Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:46 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Defekte Elkos auswechseln aber welche nehmen?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Defekte Elkos auswechseln aber welche nehmen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
~~MAINFRAIME²~~ ~~MAINFRAIME²~~ ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 8

Defekte Elkos auswechseln aber welche nehmen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe hier noch eine FX5200 dort sing drei der sechs Elkos oben gewölbt und ich wollte fragen ob ich nun genau die gleichen oder auch andere nehmen kann und ob ich alle oder nur die drei gewölbten tauschen sollte?

Es sind verschiedene Elkos auf der Karte alle sind lila(aber die Farbe ist wohl egal).

2x
6,3V kann ich auch problemlos 16V Elkos drauflöten?
105°C hier sollte es nicht weniger sein ich will sie ja nicht grillen Augenzwinkern .
1000µF kann ich hier auch problemlos mehr nehmen? wie viel maximal?

4x
16V
105°C
470µF

Währe echt schade die Karte nur wegen ein paar defekter Elkos wegzuschmeißen.

Kann mir noch jemand einen guten Händler empfehlen?

12.06.2007 21:31 E-Mail an ~~MAINFRAIME²~~ senden Beiträge von ~~MAINFRAIME²~~ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Händler REichelt ? smile

Ich würde dort nach möglichkeit genau das drauf tun was gefordert wird. andere sachen könnten die lade zeiten verändern.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


12.06.2007 21:49 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
Händler REichelt ? smile

Ich würde dort nach möglichkeit genau das drauf tun was gefordert wird. andere sachen könnten die lade zeiten verändern.
und letzteres ist genau das was man bei signalgättungen vermeiden sollte. wenn sie also erstmal so dimensioniert wurden, dann immer an die vorgegebenen werte halten. maximalspannung und temp sind da nicht das prob, aber die kapazität!



__________________

12.06.2007 22:28 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
~~MAINFRAIME²~~ ~~MAINFRAIME²~~ ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bei Reichelt finde ich aber nicht genau die gleichen.

Auf der Karte sind alle radial ~7,5x11,5mm RM3,5

Also kann ich bei den 6,3V auch mehr nehmen, ist es egal wie viel mehr oder gibt es grenzen?
Aber es sollten schon mind. 105°C sein oder, die Karte ist nur passiv gekühlt.
Es könnte also Probleme verursachen wenn ich mehr Kapazität verwende?
Und sollten die Elkos nicht auch LowESR haben?

12.06.2007 22:49 E-Mail an ~~MAINFRAIME²~~ senden Beiträge von ~~MAINFRAIME²~~ suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ~~MAINFRAIME²~~
Also kann ich bei den 6,3V auch mehr nehmen, ist es egal wie viel mehr oder gibt es grenzen?
Aber es sollten schon mind. 105°C sein oder, die Karte ist nur passiv gekühlt.
Es könnte also Probleme verursachen wenn ich mehr Kapazität verwende?
Und sollten die Elkos nicht auch LowESR haben?

1. möglichst nahe und nur darüber!
2. drunter würd ich da auch nicht gehen!
3. korrekt
4. nicht zwingend

diese hier wären schon geeignet: http://www.reichelt.de/?SID=27iIX3OKwQAR...artnr;OFFSET=16

conrad hat immerhin 6,3V im angebot: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop...20&cachedetail=

hier gibts auch noch welche: http://www.elektronikbauteile.de/bauelem...nd__low-esr.htm
nur leider dort für ca das 10fache vom conradpreis

die baugröße sollte ja kein problem darstellen, da du ja die beinchen zurechtbiegen kannst, oder wenns gar nicht gehn sollte diese auf die rückseite der platine auslagern kannst!



__________________

12.06.2007 22:52 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
~~MAINFRAIME²~~ ~~MAINFRAIME²~~ ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Aber es sollten schon mind. 105°C sein oder, die Karte ist nur passiv gekühlt.

Zitat:

2. drunter würd ich da auch nicht gehen!

Zitat:

diese hier wären schon geeignet: http://www.reichelt.de/?SID=27iIX3OKwQAR...artnr;OFFSET=16

Aber diese haben doch nur max. 85°C

Also die beiden von Conrad müssten dann ja passen.
"ELKO LOW ESR 1000µF 6,3V 10X19 RM5"
"Artikel-Nr.: 442185 - 62"
"KONDENSATOR ULTRA-LOW-ESR 470 µF 16 V"
"Artikel-Nr.: 446211 - 62"

Lebensdauer 5000-6000h ist dass nur ein richtwert wie bei Festplatten oder halten sie wirklich nicht viel länger?

13.06.2007 00:11 E-Mail an ~~MAINFRAIME²~~ senden Beiträge von ~~MAINFRAIME²~~ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es sind halt ELKOS .. die halten nicht ewig ... Festplatten können da schon länjger leben als die ELKOS ... muss aber nicht smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


13.06.2007 00:16 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
~~MAINFRAIME²~~ ~~MAINFRAIME²~~ ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
Es sind halt ELKOS .. die halten nicht ewig ... Festplatten können da schon länjger leben als die ELKOS ... muss aber nicht smile


Ich habe hier auch noch ne alte 20GB Platte im Dauerbetrieb in meinem P3 die ist mindestens schon 8 Jahre alt und läuft und läuft und läuft Augenzwinkern

13.06.2007 00:32 E-Mail an ~~MAINFRAIME²~~ senden Beiträge von ~~MAINFRAIME²~~ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Genau das meine ich smile Ist ist dort auch nicht 100% klar wann sie austrocknen smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


13.06.2007 00:45 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ~~MAINFRAIME²~~
Aber diese haben doch nur max. 85°C

erwischt...fehler meinerseits, sorry unglücklich



__________________

13.06.2007 00:50 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
CANN0NF0DDER CANN0NF0DDER ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-211.png

Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 174
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Die von uns benötigten Kondensatoren mit 6,3 V waren jedoch nicht lieferbar, so dass wir auf Kondensatoren mit 10 V ausweichen mussten.


der gesamte artikel zum elko tausch auf thgweb.de



__________________
Q6600 2400@3000
ASUS P5N-D
ASUS EN8800 GTS 512
4x 2048MB Corsair DDR2 800@1000 5-5-5-12
13.06.2007 10:33 E-Mail an CANN0NF0DDER senden Beiträge von CANN0NF0DDER suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Defekte Elkos auswechseln aber welche nehmen?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH