Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:44 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Barebone selbst zusammenstellen...
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Barebone selbst zusammenstellen...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ideclarewar ideclarewar ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 4

Barebone selbst zusammenstellen... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute! Bin neu im Forum und zugegebenermaßen kein besonderer Spezialist für Hardware;-)

Also folgendes Problem habe ich: Ich brauche dringend einen neuen, extrem leistungsfähigen Rechner für überschaubares Geld.
Bin selbsständig und arbeite nur mit meinem Rechner, brauch auch keinen Multimediaschmarrn und keine wahnsinnig schnelle Grafik!
Ich arbeite aber mit sehr rechenintensiven Programmen wie Cinema4D, Adobe CS2 und diversen CAD-Programmen, verarbeite komplexe Geometrien und so weiter...

Hab mir überlegt einen Barebone zusammen zustellen, bin mir aber nicht so sicher ob das alles zusammenpasst und die Performance dann wirklich so gut ist wie ich mir das vorstell!
Folgende Systeme hab ich mir bei Alternate.de zusammengestellt:

NUMMER 1:
Asus SpaceLink WL-107G,
Hitachi HDT725032VLA360,
Asus MW221U,
Asus DRW-1814BL,
Intel® Pentium® D Processor 925,
Asus Pundit3-PH5X,
Buffalo DIMM 2 GB DDR2-533 Kit,

NUMMER 2:
Asus Pundit3-PH5X,
Intel® Core 2 Duo E6420,
Asus MW221U,
Hitachi HDT725032VLA360,
Buffalo DIMM 2 GB DDR2-533 Kit,
Asus SpaceLink WL-107G,
Asus DRW-1814BL,

NUMMER 3:
Hitachi HDT725032VLA360,
Buffalo DIMM 2 GB DDR2-533 Kit,
Asus SpaceLink WL-107G,
Asus DRW-1814BL,
Intel® Core 2 Quad Q6600,
Asus MW221U,
Asus Pundit3-PH5X,

NUMMER 4:
Asus Pundit3-PH5X,
Buffalo DIMM 2 GB DDR2-533 Kit,
Buffalo DIMM 2 GB DDR2-533 Kit,
Hitachi HDT725032VLA360,
Asus SpaceLink WL-107G,
Asus DRW-1814BL,
Asus MW221U,
Intel® Core 2 Quad Q6600,


Wäre super, wenn die Profis unter Euch mal eine Meinung dazu geben...

Vielen Dank, Daniel...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ideclarewar: 03.08.2007 14:37.

03.08.2007 14:07 E-Mail an ideclarewar senden Beiträge von ideclarewar suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aufgrund des schwachen pentium fällt nr1 schonmal raus...
nr2 würd ich auch knicken und dann lieber gleich auf quad setzen, wenn deine software dies auch nutzen kann (kundig machen beim hersteller)

ansonsten halt nen dickeren core 2 duo
ram: eher 667er oder 800er...

wozu aber eine pcmcia karte? (Asus SpaceLink WL-107G)

den asus brenner würd ich auch eher durch einen lg h12n zb oder einen samsung 203b ersetzen



__________________

03.08.2007 15:57 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
ideclarewar ideclarewar ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von ideclarewar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Grafikkarte ist bei dem Asus Pundit bereits onboard...

Grafikchip
Graphics Media Accelerator X3000
Taktfrequenz 667 MHz
Shader Model 3.0
Speicher
Kapazität bis zu 256 MB vom Arbeitsspeicher
RAMDAC
00 MHz
Auflösungen
2048x1536x32Bit 75 Hz
MPEG2
Wiedergabe Ja
Encoding Nein

Diese Asus SpaceLink WL-107G ist eine WLan Karte... Brauch ich die nicht? Ich glaub da ist in dem Barebone nichts drin...

Gibt es Probleme wegen der Wärmeentwicklung/Kühlung? Stromversorgung (Netzteil nur 220W)? Ist der Asus-Lüfter laut?
Software läuft super unter 32 bzw. 64bit...

Bei Alternate würde die Kombo mit Q6600 und 4GB Ram inkl. 23" LCD, Zusammenbau und Vista Premium 64bit auf 1180€ kommen. Was haltet Ihr von dem Preis?

Grüße Daniel...

03.08.2007 16:10 E-Mail an ideclarewar senden Beiträge von ideclarewar suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nunja wlan"karte" ist da gut und schön, aber ich bezweifle dass du einen pcmcia Slot auf dem mobo findest...die teile sind eigentlich für Notebooks gedacht Augenzwinkern

es gibt auch sicher pci zu pcmcia adapter, aber das macht keinen sinn wenn man sich auch gleich ne wlan-pci-karte kaufen kann ^^

für dich wäre also eher die Asus WL-130N oder die Asus WL-138G v2 oder auch die Asus WL-138G Encore angebracht. gibt auch noch genug anderer Hersteller wie d-link oder netgear, die imho bessere Produkte herstellen, aber da du ja scheinbar ein kleiner asus-fan zu sein scheinst, hier nur die Auswahl jener welcher Firma smile

220W ist allerdings sehr mager...aber aufgrund der fehlenden highend -graka ausreichend meiner meinung nach



__________________

04.08.2007 00:19 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
ideclarewar ideclarewar ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von ideclarewar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok klar, pci-Karte smile

Jetzt noch ne Frage zum Ram:
Laut dem Barebone-Konfigurator auf der Seite kann ich 2xBuffalo DIMM 2 GB DDR2-533, also ing. 4GB Ram reinpacken...
Wenn ich einen 667er oder 800er nehme ist das Ergebnis, dass nur zwei also 2GB reinpassen!
Ist es dann nicht besser ich nehm 533er aber dafür dann ing. 4GB?

Was heißt Asusfan... Ich finde das Design der Produkte ziemlich gut und das scheint mir ein recht gutes Preis-Leistungsverhältnis zu sein... Vorallem auch bei dem Monitor... Die Bewertungen sind nicht schlecht und für 23" bezahlbar und vorallem ansehnlich!

04.08.2007 00:38 E-Mail an ideclarewar senden Beiträge von ideclarewar suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ideclarewar

Jetzt noch ne Frage zum Ram:
Laut dem Barebone-Konfigurator auf der Seite kann ich 2xBuffalo DIMM 2 GB DDR2-533, also insg. 4GB Ram reinpacken...
Wenn ich einen 667er oder 800er nehme ist das Ergebnis, dass nur zwei also 2GB reinpassen!
Ist es dann nicht besser ich nehm 533er aber dafür dann ing. 4GB?

zum konfigurator: die erfassen auch nicht alle produkte und meist sind die preise in einem solchen höher, als wenn man sich die teile einzeln im Shop sucht Augenzwinkern

und es gibt sehr wohl die Möglichkeit 4gb 667er oder 800er einzubauen, warum sollte es die auch nicht geben? wenn 533er geht, geht auch alles andere! und da 4 Slots vorhanden sind ist das kein Thema da 4 riegel reinzuballern. was aber, und das will ich nicht verschweigen, nicht selten Probleme gibt, wegen vollbestückung, leider gibts aber keine preislich attraktiven alternativen im sinne von 2 riegel mit je 2gb, die kosten dann schon mal eben 200€aufwärts, wohingegen man eben zwei 2gb Kits, ergo vier riegel, für ~140-150€ bekommen kann. allerdings nicht bei Alternate...die haben in vielen sachen überteuerte preise! 2gb kit mdt 96€, was beim günstigsten Anbieter lt Geizhals gradmal 68 kostet :-/

PS: ich vergaß: Ein herzliches Willkommen in der Hardware-Mag-Community smile



__________________

04.08.2007 01:27 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
ideclarewar ideclarewar ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von ideclarewar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok, soweit so gut smile

Ich hab jetzt mal ein bißchen gegoogelt und scheinbar gibt es für diese Probleme wegen Überbestückung keine wirklichen Regeln...
Bei den einen gehts, bei den anderen nicht, andere müssen im Bios rumfuchsen, andere erhöhen die Spannung... bei manchen gehts irgendwann, bei manchen nicht...

Wenn mir jetzt noch jemand ein bestimmtes Produkt für den Ram empfehlen könnte mit dem ich am wahrscheinlichsten keinen Konflikt wegen Überbestückung haben werde, dann wäre das der Wahnsinn!

Jetzt bin ich dann soweit und such mir alles beim jeweils günstigsten raus und bau das Teil selber zusammen! Seh ich das richtig, dass das nicht wirklich die große Kunst ist das selber zu machen?
Auf was muss ich achten? Was kann falsch laufen? Brauch ich für Vista noch ein Floppy-Laufwerk um den dann in Betrieb zu nehmen?


So, folgendes System hab ich jetzt zusammengestellt und die besten Preise recherchiert!

Barebone-Sockel Asus Pundit3-PH5X
CPU Intel Core2 Q6600
HD Hitachi T7K500 400GB
RAM 2x MDT PL800 ing. 4GB
Laufwerk LG GSA-H50L
WLan Asus WL-138 G v2
Asus TFT MW211U 23"
Cherry eVolution Tastatur
Vista Home 64bit

Gesamtpreis 1030,- inkl Versand! Was haltet Ihr davon?

Bestellt wird bei norskit.com, javento.de, comtech.de und mindfactory.de!

Gibt es mit einem der Shops Probleme?

Ist das Zusammenbauen schwierig? Also Autoschrauben kann ich smile
Wie nehm ich das Ding in Betrieb wenn es zusammengebaut ist?

-- merged by Warhead --

04.08.2007 16:32 E-Mail an ideclarewar senden Beiträge von ideclarewar suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ideclarewarWenn mir jetzt noch jemand ein bestimmtes Produkt für den Ram empfehlen könnte mit dem ich am wahrscheinlichsten keinen Konflikt wegen Überbestückung haben werde, dann wäre das der Wahnsinn!

Seh ich das richtig, dass das nicht wirklich die große Kunst ist das selber zu machen?

Auf was muss ich achten?

Was kann falsch laufen?

Brauch ich für Vista noch ein Floppy-Laufwerk um den dann in Betrieb zu nehmen?

scheinbar haste da entweder nicht richtig gegoodled oder nciht die richtigen schlüsse gezogen! es gibt KEINE chance eine 100%ig laufende vollbestückung zu empfehlen. wenns so wäre würde ich nicht behaupten, dass es meist probs gibt...

meist ist es keine große kunst...

korrektes zusammmenbaun und anschluss aller benötigen verbindungen

einiges

nein


Zitat:
Original von ideclarewar
Bestellt wird bei norskit.com, javento.de, comtech.de und mindfactory.de!
Gibt es mit einem der Shops Probleme?

Ist das Zusammenbauen schwierig?

Wie nehm ich das Ding in Betrieb wenn es zusammengebaut ist?


norskit: rat ich komplett ab! javento: unbekannt == mist, trotz guter bewertungen, comtech...geht...mindfactory ist sehr gut

unter umständen ja...kommt drauf an wie du dich anstellst Augenzwinkern

wie wärs mit einschalten? Stinkefinger



__________________

05.08.2007 15:59 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wobei Comtech welten besser ist als MF .. zumindest wenn man einen vor ort hat. Habe bis jetzt keine schlechten Erfahrungen mit dem Support gemacht .. anders bei MF. Da kann es an manchen Tagen drunter und drüber gehen und diese sind nicht selten Augenzwinkern



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


05.08.2007 21:10 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
]*@*µ ]*@*µ ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 202

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dem kann ich überhaupt nicht zustimmen!

Ich finde, der Mindfactory-Support ist klasse. Hab mal nen Mainboard wegen defekt zurückgeschickt, Mails wurden immer sofort beantwortet und auch sonst alles sehr gut, nach drei Tagen war ein neues da.



__________________
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6600||Asus P5W DH Deluxe||Point of View GeForce 7950GT||Enermax Liberty 500W||Samsung 250GB||Coolermaster Centurion 5||Zalman CNPS 9500 AT
Wer Fehler findet darf sie behalten!grinsen
05.08.2007 21:30 E-Mail an ]*@*µ senden Beiträge von ]*@*µ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ]*@*µ
dem kann ich überhaupt nicht zustimmen!

Ich finde, der Mindfactory-Support ist klasse. Hab mal nen Mainboard wegen defekt zurückgeschickt, Mails wurden immer sofort beantwortet und auch sonst alles sehr gut, nach drei Tagen war ein neues da.

dann sei froh das du nicht so viel mit denen zu tun hast Augenzwinkern

Aber oft klappt dort alles das stimmt.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 05.08.2007 23:22.

05.08.2007 23:21 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Barebone selbst zusammenstellen...



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH