Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 05:05 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » A7n8X-X powerswitch
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
A7n8X-X powerswitch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JObij
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 16.03.2007
Beiträge: 3

A7n8X-X powerswitch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

A7n8X-X:
ICh baute dieses Mainboard in ein neues Gehäuse. Die Anschlüsse für das Powerswitch stimmen natürlich nciht überein.
Ich schloss an die zwei Powerpins nun ein Switch-Kabel an und verband für den Start diese. Leider geht nach ca. 5 Sekunden der Power wieder OFF. Also bevor auf Memory, AGP und IDE zugegriffen wird. Zum Test baut ich diese Elemente einzeln aus/ein(RAM,Grafikkarte,IDE ausgesteckt), also eben immer genau gleiches verhalten muss vorher wieder abbrechen . Warum?
Was kann ich noch tun?
Speaker fü Töne die eventuell mehr sagen würden hat er nicht.

16.03.2007 16:03 E-Mail an JObij senden Beiträge von JObij suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

RE: A7n8X-X powerswitch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von JObij
Ich baute dieses Mainboard in ein neues Gehäuse. Die Anschlüsse für das Powerswitch stimmen natürlich nciht überein.

Was heißt, die stimmen nicht? Der PWR-Anschluß hat im Normalfall einen Stecker mit zwei Kontakten. Das ist standardisiert. Ich wüsste jetzt nicht, was da nicht passen soll? Du kannst den Stecker im Prinzip nur richtig oder falsch draufstecken. Wenn er falsch draufsitzt, geht der Rechner nicht an. Im anderen Fall schon.

Zitat:
Original von JObij
Ich schloss an die zwei Powerpins nun ein Switch-Kabel an und verband für den Start diese. Leider geht nach ca. 5 Sekunden der Power wieder OFF.

Wie gesagt, ich weiß nicht, wozu das gut sein soll. Das Layout Deines Mainboards hat eine herkömmliche Anordnung der Kontakte. Siehe Bild:

Paladin hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
A7N8X-X_Panel.jpg





__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

16.03.2007 17:49 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
JObij
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 16.03.2007
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von JObij
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für den PIN-Plan. Der ist der genauste den ichnun habe.
Frage: was ist ein SMI - Lead?
Frage: ist der Keyboard-Lock offen, damit es funktioniert?
Frage: was kann noch sein, dass er nach 5 Sekunden wieder Off geht?
(Kühler startet und geht nach 5 Sekunden wieder aus.

Nun es gibt verschiedene Layouts -alle standard.
Die einen sind einreihig, die anderen zweireihig, (die Pins)
Andere haben bestimmte auslassungen wo die Pins fehlen mit den dazugehörigen Steckern.
Ausserdem führt jeder Boardhersteller einen Standard, meistens aber nur er. Ausserdem sind die Gehäusezusätze oft limitiert und bieten keinen Satz verscheidener Stecker um (PW, Reste, LEd HDleed und Lautpsrecher) um diese zu verbinden. Triffst Du nun, auf zwei sehr verschiedene Standards kann es schwierig werden.
Zum Teil verlangen die zwei-Reihigen Pins zum Teil simple Überbrückungen, damit er wirklich hochfährt. Aber diese sind in Handbüchern kaum dokumentiert.

Bei meinem Fall, habe ich ein Asus Board in einem Maxdata Gehäuse. Das ist nciht füreianderegedacht. Das Aususboard hat zweireihige Anschlüsse und gehört zu den komplizierteren und ich habe keine Quelle gefunden.

Das Board startet auch, aber nach fünf Sekunden geht der Power wieder aus. Das kann verschiedene Gründe haben, aber ich komm nicht dahinter, deshalb dachte ich, dass vielleicht hier jemand besser Bescheid weiss und eineIDee hat.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JObij: 17.03.2007 01:06.

17.03.2007 01:02 E-Mail an JObij senden Beiträge von JObij suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von JObij
Danke für den PIN-Plan. Der ist der genauste den ichnun habe.
Frage: was ist ein SMI - Lead?
Frage: ist der Keyboard-Lock offen, damit es funktioniert?
Frage: was kann noch sein, dass er nach 5 Sekunden wieder Off geht?
(Kühler startet und geht nach 5 Sekunden wieder aus.

Mal eine ganz andere Frage: Warum lädst Du Dir nicht von Asus mal das Handbuch für das Ding runter? Da steht alles drin, u.a. die Belegung der Pins.

Keyboard-Lock ist die Tastaturverriegelung (wozu auch immer das gut sein mag) und SMI-Lead ist für den Energiesparmodus zuständig. Das hat mit dem Problem aber kaum etwas zu tun, denke ich.

Wenn der Rechner nach 5 Sekunden wieder ausgeht, ist ja klar, was los ist: Offensichtlich wird die Stromzufuhr unterbrochen.

Zitat:
Original von JObij
Ausserdem führt jeder Boardhersteller einen Standard, meistens aber nur er. Ausserdem sind die Gehäusezusätze oft limitiert und bieten keinen Satz verscheidener Stecker um (PW, Reste, LEd HDleed und Lautpsrecher) um diese zu verbinden. Triffst Du nun, auf zwei sehr verschiedene Standards kann es schwierig werden.

Nochmal: Mir ist das Problem nicht klar. Ich hatte hier schon zig verschiedene Mainboards und etliche Gehäuse und bei jedem war die Anordnung so, dass der PWR-Switch ein 2-Pin-Stecker war, bestehend aus PWR (Power) und GND (Ground = Phase).

Ich habe es noch nie erlebt, dass das nicht gepasst hat. Die Anordnung des PWR-Switch Deines Boards deckt sich exakt mit meinem A8N-SLi. Bei den MSI- oder Gigabyte-Boards, die ich hatte, war das auch nicht anders angeordnet.

Zitat:
Original von JObij
Bei meinem Fall, habe ich ein Asus Board in einem Maxdata Gehäuse. Das ist nciht füreianderegedacht. Das Aususboard hat zweireihige Anschlüsse und gehört zu den komplizierteren und ich habe keine Quelle gefunden.

Es wäre am einfachsten, Du machst von den Gehäusesteckern mal Fotos. Dann sieht man, ob das Standard-Stecker sind. Evtl. schaltet der Rechner eben gerade wegen dieser Überbrückung wieder ab. Oder Dein Mainboard hat durch den Umbau einen Schlag bekommen - das gibts auch.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

17.03.2007 23:07 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
JObij
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 16.03.2007
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von JObij
Cpu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also danke für alle INfos,


Der Grund war, das ich einen Sempron CPU habe und das Board leider noch nciht die Version upgedatet war um den Sempron 2200+ zu verkraften.

Deshalb bricht das Motherboard nach ein paar Sekunden das Aufstarten ab.


24.03.2007 08:39 E-Mail an JObij senden Beiträge von JObij suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » A7n8X-X powerswitch



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH