Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Programme & Tools » emule+ router einstellung
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
emule+ router einstellung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
werder07 werder07 ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-9.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 34

emule+ router einstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hab folgendes problem mit emule,wenn ich auf ports testen gehe komme ich in ein forum von emule wo steht das es fehlgeschlagen ist.
1.firewall blockiert-blockiert nicht
2. router einstelung- da liegt das problem
wie kann ich die ports eintragen und unter was da ich keine ahnung habe davon?
habe ein w700v speedport

unter netzwerk-1.internetzugang
2.lan
3.dhcp funktion
4.wireless
5.repeater
6.pppoe pass-through
7.nat u portregeln- nat einstellung-pcs übernehmen-
port weiterleitung-port umleitung-
port öffnung(dynamisch)
8.dynamisches dns

wo trage ich jetzt die ports von emule ein?

11.07.2007 17:14 E-Mail an werder07 senden Beiträge von werder07 suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Als erstes solltest du deiner Netzwerkkarte im PC eine feste IP-Adresse geben. Wenn das der fall ist kannst du im Router unter Punkt 7, Port-Weiterleitung folgendes eingeben:

Bezeichnung: irgendwas z.B. emule1
Gültig für PC: hier den PC auswählen auf dem emule laufen soll
Weitergeleitete Ports: TCP und UDP Ports von emule eintragen. Am besten du trägst bei emule als Ports xx662 (TCP) und xx663 (UDP) ein dann kannst du einfach bei TCP und UDP die Ports xx661-xx665 freigeben und speichern.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
11.07.2007 18:59 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
werder07 werder07 ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-9.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 34

Themenstarter Thema begonnen von werder07
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie erstelle ich eine ip? habe keine netzwerkkarte oder was meinst du?
was gebe ich bei Vordefinierte Anwendungsregeln ein.web server,ftp server,telenet server,email server?gültig für pc is nix zum anklicken

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von werder07: 11.07.2007 19:27.

11.07.2007 19:14 E-Mail an werder07 senden Beiträge von werder07 suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du musst ja ne Netzwerkkarte haben sonst könntest du ja nicht über den Router ins internet.

Um der Netzwerkkarte eine feste IP zu geben gehst du über die Systemsteuerung (klassische Ansicht) auf Netzwerkverbindungen. Dort Rechte Maustaste auf die benutzte Netzwerkkarte und Eigenschaften auswählen. Dann unter "diese Verbindung verwendet folgende Elemente" einen Doppelklick auf TCP/IP da kannst du dann eine IP-Adresse für die Karte vergeben (z.B. 192.168.x.x). Bei Subnetzmaske 255.255.255.0, sollte Automatisch dort stehen. Und bei Standardgateway und DNS-Server die IP-Adresse von deinem Router eintragen. Mit OK bestätigen.

Dann kannst du bei "gültig für PC" die IP-Adresse, die du deinem PC gegeben hast eintragen.

Vordefinierte Anwendungsregeln brauchst du ja keine. Du erstellst die ja selber eine.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Slugger: 11.07.2007 19:47.

11.07.2007 19:46 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
werder07 werder07 ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-9.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 34

Themenstarter Thema begonnen von werder07
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was kommt da für eine nr.rein bei ip adresse?
bei meiner zeigt er da sie bereits verwendet wird oder muss ich mir eine ausdenken

11.07.2007 20:26 E-Mail an werder07 senden Beiträge von werder07 suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ja du musst eine eigene IP haben.

so wie auch der Router eine eigene hat.

und alle anderen Rechner die an den Router kommen sollen.

wie SLugger schon sagt in Form von

z.b.

192.168.123.254 = Router
192.168.123.10 = du
192.168.123.11 = der erste andere PC
192.168.123.12 = der zweite .........



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


11.07.2007 20:32 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aber warum die ip adresse selbst vergeben? mein rechner bezieht die adresse über dhcp vom router, jedesmal aber die selbe. ist das nur bei avm so??

11.07.2007 22:39
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nein das kann klappen so lange keine neuen rechner hinzukommen. Muss aber nicht so sein wenn sich da was ändert und dann hätte ich keine lust alles wieder um zu stellen smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


11.07.2007 22:50 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn du sicher bist das dein Rechner immer die selbe IP bekommt dann kannst du auch einfach diese IP bei "gültig für PC" eingeben. Nur wenn sich dann doch mal die IP-Adresse ändert funktioniert dein emule wieder nicht und du musst den Eintrag im Router ändern.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
11.07.2007 22:56 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Benny
aber warum die ip adresse selbst vergeben? mein rechner bezieht die adresse über dhcp vom router, jedesmal aber die selbe. ist das nur bei avm so??


sicherer ist die feste ip-vergabe. aber normalerweise ist dem router das wurscht was wo dazukommt, das was bislang die x am ende hatte behält die auch weiterhin smile



__________________

11.07.2007 23:04 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Da merkt man wieviel Netzwerke du so schon gebastelst hast mit DHCP smile

Leider ist dem nicht so und das wird sehr nervig wenn du noch mehr dienste auf den verschiedenen IPs laufen die richtig eingerichtet werden müssen. Wenn sich dort die IP änder ... grausam smile => Alle configs wieder umschreiben.

Edit: Es kommt leider echt öfter vor das bei ausfall eines gerätes (aus) und einem anschluss eines neuen sich da IPs verschieben können um 1 oder so. Das ist in den meisten Firmen netzwerken zwar egal aber bei Serverdiensten werden die IPs statisch vergeben. Sicherheit geht vor smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 11.07.2007 23:10.

11.07.2007 23:07 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
Da merkt man wieviel Netzwerke du so schon gebastelst hast mit DHCP smile

Leider ist dem nicht so und das wird sehr nervig wenn du noch mehr dienste auf den verschiedenen IPs laufen die richtig eingerichtet werden müssen. Wenn sich dort die IP änder ... grausam smile => Alle configs wieder umschreiben.

schon n paar keine angst Augenzwinkern
auch wenn nicht grade im großen stil, aber ich denke da ändert sich nix...und für heimanwender isses wayne was bei 10 pcs oder mehr abgeht.

fakt ist, wenn dhcp gescheit funzt und an der verkabelung etc nix verändert wird, oder zumindest nur neue geräte dazukommen, ohne alte abzustöpseln etc, dann gibts auch keine probleme



__________________

12.07.2007 00:07 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sagen wir es anders smile

Für Leute die nur mit vielen PCs ins Netzwollen ist es völlig egal!

Bei bestimmten diensten die auf den rechner selbst eingerichtet werden müssten wie dns resolve kram usw. ist eine feste IP pflicht.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


12.07.2007 00:29 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Programme & Tools » emule+ router einstellung



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH