Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 21:26 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » X1950 Pro - Welcher Anschluss und welcher Treiber?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
X1950 Pro - Welcher Anschluss und welcher Treiber?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stormmaster
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-277.jpg

Dabei seit: 01.11.2006
Beiträge: 60

X1950 Pro - Welcher Anschluss und welcher Treiber? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe mir gerade die Powercolor X1950 Pro Extreme mit PCIe und 512 MB eingebaut. Jetzt ist die Frage:

1.)

Welchen der beiden identischen Anschlüsse (links oder rechts) nehme ich. Es passen ja beide. Und brauche ich ein neues Monitorkabel ?

2.)

Welcher der vielen Treiber ist in meinem Fall am empfehlenswertesten. Der ganz neue 7.3 soll ja bei einem XP-System Schwierigkeiten machen. Vielleicht doch eher einen Omega oder Betatreiber. Soll ich das Control Panel mitinstallieren oder eher nicht. Was empfehlt Ihr mir ???

Mein System:

- Win XP Prof. SP2 mit allen Updates und Framework
- Mainboard: Asrock DUAL-VSTA
- CPU: Intel Pentium D mit 2 x 3,4 GHZ
- SATA-Festplatte



__________________
Mein System:

Betriebssystem: Windows XP Prof (SP2) | Monitor: Iiyama ProLite 481S | Netzteil: BeQuiet 450 Watt | Festplatte: Samsung HD401LJ SATA2, 400 GB | CPU: Pentium D 945 (Presler) 2 x 3,4 GHZ | Kühlung: Scythe Infinity | RAM: Corsair DDR2 (800) 2 x 512 MB | Mainboard: Gigabyte GA-965P DS3P | Grafikkarte: ATI Radeon X1950 Pro (512 MB)
10.04.2007 16:47 E-Mail an Stormmaster senden Beiträge von Stormmaster suchen
Flo88 Flo88 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-390.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 639
Herkunft: nahe Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi lachen
Also ich habe auch eine X1950 Pro , allerdings von ASUS.
An deiner stelle würde ich den neusten Treiber nehmen .
Ist egal an welcher Stelle du den Monitor anschließt ob links oder rechts , kannste dir aussuchen .
Eigentlich must du einen Adaper dazu bekommen haben (in der Verpackung) , da kansnte das Monitor Kabel drauf stecken und dann an die Grafikkarte anschließen .

Gruß Flo Augenzwinkern



__________________
Intel Core2Duo E8400
GeIL Ultra DIMM 2 GB DDR2-800 Kit
Asus EAX 1950 Pro
320 GB Sata II Samsung T166
80 GB Sata II Western Digital
Asus P5W DH DELUXE *Wifi Edition*
Be Quiet - 400W
Lian Li Pc70
10.04.2007 17:19 E-Mail an Flo88 senden Homepage von Flo88 Beiträge von Flo88 suchen Fügen Sie Flo88 in Ihre Kontaktliste ein
Stormmaster
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-277.jpg

Dabei seit: 01.11.2006
Beiträge: 60

Themenstarter Thema begonnen von Stormmaster
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Frage mit dem Monitorkabel bezog sich darauf, dass ich an meinem TFT auch so einen DVI-D-Anschluss habe und dachte, dass es vielleicht Vorteile bringt wenn ich eine direkte Verbindung von DVI zu DVI aufbaue, ohne, dass ich den Adapter dazwischen schalte.

Was bringt mir der zweite Anschluss an der GraKa eigentlich? Kann ich da einen zweiten Monitor anschließen, auf dem ich das gleiche sehen kann ???



__________________
Mein System:

Betriebssystem: Windows XP Prof (SP2) | Monitor: Iiyama ProLite 481S | Netzteil: BeQuiet 450 Watt | Festplatte: Samsung HD401LJ SATA2, 400 GB | CPU: Pentium D 945 (Presler) 2 x 3,4 GHZ | Kühlung: Scythe Infinity | RAM: Corsair DDR2 (800) 2 x 512 MB | Mainboard: Gigabyte GA-965P DS3P | Grafikkarte: ATI Radeon X1950 Pro (512 MB)
10.04.2007 17:38 E-Mail an Stormmaster senden Beiträge von Stormmaster suchen
pame007
Redakteur


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

klar bringt dvi was weil das signal digital übertragen wird und nicht zwei mal umgewandelt werden muss.

du kannst einen zweiten monitor anstecken und entweder das gleiche oder ein anderes bild ausgeben.

10.04.2007 17:56 Beiträge von pame007 suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » X1950 Pro - Welcher Anschluss und welcher Treiber?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH