Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:59 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Sonstiges » .cue Datei verloren - was tun?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
.cue Datei verloren - was tun?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
AMD
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 181

.cue Datei verloren - was tun? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Und zwar hab ich irgendwann mal ein BIN/CUE image erstellt, habe aber nun die .cue verloren.
Ich meine es ist möglich nachträgliche eine zu erstellen.
Irgendwei hatte ein Freund mir das mal mit dem Texteditor gezeigt.
Nur wie war das?



__________________
"Anomalie Mittleren Durchschnitts"

AMD 64 X2 5200+ 2,71GHz
DDR2 6GB
ATI HD 2600XT
06.07.2007 19:08 E-Mail an AMD senden Beiträge von AMD suchen Fügen Sie AMD in Ihre Kontaktliste ein
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Einfach eine neue .txt datei erzeugen und folgenden Inhalt reinschreiben:

FILE "[namederbindatei].bin" BINARY
TRACK 01 MODE1/2352
INDEX 01 00:00:00

dann als [namederbindatei].cue abspeichern

dann sollte er die passende .bin datei öffnen.

Oder einfach mit Isobuster die .bin entpacken. und neu packen oder einfach so brennen oder was auch immer du damit vor hast.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 06.07.2007 20:19.

06.07.2007 20:18 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja eine neue cue datei erstellen extra ist ja nicht so sinnvoll .. denn man weiss ja nun die Parameter nicht mehr. die cue Datei gibt ja die DAten an die z.b. Nero braucht um die CD zu brennen. Wenn du sie direkt brennst fragt er dich die sachen halt nur smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


06.07.2007 22:33 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja aber die einzigen Daten die die CUE beinhaltet sind die die ich oben geschrieben hab. Welche die .bin ist in welchem Mode die gebrannt werden soll und wo die einzelnen Tracks anfangen.
Mode1/2352 ist das was am häufigsten bei Daten CDs vorkommt. Und wenns ne einfache Daten CD ist dann hat die auch nur den einen Track der bei 0 anfängt.

Was natürlich ein Problem sein kann ist z.B. mp3s auf ne Audio CD zu brennen. Denn da hat man nur die ganzen mp3s und ne cue die angibt wo die Tracks auf der CD anfangen. Das könnte natürlich problematisch werden.
Aber so wie ers geschildert hat sollte es mit ner selbsterstellten cue gehen. hab ich auch schon gemacht.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
07.07.2007 12:03 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Sonstiges » .cue Datei verloren - was tun?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH