC unvermittelt ab und zeigt mir die tollsten Bluescreens. Toll denkt man sich da, da steht doch sicher etwas drin. Das Problem an der Sache ist nur dass mich in 99 % der Fälle eine neue Fehlermeldung erwartet. Dabei meine ich nicht nur den Errorcode sondern auch die DLL oder die Datei, die den Fehler verursacht hat.

Auch Programme wie z.B. der Firefox stürzen urplötzlich und unvermittelt ohne ersichtlichen Grund ab. Das einzige was mir von dem Programm dann bleibt ist die "Problembericht senden" Anzeige.

Auch in Games wie z.B. Anno 1701 passiert es dass das Game einfach zugeht, oder ein Bluescreen das System in die Knie zwingt.

Das ärgerlichste an der Sache ist, dass der PC auch einige Tage ohne Probleme arbeitet, aber dann von einer auf die andere Sekunde an einem Tag plötzlich wieder 3 mal rebootet werden muss.

Alles in allem weiß ich nicht wo ich anfangen soll mit der Fehlersuche, da alles ohne Anhaltspunkte und scheinbar völlig sporadisch auftritt.

Ich habe folgende Komponenten im Auge:

Das Netzteil. Ich weiß nicht was für einen Kübel ich mir da ins Haus geholt habe, aber es steht weder eine Firma drauf, noch glaube ich dass das wirklich 500 Watt bringt.

Der RAM. Der Markenspeicher ist billiger Noname Speicher. Die Symptome lassen darauf schließen dass es Probleme mit dem Auslagern im RAM gibt. Ein von mir durchgeführter RAM Test mit diesem DOS RAM Testprogramm (mir ist der Name entfallen) brachte jedoch mehrmals KEINE Fehler zu Tage.

Vielleicht habt ihr nun nach dem ganzen Roman einige Ideen, was ich tun könnte um den Fehler genauer einzugrenzen.
Vielen Dank !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mikee mike: 03.03.2007 04:13.

03.03.2007 04:13 Beiträge von mikee mike suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

RE: Riesen Problem / weiß nicht mehr weiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Scheint ja wirklich ein heikles Problem zu sein. Ich tippe mal auf den RAM. HAst du die Latenzen manuell eingestellt?



__________________

03.03.2007 07:57 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wenns der ram sein sollte denk ich dass es unwahrscheinlich ist dass gleich beide module kaputt sind, hast du schon mal die modulle einzeln laufen lassen und geschaut was dann passiert?



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

03.03.2007 09:35 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

RE: Riesen Problem / weiß nicht mehr weiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von mikee mike
Ich muss dazu sagen dass ich bei Gott kein PC Anfänger bin, ich habe selber schon an Online Games mitprogrammiert und Linuxserver administriert .... ich habe PCs schon öfter zusammengestellt, ich gelte im Bekanntenkreis als Geheimtipp bei PC Problemen


Wieso stellst du dir dann einen PC bei ebay zusammen? Und wieso kaufst du ein Netzteil, von dem du nichtmal weißt, welche genauen Spezifikationen es hat bzw. von welchem Hersteller es stammt?

Zitat:
Original von mikee mike
Nun habe ich alle Komponenten schon des längeren in Betrieb und ein paar Symptome festgestellt, die mich einfach zur Verzweiflung bringen.


Was heißt "des längeren"? Traten die von dir beschriebenen Probleme von Anfang an auf? Wenn ja, wieso hast du nicht direkt reklamiert? Ich gehe doch mal davon aus, dass du bei einem gewerblichen Händler gekauft hast? Wie sieht es mit der Garantie aus? Hat der Händler den PC zusammengebaut (dann kannst du das Teil so wie es ist zurückschicken und Ersatz verlangen) oder hast du bei ihm nur einzelne Teile gekauft?

Neben einem Hardwaredefekt könnt es auch ein Treiberkonflikt sein(das denke ich hast du aber schon ausgeschlossen?)



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
03.03.2007 11:09 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
mikee mike
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 13.01.2006
Beiträge: 45

Themenstarter Thema begonnen von mikee mike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Idee mit dem RAM ist gut das könnte ich wirklich mal versuchen. Ich hoffe allerdings dass er in der Zeit dann auch mal abstürzt .. also eigentlich nicht lol lol Ihr wisst schon was ich meine, ich werd das Ding mal wohl so rennen lassen und dann schauen ob er längere Zeit tut.

Ehm ... wieso ich mir den PC bei eBay zusammengestellt habe ... naja ganz einfach, ich hab leider zwar Erfahrung was ich gerne hätte, allerdings momentan dafür nicht das nötige Kleingeld. So musste ich eben das Maximale aus dem Geld rausholen. Und das war eben dieser PC der zumindest beim CPU wirklich gut ist. Nach und nach will ich daran ja auch Teile auswechseln. Dass der PC mich bei diesem Vorhaben so "unterstützt" konnte ich ja vorher nicht ahnen ... lol

Das Netzteil war in einem Bundle mit dem Rest, offen gesagt habe ich einfach nicht damit gerechnet, dass es so ein Mistding ist, da der Rest des PCs laut "Hersteller" aus Markenkomponenten bestehen sollte.

Ihr habt außerdem Recht, ich habe auch schon überlegt beim Hersteller zu reklamieren, aber was reklamiere ich genau ? Wenn ich dem ne Mail schreibe mit "mein PC bringt Bluescreens" kommt der sicher nicht auf die Idee, dass da was an der Hardware nicht stimmt. Der denkt sicher sofort an einen PC DAU und wird sicher auch so antworten.

Hm ... unglücklich

EDIT: In eine Anfall geistiger Umnachtung habe ich hier vor einiger Zeit schon einmal einen Tread zu diesem Problem erstellt. Hab da beim erneuten suchen nach dem Fehler nicht mehr drangedacht. Wenn ein Mod die Treads verbinden, oder den alten Tread löschen könnte, wäre ich sehr dankbar !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mikee mike: 03.03.2007 12:30.

03.03.2007 12:26 Beiträge von mikee mike suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich gehe mal davon aus, dass die 2x512Mb RAM kein Dualchannel-KIT sind. Also ist es sehr warscheinlich, dass wenn diese mit den selben Einstellungen betrieben werden wie ein einzelnes dieser Module, es zu Problemen kommt. Ich hatte das Problem selber auch schon.
Zwei genau baugleiche Module gekauft. Jedes für sich läuft ohne Probleme, aber beide zusammen mit den gleichen Timings gab nur murx.
Also kann ich den Tip auch nur bestätigen.
Meist reicht es da schon die CAS-Latency herunter zu setzen.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
03.03.2007 17:02 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wieso sollte es kein Dual-Channel Kit sein?



__________________

03.03.2007 17:03 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Weil er in dem anderen Thread zu seinem Problem etwas von no name Speicher geschreiben hat. Ich kenne keinen no name Speicher der auf Dualchannel getestet ist.
Ist hier auch nochmal erwähnt:
Zitat:
Der Markenspeicher ist billiger Noname Speicher.




__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 03.03.2007 17:06.

03.03.2007 17:05 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, Ob das Dualchannel sein muss, da bin ich ganz anderer Meinung. Im Endefekt laufen 2 Single-Module meist genauso gut. Schließlich werden beide auf die selben Toleranzen geprüft.
Aber wer drauf schwört, dass die Firma nochmal 10 € mehr verlangt Augenzwinkern



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
03.03.2007 18:02 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ist die CPU eigentlich übertaktet?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
03.03.2007 20:04 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen: Module die nicht für die angegebenen Timings auf Dualchannel getestet sind machen meist probleme. Das war bei meinem Bruder so und bei nem Kollegen auch. Da waren jeweils 2 baugleiche Module verbaut aber haben damit immer Fehler gemacht. Nach dem Heruntersetzen der Timings lief alles einwandfrei bis heute.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
03.03.2007 23:33 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das Heruntersetzen der Timings kann er ja mal probieren. Ich zB hatte mal Samsung und Infineon Speicher verbaut, die liefen wunderbar im Dual-Channel auf einem ABIT AN7. Sogar auf einem AsRock s939 Mainboard mit ULi-Chipsatz.



__________________

04.03.2007 00:50 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
mikee mike
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 13.01.2006
Beiträge: 45

Themenstarter Thema begonnen von mikee mike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Heute und gestern war es echt extrem ... also sollte ich mal statt dem Ausbau eines Riegels vielleicht erst einmal die Timings verändern ?

Ich habe eben gerade wieder einen Bluescreen gehabt .... witziger Weise mit der Meldung "IRQ not less or equal" ... allerdings habe ich weder was neues eingebaut noch irgendwas an der Hardware verändert ... auch der Gerätemanager zeigt mir keine Konflikte, und Everest auch nicht.

Dass macht mich langsam wahnsinnig, stetig andere Fehlermeldungen machen eine Diagnose einfach fast unmöglich.

Ehm muss der RAM wirklich DUAL getestet sein ? Davon habe ich echt noch nicht viel gehört, ich Betreibe die Riegel im Dualbetrieb.

Grüße
Micha

EDIT: 2 Phänomene habe ich entdeckt, hatte ich in dem anderen Tread auch mal geschrieben, zumindest von dem einen. Everest zeigt mir beim auslesen der Sensoren auf der -12V Leitung einen Wert von c.a. 5 V. Ich kann daran aber nicht wirklich glauben, da dann wohl ein Start des PC ohne weiteres nicht möglich wäre. Außerdem liest Everest den Speicher unter SPD gar nicht erst aus, dabei denke ich aber eher dass es daran liegt, dass der Speicher einfach nicht der hochwertigste ist, und dieses Feature somit gar nicht bietet (wobei schon das alleine sehr lustig ist).

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von mikee mike: 04.03.2007 07:39.

04.03.2007 07:32 Beiträge von mikee mike suchen
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hast du vllt die möglichkeit von irgendjemand den ram auszuleihen und zu testen ob es mit dem anderen geht ?



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

04.03.2007 09:36 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bevor du hier jetz die riesen Umbauaktionen machst, SETZ DIE TIMINGS RUNTER UND PROBIER ES AUS!!!
Wenn das nicht klappt dann kannst du hier ja posten das es nicht ging und wir sehen weiter. Das Infinion oder Samsung Speicher keine Probleme macht heisst noch lange nicht, dass das mit Noname-Speicher geht.
Glaubt ihr im Ernst die Hersteller testen aus jux die Module auf Dualchannel-Kompatibilität!? Zunge raus



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 04.03.2007 10:53.

04.03.2007 10:37 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH