Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:33 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » iTunes Plus: Ab sofort DRM-freie Musik mit 256 kbps AAC
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iTunes Plus: Ab sofort DRM-freie Musik mit 256 kbps AAC
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

iTunes Plus: Ab sofort DRM-freie Musik mit 256 kbps AAC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/mai...t_256_kbps_aac/

30.05.2007 15:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sehr schön, wenn auch eigentlich überzogen teuer. aber immerhin ist man auf dem richtigen weg.
jetzt müssen nur noch die anderen anbieter nachziehen....

30.05.2007 15:11
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Und mehr iTunes-Partner, damit das Angebot der DRM-freien Musik bzw. Musiker ein wenig größer wird und sich nicht "nur" auf EMI beschränkt.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.05.2007 15:15 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Na haben sie es endlich umgesetzt ... darüber reden tun sie ja schon lange !



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.05.2007 15:52 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Viel zu teuer. Für den Preis müsste es lossless enkodiert sein.

30.05.2007 17:35
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

rofl,
nennen die es doch tatsächlich "aufwerten".
stellt euch mal vor, die würden die lieder ohne DRM aber bei nur 128kbps anbieten und es immer noch "aufwerten" nennen!
das wäre eine sehr schöne satire auf den nutzen von DRM.

31.05.2007 14:12
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Im Endeffekt nur ein sehr kleiner Schritt, weil:

1. Viel zu teuer (es hätte nicht mehr als 0,99 sein dürfen)
2. Immer noch zu wenig DRM freie Musik
3. Für den Preis viel zu schlechte Audio Qualität (Die Leute, die gute Stereo Systeme und Lautsprecher verwenden, wissen was ich meine)

Ich finde es immer noch ein Witz zu glauben sie könnten ALLE die Kunden mit derart überteuerten Songs, die nicht mal annähernd CD Qualität erreichen, locken. Besonders schlimm finde ich, dass dieser ganze überteuerte Online Musik Markt auch noch ständig wächst. Jeder sollte eigentlich sehen, dass er von einer herkömmlichen Musik CD qualitativ und Preis-leistungsmäßig einfach mehr bekommt.

31.05.2007 15:35
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Qualität hat sich jetzt ja sozusagen verdoppelt und das Angebot wird mit der Zeit auch steigen, da bin ich mir relativ sicher. Abwarten...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
01.06.2007 00:58 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

erst jammern alle, dass es keine drm-freie musik gibt, dann isse da und es ist immer noch nicht recht. jammern aus prinzip ist auch ne berufung - insbesondere in deutschland, wa.

so sehr viel teurer ist die drm-freie musik nun wirklich nicht - gerade dann wenn man die preise der konkurenz zum vergleich heranzieht - die sind oft deutlich teurer schon mit drm.

kauft man sich gleich das ganze album isses im übrigen genauso teuer/günstig wie ohne drm. was wollt ihr eigentlich. geschenkt gibts nun mal nix...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
01.06.2007 23:28 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das denke ich aber auch...!

Und ob nun 256, 320, 1411 kbps... möchte mal jemanden sehen, der das wirklich im Blindtest hört... bin selber professioneller (klassischer) Musiker und sehr kritisch wenns um unsaubere Höhen (kann bei 128 - 192 mal zum tragen kommen), flachen dynamikbereich usw.. geht.
Auf der CD ist eh alles quadratisch, sprich digital, und damit verringerte Bitraten zum tragen kommen muß man schon wirkliche High End Komponenten (besonders bei der Wandlung von "elektrisch nach mechanisch", sprich Lautsprecher) gut platziert in nem "nüchternen" Raum verwenden. Mag sein, dass beim Abhören mit sehr guten Kopfhören auch etwas zu bemerken wäre.. Aber wer das Geld für soviel Audiophilie aufbringen kann, der wird sich eh lieber seine CD´s im Laden seines Vertrauens kaufen, oder
doch bei Bandmaschine, Schellack und Röhre (analog klingt´s halt immer noch anders!!) bleiben.
Also ich denke es ist ein Schritt in die richtige Richtung, und wenn´s Anklang bei der Käuferschaft findet und die Bandbreiten der I-Net Anbindungen weiter steigen wird´s mit Sicherheit noch weiter dem Kundenwunsch angepasst...

02.06.2007 11:12
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

so sehe ich das auch. 256 kbps ist voll ausreichend. <192 kann man das warnehmen!



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


02.06.2007 11:52 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aber 1,29 find ich bissl überzogen. naja und acc format? warum kein mp3?

03.06.2007 12:02
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » iTunes Plus: Ab sofort DRM-freie Musik mit 256 kbps AAC



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH