Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:21 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Gigabyte GA-P35-ds3 BIOS flashen, wie?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gigabyte GA-P35-ds3 BIOS flashen, wie?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sammy
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.05.2007
Beiträge: 105

Gigabyte GA-P35-ds3 BIOS flashen, wie? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich will mir demnächst ein Gigabyte P35-ds3-Board mit E6850 CPU holen.
Die neue CPU läuft aber erst mit BIOS Vers.F3, manche Boards sollen
aber noch F2 besitzen.
Möchte mir schon vor dem Kauf eine DOS-Update-Disk/CD anlegen, damit
wenn noch die alte BIOS-Version drauf ist, ich das Board direkt updaten kann!

Meine Frage: Ist das Update per Dos-Disk bei den neuen Platinen überhaupt noch möglich?Auf der Gigabyte-Seite finde ich nichts dergleichen.
Wenn ja wie geht das?
Auf der Homepage kann man ein BIOS-.exe-File downloaden, auf Disk/CD kopieren und dann starten, oder wie?

DANKE im vorraus!

02.08.2007 23:14 Beiträge von sammy suchen
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

Anleitung:

1. Diskette ins Laufwerk legen, formatieren mit der Option "MS-Dos Startdiskette..." (oder so ähnlich)
2. folgende Datei runterladen: bios f4
3. Entpacken und auf die Diskette kopieren, alle Dateien, ggf. ersetzen

4. Rechner neustarten, Diskette im Laufwerk lassen und von dieser Booten (entweder Bootreihenfolge im BIOS ändern, oder eine Taste drücken, um das Boot-Gerät auszuwählen, hat aber nich jedes Board)
5. Beten, nicht RESET drücken, wenn was schief geht, die "autoexec.bat" manuell starten( einfach autoexec.bat in der Kommandozeile eingeben, vielleicht sogar paar mal, falls es immer schief geht, sollte aber nicht)
6. wenn alles gut ist, Rechner ausmachen, CMOS-Clear Jumper auf dem Board "betätigen", wieder zurück jumpern, rechner anschalten und im BIOS alles Neu einstellen, Bios speichern und freuen

MfG

P.S.: Ohne Gewähr und Haftung Augenzwinkern

02.08.2007 23:32 Beiträge von Horst suchen
sammy
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.05.2007
Beiträge: 105

Themenstarter Thema begonnen von sammy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

DANKE, hab noch 2 Fragen:

1.Startet das Programm nach dem Booten von Disk automatisch oder muss
ich noch irgendwas eingeben?

2.Muss ich das mit den Jumper auch machen wenn ich im BIOS noch nichts
verändert hab, und warum muss das überhaupt gemacht werden?
Bei meinem alten Board (VIA KT600) brauchte ich das damals nicht zu machen.

02.08.2007 23:47 Beiträge von sammy suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

der flash startet automatisch durch die überschriebe autoexec.bat

die sache mit dem jumper: nicht einfach zu beantworten...manche schwören drauf, manche hersteller schreiben es extra dazu...aber meist ist es nicht nötig. es reicht wenn man nach dem flash im bios die standardsettings lädt und selbst das ist ja wie der cmos clear jumper genauso umstritten...muss man? muss man nicht?

ich sag mal so: ein anständiger und ordnungsgemäß durchgeführter cmos clear per jumper, oder auch das laden der standard settings im bios hat noch nie geschadet. man sollte eben nur fünffach alles kontrollieren beim clear-jumper, da es bei missbrauch schnell mal das board himmeln kann! smile



__________________

03.08.2007 01:09 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
sammy
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.05.2007
Beiträge: 105

Themenstarter Thema begonnen von sammy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

O.K., DANKE Leute!

03.08.2007 12:49 Beiträge von sammy suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Gigabyte GA-P35-ds3 BIOS flashen, wie?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH