Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:06 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Programme & Tools »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ARI ARI ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 32

Welches Tool für Defrag? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo ich suche ein gute tool zum Deframention meiner Festplatte
habe gehört das diese Windows Xp defrag nicht gut sein soll
genau so wie das von O&O Defrag

welsche tools sind gut un arbeiten zuverlässig (gamepc)

MFG



__________________

18.03.2007 23:14 E-Mail an ARI senden Beiträge von ARI suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Warum soll das Windows-Defrag ungeeignet sein?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
19.03.2007 00:01 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
ARI ARI ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 32

Themenstarter Thema begonnen von ARI
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

habe jetzt schon oft gelesen das es schlecht ist
und nicht wirklich gute arbeit macht



__________________

19.03.2007 00:26 E-Mail an ARI senden Beiträge von ARI suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also für solche Themen gibt es auch son Tool...eh...wie hieß des denn noch? Moment ich komm gleich drauf....ach ja. Google!
Da kann man Sachen eingeben wie "test defragmentierungs tools" und kommt dann auf Seiten wie diese.

Und wie du dort auch sehen kannst ist O&O-Defrag mit eines der Besten.
Habs selber seit einiger Zeit und kann das auch nur bestätigen.

Naja zum Windows eigenen Defragmentierungs-Tool spar ich mir jetz den Kommentar. grinsen



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
19.03.2007 08:25 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich nutze auch seit geraumer Zeit O&O Defrag. Ich kann es ebenfalls nur empfehlen. Das lohnt sich wirklich, defragmentiert gut, vor allem alles ;-), nutzt erstaunlich wenige Ressourcen und benötigt eben sehr wenif freien Festplattenplatz.

Wieso kommst DU darauf, daß O&O ned so dolle sein soll?



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
19.03.2007 10:42 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich benutze auch O&O, und auch zufrieden. Hab aber neulich in einer Zeitschrift gelesen, dass das XP eigenes Tool in ordnung sei. Man muss nur 2 mal defragmentieren. Erst dann erreicht es fast die selbe Systemverbesserung wie der Testsieger O&O.

19.03.2007 12:02 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
ARI ARI ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 32

Themenstarter Thema begonnen von ARI
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

habe gehört das wenn o&o arbeit und dabei
auf der partion eine datei löscht das
dann die ganze festplatte gelöscht wird bzw kann... na ja werde ich erst mal die fragmente mit der testversion vo 0&0 bekämpfen gibt ja wohl nichts anders



__________________

19.03.2007 16:17 E-Mail an ARI senden Beiträge von ARI suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja der sinn von defragmentieren ist ja, dass die dateien von ihrem alten ort gelöscht werden, und dann bündig beieinander liegen.

da hätte man ja laufend das risiko, dass die ganze festplatte gelöscht würde.

btw ich benutz auch O&O Zunge raus



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
19.03.2007 16:19 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
ARI ARI ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 32

Themenstarter Thema begonnen von ARI
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich glaub du hast mich nicht verstanden
wen 0&0 grade an defragtmenten ist
und dann irgen eine datei auf der platte ist kann die festplatte gelöcht wird
(kann)



__________________

19.03.2007 17:59 E-Mail an ARI senden Beiträge von ARI suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sorry, ich kann Dich nicht verstehen. Du meinst wenn O&O defragmentiert und man selbst eine Datei löscht, dann kann die Platte gelöscht werden oder wie meinst Du das? ("Wenn eine Datei auf der Platte ist..." ??? )



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
19.03.2007 20:17 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mag ja sein das es so bei jemandem schonmal vorgekommen ist. Aber wenn ich eine Platte defragmentiere dann mach ich da doch nichts dran.
Alles was überflüssig ist wird vorher gelöscht sonst macht das doch en keinen Sinn. Da haut man sich doch am ende eh nur wieder Löcher in Bereiche dir gerade erst defragmentiert wurden.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
19.03.2007 22:24 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ARI
ich glaub du hast mich nicht verstanden
wen 0&0 grade an defragtmenten ist
und dann irgen eine datei auf der platte ist kann die festplatte gelöcht wird
(kann)
das kann man irgendwie auch nicht wirklich verstehen Zunge raus

wenn man defragmentiert udn eine datei auf der hdd liegt kan ndie gelöscht werden...hm...sehr komscih, denn ohne datein funktioniert kein defrag lol



__________________

30.03.2007 10:54 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

so jetz muss ich das thema noch mal aufwährmen...

also, ich hab in der com! gelesen, dass es ein toll namens JK Defrag gibt.

website: http://jkdefrag.8qm.de/

wollt mal fragen, ob es jemand kennt, und ob jemand weiß, wie gut bzw. wie schlecht es ist... ich benutze es zurzeit und sieht recht gut aus...

aber das heißt garnix lachen



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
27.10.2008 18:15 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe gerade in deinem anderen Thread was dazu geschrieben ... es kommt weniger auf das Tool an, sondern eher auf einen kontinuierlichen Defragmentiervorgang, der nicht manuell gestartet werden muss. Ich benutze beispielsweise Diskeeper Pro, das läuft ständig im Hintergrund und verhindert somit eine zu starke Fragmentierung im Vorhinein. Die Performance ist dementsprechend über einen bestimmten Zeitraum betrachtet sehr viel besser als unter Verwendung einer manuellen Defragmentierung (egal welche Methode und welches Programm).



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
27.10.2008 18:42 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es soll ein Dateisysteme geben, das muss (ausser auf einige wenige ausnahmen) garnicht defragmentiert werden...heißt ext3 Augenzwinkern



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
27.10.2008 19:18 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Programme & Tools »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH