Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:44 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Atelco 4Games-PC - gute Zusammenstellung?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Atelco 4Games-PC - gute Zusammenstellung?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
oheitmann oheitmann ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.03.2007
Beiträge: 30

Atelco 4Games-PC - gute Zusammenstellung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo zusammen,

ich bin hardwaremäßig etwas unerfahren und will mir nun endlich, nachdem ich jahrelang mit veralteten Systemen ausgestattet war, einen aktuellen PC kaufen, der die nächsten 2-3 Jahre einigermassen gut mit den erscheinenden Spielen klar kommt.

Da ich meinen PC gern vor Ort im Laden kaufen möchte, habe ich mir Atelco ausgesucht, da die auch eine Filiale in meiner Stadt haben.

Dort gibt es derzeit das folgende Angebot: Atelco 4Games PC

Was haltet Ihr davon? Ist das ein gutes Angebot, oder sollte man sich lieber aus einzelnen Komponenten ein anderes System zusammen stellen.
Falls ja, wäre ich für eine Zusammenstellung der Komponenten, die ich mir bei Atelco zusammen stellen soll, sehr dankbar.

Danke und Grüße von
oheitmann

12.03.2007 00:07 E-Mail an oheitmann senden Beiträge von oheitmann suchen
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zusammestellung und Preis ist o.k.

Ich würde allerdings die Graka gegen eine vollwertige 8800 GTS mit
640MB tauschen und eine Soundblaster X-Fi XtremeMusic dazu
nehmen.

12.03.2007 07:24 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
zoTa
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 479
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Würde auch zu einer "vollwertigen" GTS raten, ist etwas zukunftssicherer für die nächsten Spiele, durch den größeren Speicher.
Zu der Soundkarte würde ich bedinkt raten, wenn du zB. Boxen anschließen möchtest, sonst reicht der On- Board Sound



__________________
Core 2 Duo E6750 | Asus P5N- E SLI | Team Elite 2x 2048MB DDR2 Ram PC800 | XFX GeForce 8800GTS 320MB | X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty @ Teufel Concept E Magnum | Lian Li PC70 | Samsung SyncMaster 215TW | Windows Vista 64bit

MacBook Pro | Core 2 Duo 2.4 Ghz | 2048MB DDR2 Ram | 200 GB HDD | Mighty Mouse | Mac OS X Leopard

12.03.2007 07:45 E-Mail an zoTa senden Beiträge von zoTa suchen Fügen Sie zoTa in Ihre Kontaktliste ein
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was die Soundkarte anbelangt, hat zoTa natürlich Recht.

Ich habe eine Creative SoundWorks MegaWorks 5.1 THX 550 und das kommt z. B. bei DVDs und EAX Spielen gut.

12.03.2007 08:31 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also von den Komponenten ist das System ok. Positiv finde ich ausserdem, dass alle Laufwerke SATA sind und nicht wie bei manchen Systemen die alten IDE Klamotten verwurstet werden. Selber Zusammenstellen ist natürlich meist günstiger. Dieses System bekommt man z.B. bei hardwareversand (auch Atelco-Gruppe!) für ca. 150 euro billiger. Aber dafür, dass wenn du mit dem Rechner ein Problem hast, du einfach nur nach Atelco gehen brauchst und die regeln das dann kann man den Mehrpreis gut hinnehmen.
Naja und wie die anderen schon sagten lieber die Graka mit mehr Speicher nehmen und als Soundkarte ne X-FI. Ist um längen besser als der Onboard-Sound.

Edit: Selber zusammen stellen lohn auch nur wenn du die Sachen wo anders als bei Atelco holst. Die werden ja nicht ein Angebot machen wo eine Zusammenstellung mit Einzelkomponenten von Atelco selber billiger kommt.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 12.03.2007 11:30.

12.03.2007 11:28 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich habe mal grob bei Geizhals.at (Preissuchmaschine) überschlagen.
Wenn du wirklich alles Kleinzeug (Maus/Tastatur/CPU-Lüfter/...) mitrechnest,
kommst du bei Einzelkauf nicht preiswerter davon.
Dann rechne u. U. noch 2 oder mehr Versandkosten dazu.

Und selber zusammenschrauben ist auch nicht jedermanns Sache. Daraus ergibt sich das nächste Problem. Hast du Komponenten bei mehreren Versendern zusammengekauft und dein Rechner produziert Fehler/Abstürze dann reklamier mal das richtige Teil. Gesetzt den Fall du kannst den Übeltäter eindeutig identifizieren Augen rollen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hotwheels: 12.03.2007 11:57.

12.03.2007 11:56 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
oheitmann oheitmann ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.03.2007
Beiträge: 30

Themenstarter Thema begonnen von oheitmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten, die sind für mich sehr hilfreich!

Zu der von Euch empfohlenen Grafikkarte (x-Fi?): Ich würde Sound derzeit nur über eine Minianlage hören, plane aber, demnächst mal Homerecording zu machen - dafür ist diese Soundkarte wahrscheinlich auch wesentlich besser geeignet, als eine Onboard-Soundkarte, nicht wahr?

Könnt Ihr mir noch etwas zu diesem Monitor hier sagen? Ich tendiere zu einem CRT, da Flachbildschirme meines Wissens noch immer eine so große Reaktionszeit haben, dass sie für schnelle 3-D Spiele nur bedingt taugen - oder hat sich da mein Wissen bereits überholt?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Grüße
oheitmann

12.03.2007 18:28 E-Mail an oheitmann senden Beiträge von oheitmann suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ein guter TFT kann locker mit einem CRT mithalten in Sachen Reaktionszeit.
Jedoch kostet ein guter TFT mehr, da wäre der AG Neovo K-A19, 19" Widescreen, 3ms, schwarz
Der hat eine Reaktionszeit Grey to Grey von 3ms, der sollte nicht so schlecht sein.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
12.03.2007 18:36 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ja ich denke da hat sich einiges geändert (bildschirm) ich würd mir auf jeden fall wenn schon einen TFT Bildschirm kaufen, die Preise sind jetzt auch erschwinglich und du kannst auf einem TFT alle 3D spiele spielen wo es gibt ohne einen nachteil gegenüber einem CRT zu merken Augenzwinkern

meine empfehlung ein Samsung 940BF( hab den "kleinen Bruder" und binn wirklich erstaunt wie toll der in den 3D Spielen ist grinsen )

http://geizhals.at/deutschland/a185919.html


edit: verdammt bastus war schneller Zunge raus achso der muss auch von atelco sein Augen rollen



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von $UNNY: 12.03.2007 18:39.

12.03.2007 18:38 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bezüglich der SOUNDkarte X-fi und Homerecording würde ich mir u. U. auch diese Modelle anschauen: Elite Pro und Platinum. Hängt aber von deinem Geldbeutel ab.

Bei TFTs würde ich mir auch mal den LG LG1970HR ansehen. Hab ihn jetzt live gesehen. Sieht sehr gut aus. Und auf jeden Fall auf digitalen Eingang (DVI) achten. Bei Widescreens und Spielen kommt es darauf an wie gut die
die anderen Auflösungen interpolieren.

Jetzt hab ich eine Frage: Kann der AG neovo bei 1440x900 Auflösung überhaupt 1280*1024 interpolieren ?

12.03.2007 19:07 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Als Monitor würde ich auf jedefall einen 19" "Normal" empfehlen. Da stimm dann auch die Höhe. Um auf die selbe Höhe wie bei einem 19" Normal bei Widescreen zu kommen musst du schon min. 22" nehmen und die sind wieder teurer.
Ich habe einen Benq 19" TFT mit 8ms und die reichen locker aus.
Ähnliche Modelle verschiedener Hersteller bekommt man schon für 199€.
Von Benq würde ich den hier empfehlen. Oder von "Samsung" also ein Samtron quasi den hier bei den Samtrons sind meist die Panel der Samsung "Vorjahresmodelle" verbaut, welche aber vollkommen ausreichen sollten.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 12.03.2007 22:21.

12.03.2007 22:20 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Atelco 4Games-PC - gute Zusammenstellung?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH