Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:36 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » 5x GeForce 8500 GT, 8600 GT und GTS bei uns im Test
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
5x GeForce 8500 GT, 8600 GT und GTS bei uns im Test
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

5x GeForce 8500 GT, 8600 GT und GTS bei uns im Test Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/aug...ei_uns_im_test/

17.08.2007 16:15 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Netter Test smile Vorallem die Gigabytekarte sieht ... erfürchtig aus smile

Aber so eine Aussage:

Zitat:
Wer auf der Suche nach einer günstigen Grafikkarte für gelegentliche Spiele-Orgien am heimischen PC ist, der wird mit der GeForce 8600 GT eine preiswerte Platine finden

finde ich recht unpassend. Denn wie kann man eine Grafikkarte danach beurteilen wie oft man spielt ?!? Augenzwinkern Ob ich nun einmal im Monat Crysis spiele oder drei mal am Tag ... es wird beides nicht gehen. Wenn das eine geht dann auch das andere. Also "gelegentlich" bei Grafikkarte finde ich (und ich denke mit recht) sehr unpassend. Man liest das leider immer wieder unglücklich

Edit: Danke Babe smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 17.08.2007 18:31.

17.08.2007 16:55 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wer dauernd und viel spielt, der wird sich eine schnelle Karte kaufen. Wer nur ab und zu mal spielen möchte, wenn gerade etwas Freizeit übrig ist, der wird sich mit niedrigerer Qualität/Geschwindigkeit abfinden können, da das nicht die primäre Aufgabe des PCs ist und man nicht Unmegen Geld für nicht genutzte Ressourcen ausgeben möchte. So ist jedenfalls unsere Auffassung, aber darüber kann man, zugegebenermaßen, streiten.

btw: Die Karte ist von Gigabyte, nicht Gainward.Augenzwinkern



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
17.08.2007 17:07 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also die Gigabyte 8600 hat mich in Sachen Temperatur überrascht, hätte nicht gedacht das Gigabyte mit der Silent-Technologie schafft auf gleichem Niveau wie die Konkurrenz mit Luftkühlung zu bleiben. Wenn die noch etwas günstiger wird lohnt sich da auf jeden Fall der Kauf für ein Silent System bzw. HTPC.

17.08.2007 19:43
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Babe, ich gebe BigWhoop Recht: Es hat nur etwas mit dem Budget zu tun. Wer viel Kohle hat und für seinen PC ein grosszügiges Budget einplant, holt sich auch eine teure VGA, wer keine Kohle hat, kann sich auch keine fette VGA leisten, auch dann, wenn er viel spielt.
Ich kenne einige, die täglich zocken aber einfach nicht die Kohle für eine VGA über 200 Euro haben. Auf der anderen Hand gibt es eine Menge junger Berufstätiger, die in ihrer knappen Freizeit (gerade am Anfang sind Überstunden oft Pflicht) auch den maximalen Fun möchten. Da dann ja auch gut verdient wird, tut eine VGA für 400 Euro nicht weh, auch wenn im Prinzip nur ein Abend am Wochenende wirklich zum Zocken zur Verfügung steht. Jemand mit nur einer Woche Urlaub sucht sich ja in der Regel auch ein besonders gutes Hotel, gerade weil er diese Woche maximal geniessen möchte.

Sicherlich, die Häufigkeit der Nutzung spielt für die Dimensionierung des Budgets eine wichtige Rolle, aber letztendlich ist es doch um einiges komplexer, als daß eine einfache Unterscheidung nach Nutzungshäufigkeit wirklich sinnvoll wäre. Dafür korreliert die Nutzungshäufigkeit viel zu wenig mit dem Anspruch an die Qualität.

LG, Joe


19.08.2007 22:13
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » 5x GeForce 8500 GT, 8600 GT und GTS bei uns im Test



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH