Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 18:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Sound Problem Gigabyte N680SLI-DQ6
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Sound Problem Gigabyte N680SLI-DQ6
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Sound Problem Gigabyte N680SLI-DQ6 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guten Morgen

Wie oben bereits erwähnt habe ich ein Audio Problem mit meinem Gigabyte N680SLI-DQ6 (BIOS F2) Mainboard.

Zur Problembeschreibung :

Wenn ich zum Besipiel Need for Speed MW starte, dann kommt bei dem Intro Video ein sehr unangenehmes knacken bei der Audiowiedergabe, dass knacken und knistern bleibt dann weiterhin bestehen, auch beim fahren. Das gleiche auch bei Flight SimulatorX (seltsamerweise nur bei dem AirCreaton Trike Ultraleichtflieger) und NFS Carbon. Kein knistern habe ich bei Silent Hunter 4, StarTrek Legagy. HL2, FarCry habe ich auch, aber noch nicht getestet bzw. installiert.

Das Problem ist aber erst da seitdem ich die 2 8800 Ultra von Gigabyte eingebaut habe, vorher waren 2 8800GTX Karten im einsatz und es war auch kein Knacken und knistern zu vernehmen.

( Wisst ihr, dass ganze hier weckt wieder ganz böse errinnerungen wie ich noch das EVGA Board drinne hatte, die ganze misere damals fing genau so mit so einem Knacken an, leute die meine Beiträge bzw. Themen kennen wissens genau. Oh mann , hilfe !!! unglücklich )

Habe schon neue Treiber installiert, aber das Problem bleibt weiterhin bestehen. Ich habe mal Rat bei einem Freund gesucht, und er meinte, dass man eventuell ein BIOS Update fahren müsse, da das Board die Grafikkarten eventuell nicht ganz richtig erkennt.

Was sagt ihr denn zu der ganzen Sache ? Habt ihr vielleicht eine Idee oder Tipps die dieses Problem beseitigen können ?

Bin für alle Tipps und Ratschläge Dankbar.

Liebe Grüße
Rosemarie



__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Rosemarie: 06.08.2007 10:32.

06.08.2007 09:52 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hmm

schalt mal die ausgangslautstärke etwas runter so das sie nicht auf max steht. smile

So auf dem dritten strich von oben ist eigentlich immer eine gute Sache.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


06.08.2007 10:57 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Oh je, eine so einfache Lösung, das wärs doch mal.
Gut, ich werds gleich in der Mittagspause ausprobieren. Ist gut möglich, dass die Lautstärkenregler auf max stehen, der von Wave zumindest. Der Hauptlautstärkenregler steuer ich über die Logitech Tastatur. Gut, ich hoffe das das funzt. Ich werde euch dann berichten.



__________________

06.08.2007 11:12 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Man sollte wenn möglich eh immer mit dem Verstärker verstärken und nicht die soundkarte auf max laufen lassen smile wozu auch.

Das zähl für den Hauptlautstärkeregler auch smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


06.08.2007 11:27 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aaalso... das mit der lautstärke seh ich ganz genauso, das gilt im übrigen nicht nur für onboard soundkarten sondern auch für alle anderen Augenzwinkern . nicht immer die lautstärke auf max... . zu deinem problem, es könnte sich um ein irq problem handeln, wenn zum beispiel deine grafikkarte sich einen irq mit der soundkarte teilt könntest so ein problem haben. das sagt windows aber glaub im geräte manager, bzw hier kannst du nachsehen welches gerät welchen irq benutzt. es kann aber schon reichen wenn irgendwo ein stromkabel dumm verläuft, schlecht isoliert oder sonst irgendwas, ich hatte GENAU das selbe mit einem MSI Board, da war das knacken selbst zu hören als KEIN SOUND über die Soundkarte lief. Wenn musik lief war das knacken übertönt Augenzwinkern . Ein Bios update könnte jedoch in jedem fall nicht schaden, würde ich mal probieren.

06.08.2007 11:47
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

gerätemanager ist für konflikte aber imho nicht die erste adresse. die wäre nämlich start/alle programme/zubehör/systemprogramme/systeminformationen und dann dort auf konflikte zb



__________________

06.08.2007 11:56 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, ein BIOS Update mache ich eigentlich sehr ungern. Denn es läuft ja alles einwandfrei BIS halt auf das knacken. Ich denke mal, ein BIOS Update werde ich als letztes versuchen. Werde gleich mal nach den IRQ´s , den Stromkabeln und den Lautstärkenreglern sehen.

Ich werde euch dann bericht erstatten.

Danke schonmal für eure super schnellen Antworten !!



__________________

06.08.2007 12:21 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

stimmt, so könnte mans auch und wahrscheinlich schneller und einfacher rausfinden Augenzwinkern . im falle eines irq konfliktes kannsch nur leider nicht viel machen. onboard soundkarte lässt sich nicht so einfach woanders einstecken und bei der graka bist auch ziemlich gebunden. ich empfehle den einbau einer soundkarte und onboard deaktivieren, die bremst eh ziemlich bei spielen. so ziemlich jede standard soundkarte ist besser als onboard.

06.08.2007 12:23
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ Benny

Ich habe doch eine Soundkarte, die X-FI, On-Board Sound ist schon seit eh und jeh inaktiv. Augenzwinkern



__________________

06.08.2007 12:32 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aso, ja dann wuerd ich sagen dass du die einfach mal in nen anderen pci steckplatz steckst und da einfach was anderes rein wenn du sonst nix mehr frei hast. dann lasse ich die aussage mit den kabeln auch fallen Augenzwinkern das trifft in dem fall dann kaum zu.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Benny: 06.08.2007 13:13.

06.08.2007 13:13
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sooo. Bin jetzt gerad von der Pause wieder zurück.

Habe mir vorher einen Zettel gemacht, wo ich die Lösungsvorschläge mir notiert habe um sie punkt für punkt einmal durchzugehen.
Der Vorschlag von BigWhoop stand als erstes auf meinem Zettel.

Und siehe da. Kein Knacken oder dergleichen mehr zu hören.
DANKE BigWhoop !!

Ich habe jetzt den Wave Lautsärkenregler auf mitte gestellt, vorher stand er auf max.

Ich danke euch allen nochmals für die schnellen und vielen Antworten.

Wenn es euch, diese tolle Community nicht geben würde, dann würde es manchmal wirklich dunkel aussehen.

LG
Rosemarie



__________________

06.08.2007 13:46 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Manchmal sind die einfachsten lösungen doch so nah lachen

Die Sondkarte ist ja nicht zum verstärken gedacht .. ist eigentlich ganz simpel Augenzwinkern

Schön das es geklappt hat.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


06.08.2007 14:04 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guten Morgen !

Nunja, wie soll ichs sagen, das Knacken ist wieder da, trotz der Lautstärkenregler. Ist das nicht zum bescheuert werden ?

Dabei habe ich gestern in der Mittagspause nicht ein einziges Knacken gehört.

Habe dann nochmal etwas rumgetestet, also das Knacken ist wiegesagt nur bei manchen Spielen wenn SLI aktiviert ist. Wenn ich SLI ausschalte, laufen alle Spiele ohne knacken.
Also ich denke dann mal das es am MoBo liegt, welches wohl ein Problem mit den Ultra Karten haben wird, den mit den GTX war son gecknacke nicht. Damals beim EVGA Board, hatte ich auch das gleiche, wie ich ein neues BIOS aufgespielt habe, war das knacken weg.
Werde das mal vielleicht versuchen, oder hättet ihr noch ein paar vorschläge ?

LG
Rosemarie



__________________

07.08.2007 08:27 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

- Neues NT
- Alles abschirmen
- Soundkarte anderern Slot
- onboard probieren
- sound so weit runter wie es geht und alles mit der anlage verstärken
- BIOS Update ? smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


07.08.2007 10:46 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Rosemarie
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-251.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 170
Herkunft: Germany

Themenstarter Thema begonnen von Rosemarie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hmm.

Soundkarte in einen anderen Slot, dass geht nicht, zumindest nicht ohne vorher die zweite GraKa rauszunehmen.

OnBoard Sound, dass gleiche knacken.

Sound nur über anlage verstärken, bringt auch wenig.

In unmittelbarer Soundkarten gegend sind keine Stromkabel die evtl. Störungen verursachen könnten.

Neues Netzteil Augen rollen . Habe noch eins da, aber kann es am NT liegen ?

Habe mal ein bischen gegoogelt, und das Problem scheinen ja relativ viele leute zu haben. Habe aber keine konkrete Antwort dazu gefunden traurig . Habe mir mal so ein paar Punkte notiert wie zum Beispiel die SATA Channels ausschalten die nicht gebraucht werden oder wie die neuste version von directX installieren. Hat angeblich geholfen.



__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rosemarie: 07.08.2007 11:41.

07.08.2007 11:40 E-Mail an Rosemarie senden Beiträge von Rosemarie suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Sound Problem Gigabyte N680SLI-DQ6



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH