Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 10:36 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » ASRock Board - BIOS flashen ohne Floppy?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
ASRock Board - BIOS flashen ohne Floppy?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
COI3RA
unregistriert
ASRock Board - BIOS flashen ohne Floppy? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

moin!
kurz und knapp! ich möchte bei einem kumpel ein asrock-board (K7S8X) flashen und zwar ohne floppy! bei meinem msi-board kann ich dies unter windows ohne floppy tun (live update).

jetzt habe ich gehört, dass auch asrock .exe-files anbietet, womit man unter windows bzw. ohne floppy flashen kann. stimmt das oder gibt es da einen anderen weg?!

gruß,
cobra

17.08.2007 10:46
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

schonmal auf die Seite von Asrock geschaut, was die für Update Varianten anbieten? Wenn dann würdest Du nur dort sowas finden. Wenn die es dort nicht haben, dann würd ich auch nichts anderes nehmen.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
17.08.2007 10:59 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du kannst dir aus der floppy vielleicht ne boot cd brennen ? ist das eine alternative ?



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.08.2007 12:19 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du kannst mal auf der mitgelieferten CD nachsehen, ob dort ein passendes Tool für Windows dabei ist. Ansonsten kann ich dir auch die Variante mit einer bootfähigen CD vorschlagen.

Alternativ kannst du im BIOS nachsehen ob das Booten eines USB-Sticks möglich ist. Dann kannst du zB mit diesem Tool...

http://www.pcwelt.de/downloads/tools_uti...7203/index.html

...den Stick bootfähig machen und dort einfach die neuen BIOS-Dateien draufkopieren und das Flash-Programm des Boards aufrufen.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
17.08.2007 13:05 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die sache mit dem usb-stick und der cd hört sich gut an! was ist besser?! und was muss ich im bios als erste bootquelle einstellen, damit er vom usb-stick bootet?!

gruß,
cobra

17.08.2007 13:23
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

eine cd wäre danach ja (wenn keine -/+rw) "verschwendet". Den stick hingegegen kannst du dann ja wieder formatieren und gut ist smile
Musst du wissen was für dich einfacher und besser ist !

Im BIOS würde den usb stick auswählen zum booten lachen



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.08.2007 14:04 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

und woher bekomme ich die 3 dateien für die start-diskette? die bekomme ich doch nur, wenn ich nen floppy installiert habe oder?!

gruß,
cobra

17.08.2007 17:16
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du lädst dir einfach das HP-Tool runter, installierst es, suchst dir einen passenden USB-Stick und befolgst die paar Schritte im Tool. Die drei Dateien die nötig sind hab ich dir in den Anhang gepackt. Mit auf den Stick kopierst du nach dem Formatieren noch die .exe-Datei des Flashprogramms und die BIOS-Datei. Dann im BIOS die Bootreihenfolge umstellen und dann in der Console die .exe-Datei ausführen und mit gewünschter BIOS-Datei flashen.

Alles klar?

Dateianhang:
zip boot_dateien.zip (151,42 KB, 287 mal heruntergeladen)




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
17.08.2007 18:04 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

fettes danke! letzte frage! die 3 files, die du gepackt hast, ist es da egal, ob ich windows xp home oder xp professional habe?

gruß,
cobra

17.08.2007 19:19
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was hat denn das bios mit dem betriebssystem zu tun ? smile

das sollte völlig gleich sein !



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.08.2007 19:34 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

klappt leider mit dem USB-stick nicht! habe die 3 files + das flash-tool + bios-update-file auf den stick gezogen (mit dem tool bootbar gemacht) und im bios die funktion eingestellt. leider startet er immer nur windows normal und bootet nicht vom stick! traurig werde wohl doch ne cd brennen... unglücklich

gruß,
cobra

hi nochmal!
ich habe jetzt in anderen foren oft gelesen, dass es wohl solche .exe-files (biose) gibt, die ich unter windows nutzen kann, leider finde ich dazu nichts. nur das flash-tool und das reine bios. hat jemand schonmal so einen link gefunden?

gruß,
cobra

-- merged by Warhead --

17.08.2007 21:34
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sowas gabs wohl mal direkt von asrock, aber nur für sehr wenige boards. des weiteren findest du hier etwas dazu: http://www.lazychris.de/asrock-winflasher-422_342.html , aber scheinbar ebenfalls für sehr wenige boards...und warum du unbedingt unter win flashen willst ist mir ein rätsel, ganz davon ab warum du überhaupt flashen willst, aber machs ruhig so, jammer dann aber bitte nich rum wenn dein board im sack ist!

nimm doch einfach die cdversion und gut ist, wäre mir tausendmal lieber als irgendwelche scheinsoftware, wo man nichtmal weiß ob das eigene board überhaupt damit funktioniert etc



__________________

22.08.2007 11:46 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Warhead
sowas gabs wohl mal direkt von asrock, aber nur für sehr wenige boards. des weiteren findest du hier etwas dazu: http://www.lazychris.de/asrock-winflasher-422_342.html , aber scheinbar ebenfalls für sehr wenige boards...und warum du unbedingt unter win flashen willst ist mir ein rätsel, ganz davon ab warum du überhaupt flashen willst, aber machs ruhig so, jammer dann aber bitte nich rum wenn dein board im sack ist!

nimm doch einfach die cdversion und gut ist, wäre mir tausendmal lieber als irgendwelche scheinsoftware, wo man nichtmal weiß ob das eigene board überhaupt damit funktioniert etc


hi warhead!
das kann ich dir sagen:

1. ich habe kein floppy und will auch keines einbauen! hatte oft probs mit disketten!

2. das oben angesprochene board unterstützt ohne bios-update nur bis 2800 prozzis! mit update bis 3000!

gruß,
cobra

22.08.2007 20:46
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ja wird denn dein proz nich erkannt oder warum machste das? weil ohne unterstützung sacht dir das board nur "unknown cpu" und gut Augenzwinkern

und des weiteren gibbet ja noch die cdrom methode, ich denk das wollteste tun? geschockt



__________________

23.08.2007 01:20 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
COI3RA
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Warhead
ja wird denn dein proz nich erkannt oder warum machste das? weil ohne unterstützung sacht dir das board nur "unknown cpu" und gut Augenzwinkern

und des weiteren gibbet ja noch die cdrom methode, ich denk das wollteste tun? geschockt


ja schon, aber ehrlich gesagt, ich hab schiss! grinsen hab schon 2x bei kumpeln gesehen, dass sowas unter DOS schief gelaufen ist. aber per cd sollte das schnell funzen oder? egal, werde das mal testen.

danke erstmal! ich melde mich! grinsen

gruß,
cobra

23.08.2007 08:13
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » ASRock Board - BIOS flashen ohne Floppy?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH