Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:38 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Creative X-Fi Xtreme Audio Notebook im ExpressCard-Format
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Creative X-Fi Xtreme Audio Notebook im ExpressCard-Format
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Creative X-Fi Xtreme Audio Notebook im ExpressCard-Format Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/jun...esscard-format/

15.06.2007 13:15 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Na da soll sich erstmal noch zeigen ob sie es mit ihren PCI Kollegen aufnehmen kann Augenzwinkern



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


15.06.2007 13:27 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Feine Sache, nur ist es schade, dass man wieder ein Docking-Modul für 5.1 und 7.1 Surround Sound braucht. Wahrscheinlich würden die Anschlüsse eh nicht auf die ExpressCard passen.
Dennoch hoffe ich auf einen Straßen von 50 Euro. smile



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
15.06.2007 16:07 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

onbaord sound suckt !!!
Hab sehr geiles "Logitech Z2300" Soundsystem, und das demletzt nem Freund empfohlen, als ich das bei dem dann aufgebaut hatte, fing es schon relativ schnell mit rauschen an !! Mich schon voll gewundert, dann schnell mal nen MP3-Player drangehängt und schon wars vieeeel besser.

Eine extra Soundkarte mag zwar teuer sein, lohnt sich aber auch !! Und was mir hier gefällt, einen Laptop kann man überall hinstellen und dann mal schnell als "Jukebox" missbrauchen, aber halt net mit onboard sound ...

16.06.2007 13:25
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

da gibt es aber auch von -> bis smile

Aber du hast recht bei den 0815 Laptops ist es grausig.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


16.06.2007 14:21 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ nummer 3 (Gast)

Das Logitech z2300 ist nicht besser al jedes x-beliebige Aldi System. Ich kann nicht verstehen, wie man am PC immer diese grausigen Brüllwürfelsystem verwenden kann. Nicht falsch verstehen...aber "geil" wie du schreibst, ist was anderes Augenzwinkern

Haut euch einfach zwei GUTE Stereo Lautsprecher auf den PC Tisch, dann müsstet ihr Brüllwürfel Systeme nicht immer noch mit einen Pubskleinen Sub, der höchstwahrscheinlich jede erdenklich Raummode im Raum aufleben lässt, "verbessern". Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Wenn ihr einmal einen RICHTIGEN Lautsprecher in Verbindung mit qualitativ guter Musik oder Spielen gehört habt, möchtet ihr dies am PC nie mehr missen smile Dann würdet ihr auch nie wieder sagen das Brüllwürfel System gut oder geil sind. ^^

Zur Soundkarte: Das nun auch die Notebookbesitzer in den X-Fi Genuss kommen ist an sich gut. Der Preis ist auch in Ordnung. Nur diese Adaptergeschichte ist nicht das wahre, wie einige schon geschrieben haben. Ich selber nutze die X-Fi Xtreme Music und bin sehr zufrieden. Gerade wenn man sehr Gute Lautsprecher mit einen Verstärker ansprechen will, ist die Verwndung einer soliden Soundkarte im Rechner Pflicht. Man möchte ja nicht vom PC zum Verstärker gleich Einbußen in der Soundqualität haben. Augenzwinkern

16.06.2007 21:20
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja an sich ganz gute sache, aber das vorgängermodell war z.b. sehr cpu-lastig, wenn das immernoch der fall ist, ist es wieder net so toll...
verstehe sowieso nicht, warum nicht endlich ein paar hersteller hin gehen und direkt diesen chip verbauen, dann lass mal das book bissl teuerer sein, aber dafür direkt mit einem guten sound-chip on board, wäre für mich auf jedenfall ein kaufgrund für so ein teil...aber naja wahrscheinlich ist es gar nicht so gewollt, damit firmen wie creative an den externen geräten auch noch dazu verdienen...

18.06.2007 18:29
zoTa
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 479
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Creative ist nunmal ein Unternehmen, das Geld verdienen will. Von daher verstehe ich das schon, dass man es so macht.

Naja ich hatte am Anfang auch dran gedacht sowas fürs MacBook zu kaufen, hab dann aber doch lieber nen AV Receiver gekauft, den ich jetzt am PC, DVD Player und am Mac hengen habe. Ist zwar ne teurere Lösung, aber die klappt dann auch 100prozentig



__________________
Core 2 Duo E6750 | Asus P5N- E SLI | Team Elite 2x 2048MB DDR2 Ram PC800 | XFX GeForce 8800GTS 320MB | X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty @ Teufel Concept E Magnum | Lian Li PC70 | Samsung SyncMaster 215TW | Windows Vista 64bit

MacBook Pro | Core 2 Duo 2.4 Ghz | 2048MB DDR2 Ram | 200 GB HDD | Mighty Mouse | Mac OS X Leopard

18.06.2007 19:31 E-Mail an zoTa senden Beiträge von zoTa suchen Fügen Sie zoTa in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@5:

was sollen deiner Meinung nach den gute Stereo Boxen sein? Und was sollen die kosten ??

Und was dann knapp über 100 € für die Logitech Boxen viel sein soll, das musst mir erstmal erklären !!

Klaro braucht man net unbedingt soviel Bass, aber der Klang ist einfach super.

21.06.2007 06:47
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es gibt aber auch Laptops mit super Sound schon intern smile

Ich will euch auch gleich ein Beispiel nennen:

Die Compaq Presario 1400 Serie



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


21.06.2007 10:09 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ Gast nummer 8 ) ^^

Also...ich habe nicht gesagt, dass 100 Euro für das Logitech System viel sind. ALLERDINGS macht so etwas keinen Spaß mehr sobald man ein richtiges Stereo System, wie z.B. die "Nubert Nuline 32 + ATM" gehört hat.

mal zum vergleich: Das Logitech system deckt den Frequenzbereich von ca. 22.000 Hz bis hinab auf 38 Hz ab (mit Sub!!). Die oben erwähnten Lautsprecher bringens von 24.000 Hz bis hinab auf 42 Hz. UND DAS KOMPLETT OHNE SUBWOOFER UNTERSTÜTZUNG. Die Subwoofer aus diesen kleinen Systemen bringen immer einen sehr grummeligen fast schon dröhnenden Bass mit sich. Das liegt einfach daran, dass die verwendeten Chassis und Bauteile, besonders die Endstufen von sehr schlechter Qualität sind (kurz gesagt "China-schrott"). Die Mitten sind bei den kleinen Lautsprecher fast garnicht vorhanden, da die Übergangsfrequenz vom hoch auf den Mitteltonbereich garnicht richtig möglich ist. Die verwendeten Chassis in den "Kompaktwürfel" auf dem Schreibtisch sind einfach zu klein. RICHTIGE Lautsprecher können mit gerade einmal 10 !! Watt die selbe Lautstärke erreichen wie das Logitech System auf voller Lautstärke. Augenzwinkern

Um deine Frage zu beantworten: Die Nubert Lautsprecher kosten rund 552 Euro. Das ist natürlich eine ganze Menge Geld, das stimmt. Allerdings sollte man bereit sein für einen wirklich tollen Film, spiele und besonders Musik genuss, etwas mehr hinzublättern.

Wenn das Kleingeld absolut nicht ausreicht (wenn man z.B noch Schüler ist), empfehle ich dann lieber Das "Teufel Concept G 7.1 THX". Dies kostet rund 250 Euro für ein komplettes 7.1 System. Es sind zwar auch Brüllwürfel, schlägt aber das Logitech System um Längen. smile

Noch mal zum von dir erwähnten "viel Bass": Da hast du mich nicht richtig verstanden. An "viel Bass" ist garnichts auszusetzen, allerdings ist die Quelle wo der Bass entsteht von großer Bedeutung. Es gibt ja nicht umsonst Lautsprecher, die ihren Subwoofer schon mit eingebaut haben. Deshalb kosten gute Subs im Einstigssegment ja auch rund 250 Euro...nur der Sub.
Ich hatte mal ein 2.1 Sytem von Bose testen dürfen (Bose Companion3). Es ist das schlimmste was ich jemals gehört habe. Der Subwoofer ist eine "riesige" Dröhnmaschine in Pubsgröße. Die Tischlautsprecher sind fast Kreditkartengross und können daher nur klingen wie ein Handylautsprecher. Und...das System kostet 299 Euro UVP. Also Preisleistung unter aller Sau. ^^ Das übertrifft das Logitech 2.1 System auf jeden fall.

Ich wollte dir damit nicht zu nahe treten, aber ein wenig unverständlich war, bzw. ist es doch für mich.

Viele Grüße
smile

21.06.2007 16:30
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

klar, es gibt immer was besseres, aber für 100 € ist der Preis für das Logitech Set Top. Und der Klang kann sich auch schon ziemlich sehen lassen.


Werd mir das mit Nurbert aber für später merken, wenn ich mal mehr Kohle hab ...

22.06.2007 06:45
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ Gast Nummer 10:

Hallo, ohne dir zu nahe zu treten und ich weiß auch nicht ob wir hier gerade von den gleichen Logitech Z2300 mit THX Zertifikat reden. Also ich hab dieses 2.1 Boxensystem. Preis/Leistung TOP sache!
Und ich glaub dir die Geschichte mit den "10" Watt Boxen nicht, denn ich hab meine Boxen noch nie mehr als 60% etwa eingestellt, dann ist es soo laut, das man vom Dachboden bis in Keller noch hört im Familienhaus!
Der Subwoofer ist kein billiger grummiger dröhnender Schei*, ich kann den nicht mal ganz aufdrehen ohne dass die Schränke im Zimmer wackeln!
Also du musst nur eine vernünftige Sounkkarte haben und vernünftige Treiber und vernünftige Einstellung, dann kann kein System bei dem Preis die Logitech Boxen schlagen Augenzwinkern
Gruß

15.01.2008 16:10
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sieht ja schon mal nett aus, schade aber dass das X-Fi im Namen einen so ins Bockshorn jagt:
da ist nämlich kein X-Fi Chip drin, ist nur ne aufgemotzte audigy 4....

Und so lange da nicht mind 1xStereo und out 1xHeadphone out 1x Line/Mic in verfügbar sind, ist so eine Karte in meinen Augen ohnehin nicht so interessant...

Aber zum anständigen Musik-hören auf dem Laptop wird es wohl reichen...

16.06.2008 18:15
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Creative X-Fi Xtreme Audio Notebook im ExpressCard-Format



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH