Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:41 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

802.11n WLAN verdrängt Ethernet bis in drei Jahren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/aug...in_drei_jahren/

30.08.2007 17:15 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also Privat und Firmennetzwerke werden weiterhin Kabelgebunden bleiben smile Ein WLAN Geräte ist ja schön und gut ... aber alleine die teilweise recht schlechten ping zeiten oder die I/O Werte von WLAN Geräten lassen doch sehr zu wünschen übrig. Ganz zu schweigen von 10Gbit Netzwerken !

und 100gigabit steht auch schon in der entwicklung bzw. noch kein standard. Da ist bei 10gbit schluss.

PS: Ausserdem sind viele Leute immer noch gegen Funkkrams in der Wohnung smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 30.08.2007 17:33.

30.08.2007 17:32 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Manchmal geht es aber nicht anders, also man ist zum Einsatz von WLAN gezwungen, wenn man unbedingt ein Hausinternes Netzwerk aufziehen möchte.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.08.2007 17:43 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das ich nicht lache. Ein Kabel ist das einzige was einem eine stabile Verbindung beschert. Ganz ehrlich wieviele Probleme ich bei meiner Freundin im Keller mit diesem W-Lan habe passt auf keine Kuhhaut. Wenn es funktioniert (wie in meiner Bude) dann ist das alles wunderbar, aber wehe man bekommt eben immer wieder unerklärliche Verbindungsprobleme. Da hilft auch der n-Standard herzlich wenig. Wenn man dann auch noch ehrlich ist, ist HD Streaming über 802.11n überhaupt kein Thema...es funktioniert nicht, nichtmal wenn die Geräte nur nen Meter voneinander weg stehen. (Und das hab ich mit eigenen Augen gesehen)

54 MBit über den G-Standard zu bekommen ist auch reine Utopie
Ich denke dass der 1 Gbit Standard auf Kabel einfach zu viele Vorteile bringt, gerade wenn heutzutage jeder bei einem Neubau oder Umbau bedenkt dass er in seine Rohre ein Netzwerkkabel mitverlegt.



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
30.08.2007 20:16 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Zwar hat Gigabit-Ethernet eine mehr als dreifache Bandbreite, insgesamt überwiege jedoch deutlich der Faktor Mobilität.


So ein Blödsinn. Und wie stehts um den Faktor Sicherheit?



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
30.08.2007 20:25 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe im ganzen Haus alles sauber mit CAT6 Vernetzt bin mit dem Gigabit Netzwerk sehr zufrieden, und denke nicht das ich es in 3 Jahren nicht mehr nutzen werde. Wlan benutze ich nur im Garten wenn ich mit meinem Laptop surfe, für was anderes ist Wlan auch nicht wirklich zu gebrauchen.

30.08.2007 21:10
Flo88 Flo88 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-390.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 639
Herkunft: nahe Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Meine Nachbarin ist Heilpraktikerin und hat angeblich ausgemessen, das die ganzen Router mit W-Lan oder ähnlichem schädlich sein sollen.
Sie würde dadurch Herzkrank geschockt
Sry, aber halte ich persönlich für absoluten Schwachsinn und werde es auch nicht aus machen, da mein Bruder mit Wlan verbunden ist Augenzwinkern



__________________
Intel Core2Duo E8400
GeIL Ultra DIMM 2 GB DDR2-800 Kit
Asus EAX 1950 Pro
320 GB Sata II Samsung T166
80 GB Sata II Western Digital
Asus P5W DH DELUXE *Wifi Edition*
Be Quiet - 400W
Lian Li Pc70
30.08.2007 21:16 E-Mail an Flo88 senden Homepage von Flo88 Beiträge von Flo88 suchen Fügen Sie Flo88 in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die gesundheitsschäden sind ja bislang immer noch umstritten...einer ist nunmal anfälliger als der andere



__________________

30.08.2007 22:39 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Er sagt, es wird verdrängt und paar Sätze später meint er, daß Kabel immer noch im EInsatz sein werden. Ja was jetzt?

Schwachsinn, daß die Dinger in 3 Jahren verdrängt sein sollen. Wieso soll ich für 20cm ein Wlan benötigen? Mein Vati hat WLan bekommen, weil es dort schlicht und ergreifend nicht möglich (im ästetischen Sinne) ein Kabel zu velegen. Aber ich würde immer dem Kabel den Vorzug geben, zumindest in 3 Jahren).



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
31.08.2007 10:05 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Marcel82
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 04.11.2007
Beiträge: 166

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jaja die guten gäste accounts smile .

ich persönlich werde nie wlan benutzen solange es per kabel geht smile .



__________________
Prozessor: Intel Core 2 Quad q9550 @ 3,4ghz
MainBoard: Gigabyte p35 ds3 @ Bios F14
RAM: A-DATA 2x2048 5-5-5-18 DDR2 800
Grafikkarte: Sapphire HD4890 TOXIC THX @ HWM
Monitor: 25,5" Samsung T260HD
HardDisk: WD Blue 640GB
Brenner: LG-GH22LS30 SATA
NT: BeQuiet Straight Power 500W
Betriebssystem: Win7 64bit home premium
22.11.2007 23:14 E-Mail an Marcel82 senden Beiträge von Marcel82 suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH