Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 04:10 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
citysprinter citysprinter ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 30.07.2007
Beiträge: 7
Herkunft: Hannover

S: Neuer Mini-Rechner (Linux): AM2-Board (µATX) mit OnboardGrafik (Nvidia 7050)? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

mein XP1700+ soll nun doch einmal in die Ablösung kommen. Dabei möchte ich gerne von dem Tower weg zu einem kleinen Gehäuse hin.

Wofür wird er benötigt?
Hauptsächlich Office und Internet, Spiele Null. Aus diesem Grund ist auch 3D nicht wirklich notwendig, womit die Überlegung zu einer Lösung mit integrieter Grafikeinheit hin ging, um einen kleinen, stromarmen Rechner zu bekommen. Damit bestehen auch keine Ambitionen zum Übertakten.

Folgende Überlegungen wurden also angestellt.
Es soll ein AMD werden, aktuell also ein AM2-Board. Dabei gibt es die Möglichkeit die Grafik von ATI (690G) zu wählen (wohl besser nicht für Linux) oder aber Nvidia (7050).

Der 7050 sollte es wohl schon sein, da dann DVI dabei ist, wobei HDMI nichts zwangläufig notwendig ist (höchstens mittels Adapter auf DVI). Das Angebot ist allerdings noch eher spärlich, siehe hier Hat denn schon jemand Erfahrungen mit einer solchen Lösung? Wichtig wäre mir dabei noch Firewire onboard, was wohl sowohl Abit als auch Asrock hat.

Als Prozessor habe ich mir den AMD Athlon X2 BE-2350 überlegt. Evtl. ist da noch ein CPU-Kühler anstelle des Boxed notwendig, wobei die Größe vom Gehäuse abhängig sein dürfte.

Beim Speicher sollten 2 (2x1) GB wohl ausreichend sein, Marke noch ? Oder sollte es doch besser 2x2 sein, immerhin bedient sich die Grafik ja auch davon. Wieviel MB sind das eigentlich so im Schnitt bzw. max?

Beim Gehäuse dürfte es dann schon schwieriger werden.
Vielleicht das Antec NSK 1300
Evtl. auch etwas in der Richtung vom Lian Li PC-V300 oder Thermaltake Lanbox Lite Mini-Tower, wobei da dann noch ein Netzteil notwendig ist (reizvoll dann das Seasonic S12II 380W, Größe ?). Die sind dann aber im Gegensatz zum Antec um einiges tiefer.

Bei der HDD und dem DVD-Brenner würde ich erst einmal die IDE-Geräte weiter nutzen (2 lassen sich ja im allgemeinen anschließen?

Bleibt nun die Frage, wie gut diese Boards unter Debian/Kubuntu 7.04 laufen.

Gibt es Meinugen zu einzelnen Boards bzw. zur Zusammenstellung im Allgemeinen?
Dann wären natürlich auch Empfehlungen zum Speicher recht hilfreich.

Gibt es eigentlich beim Bios-Update nachwievor nur die Möglichkeit, dies recht einfach nur mittels eines bestehenden Win... zu machen?!

Enrico

30.07.2007 13:00 E-Mail an citysprinter senden Beiträge von citysprinter suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Erstmal Willkommen im Forum smile

Zitat:
Bei der HDD und dem DVD-Brenner würde ich erst einmal die IDE-Geräte weiter nutzen (2 lassen sich ja im allgemeinen anschließen?

zwei lassen sich pro anschluss nutzen, dass ist korrekt. jedoch besteht da dann das prob, dass wohl die hdd dann nur so schnell angesprochen wird wie der brenner das unterstützt. soll heißen: ist der brenner udma33, dann läuft die udma100/133 hdd ebenfalls als udma33 gerät und kann ihre volle geschwindigkeit nicht ausspielen!

marke beim ram: nunja da du shceinbar keine vorlieben hast und auch nicht ocen möchtest, kannst du einfach zu irgendeiner marke greifen die einen guten preis derzeit hat. soll heißen bei 2x1gb wäre das zb: mdt, a-data oder auch mushkin

bei 2x 2gb wirds dann schon wieder teurer. da wäre das günstigste ocz oder g.skill

Zitat:
Gibt es eigentlich beim Bios-Update nachwievor nur die Möglichkeit, dies recht einfach nur mittels eines bestehenden Win... zu machen?!

abhängig vom hersteller des boards werden diese mittel zuweilen angeboten



__________________

30.07.2007 13:24 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
citysprinter citysprinter ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 30.07.2007
Beiträge: 7
Herkunft: Hannover

Themenstarter Thema begonnen von citysprinter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Warhead
Erstmal Willkommen im Forum smile

Danke lachen

Zitat:
Zitat:
Bei der HDD und dem DVD-Brenner würde ich erst einmal die IDE-Geräte weiter nutzen (2 lassen sich ja im allgemeinen anschließen?

zwei lassen sich pro anschluss nutzen, dass ist korrekt. jedoch besteht da dann das prob, dass wohl die hdd dann nur so schnell angesprochen wird wie der brenner das unterstützt. soll heißen: ist der brenner udma33, dann läuft die udma100/133 hdd ebenfalls als udma33 gerät und kann ihre volle geschwindigkeit nicht ausspielen!

Der DVD-Brenner kann wohl udma66, die Samsung?
Aber stimmt natürlich schon, dass dies dann runtergezogen wird. Also wäre eine neue HDD mit SATA wohl doch schon empfehlenswert.

Zitat:
marke beim ram: nunja da du shceinbar keine vorlieben hast und auch nicht ocen möchtest, kannst du einfach zu irgendeiner marke greifen die einen guten preis derzeit hat. soll heißen bei 2x1gb wäre das zb: mdt, a-data oder auch mushkin

bei 2x 2gb wirds dann schon wieder teurer. da wäre das günstigste ocz oder g.skill

Wobei 4bg wohl erst einmal nicht zwangsläufig notwendig erscheint.

Die interessante Frage wird wohl welches mb es werden soll. Immerhin soll die Onboardgrafik problemlos unter Linux laufen.

Enrico

30.07.2007 13:52 E-Mail an citysprinter senden Beiträge von citysprinter suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja wenn der brenner als udma66 läuft ist es kein größeres problem. die hdd hat imho nur udma 100, aber liegt eh unter 70mb, von daher bremst das dann nicht allzusehr, abgesehn vom brennen dann ansich

zum board + linux kann ich dir nichts sagen...ebenfallls wie zum gehäuse, da fehlts mir an erfahrungen in dem bereich Augenzwinkern



__________________

30.07.2007 14:08 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was willst du denn mit der onboardgraka in Linux anstellen ?

Fusion ?

denn sonst brauchst du ja eh keine treiber weil vesa von allen unterstüzt wird smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.07.2007 15:14 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
citysprinter citysprinter ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 30.07.2007
Beiträge: 7
Herkunft: Hannover

Themenstarter Thema begonnen von citysprinter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
was willst du denn mit der onboardgraka in Linux anstellen ?

Fusion ?

denn sonst brauchst du ja eh keine treiber weil vesa von allen unterstüzt wird smile

?
Es sollte der DVI-Ausgang mit 1600x1200 mit 60 Hz funktionieren.

30.07.2007 17:15 E-Mail an citysprinter senden Beiträge von citysprinter suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

vielleicht solltest du linux lassen wenn dir das nichts sagt smile

VESA geht bis 1280x1024 bei 75hz ... was also noch ein stück von 1600 entfernt ist und dir bleibt nichts anderes übrig als den treiber zu installieren. Alleridngs wüsste ich jetzt keinen für onboard grakas!

Offiziell und beta gibt es nämlich keinen für die 7050 .. dort ist nur vista und xp zu finden.

vielleicht kaufst du dir eine günstige PCIe ?

Vielleicht können auch die nvidia dummys von ubuntu was ausrichten aber das ist eine test sache und auf jeden fall kein 3d betrieb.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.07.2007 17:27 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
citysprinter citysprinter ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 30.07.2007
Beiträge: 7
Herkunft: Hannover

Themenstarter Thema begonnen von citysprinter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
vielleicht solltest du linux lassen wenn dir das nichts sagt smile

Ups, das hat gesessen geschockt
Ich arbeite zwar schon seit Suse 5.x mit Linux, verwende aber eben nach Möglichkeit doch lieber out-of-the-box-Lösungen Augenzwinkern Aber bisher habe ich alles zum Laufen bekommen. Und in der Regel benutze ich auf der Konsole immer noch vi!

Zitat:
VESA geht bis 1280x1024 bei 75hz ... was also noch ein stück von 1600 entfernt ist und dir bleibt nichts anderes übrig als den treiber zu installieren. Alleridngs wüsste ich jetzt keinen für onboard grakas!

Offiziell und beta gibt es nämlich keinen für die 7050 .. dort ist nur vista und xp zu finden.

Mittlerweile gibt es wohl von Nvidia auch einen aktuellen Treiber, der die 7050/7025 unterstützt, wie ich herausgefunden habe 100.14.11 Von Vorteil wäre eben aber, wenn jemand mit solchen boards schon mal Erfahrungen sammeln konnte.
Bei Nvidia gibt es eine Info-Seite zum NVIDIA GeForce 7050 PV und nForce 630a, aber leider ohne weitere Angabe der aktuellen MB.

Zitat:
vielleicht kaufst du dir eine günstige PCIe ?

Vielleicht können auch die nvidia dummys von ubuntu was ausrichten aber das ist eine test sache und auf jeden fall kein 3d betrieb.

Würd ich gerne drauf verzichten. Aber wahrscheinlich geht doch nichts am Ausprobieren vorbei.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von citysprinter: 30.07.2007 22:10.

30.07.2007 19:35 E-Mail an citysprinter senden Beiträge von citysprinter suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also vi sagt ja nun mal garnichts aus Augenzwinkern Ausser das es wesentlich bessere gibt *g* ODer zumindest nich so ganz umständliche.

Das ist ein 64Bit Treiber ... bist du sicher das du dir ein 64bit OS drauf hauen willst ? Aus kompatibilitätsgründne habe ich da garnicht nachgeschaut!

Zu der extra Graka ... klar wenn es nicht sein muss würde ich es auch lassen Augenzwinkern



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.07.2007 20:14 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

stell dich ma nich so an whoop...die gibts auch als 32bit: http://www.nvidia.de/object/linux_displa...0.14.11_de.html Augenzwinkern



__________________

30.07.2007 20:17 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

arg ... warum stehen die SAchen nicht in der supportliste ? das ist doch §%$W%WTWR45$%§ ... grml

sry wo War recht hat hat er recht .. zumindest steht es auf der mainseite. wunderte mich schon das der 32iger es nicht haben sollte.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.07.2007 20:26 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

warum nicht ATI/AMD? Ich kann folgendes Board empfehlen: klick

Wenn es unbedingt Firewire haben soll: klick

Treiberseitig dürfte es da auch keine Probleme geben, der 8.39.4 unterstützt die Onboard-Grafikkarte.

MfG

30.07.2007 20:40 Beiträge von Horst suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

weil du da die kompatibilität voll knicken kannst smile Die Treiber sind weit von stable entfernt !



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


30.07.2007 21:45 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Blödsinn, die laufen normal. Wenn man Glück hat und AMD sein versprechen wahr macht, gibts die auch als Open-Source, aber das dauert bestimmt noch (ewig Augen rollen ).

30.07.2007 22:54 Beiträge von Horst suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

son blödsinn ist das gar nicht...ne olle ati rage xl wollte unter linux mal gar nicht mit den ati treibern...weder mit den offiziellen, noch mit den fan-treibern! mit nvidia gabs dahingehend noch keine probleme

(bezieht sich allerdings auf gen2)



__________________

30.07.2007 22:59 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH