Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:16 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute,

brauche dringend Hilfe, habe ein Problem, mein Lautsprecher im Gehäuse also der kleine Speaker da der auf dem Motherboard angeschlossen wird der macht dauernd im Windows Betrieb so kurze Töne im abstand von ca. 30 sekunden. Immer so piep... ( 30 Sekunden ) piep... manchmal etwas höher, manchmal tiefer, manchmal schon im 5 sekunden abstand. Weiß einer woran das leige kann????

traurig traurig traurig


23.11.2003 12:02
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

liegen kann mein ich.


23.11.2003 12:03
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

MSI K7N2 Delta L


23.11.2003 12:04
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

irgend ein hardware-fehler ? oder windows hat auchzugriff auf den speaker - check mal da ob da ein fehler wo is...




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

23.11.2003 12:46 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann des sein dass des kabel schlampig angelötet war? ich konnts voll leicht abreisen grinsen ich löts nochmal hin. sauerei da...


23.11.2003 13:09
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

es kann sein grinsen


23.11.2003 13:33
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hab die Kabel neu angelötet, hab das gleiche Problem immer noch, er machts ned nur unter windows auch unter DOS, d.h er macht es immer. Ich hab jetzt mal nen anderen Lautsprecher angeschlossen, der kann doch eigentlich nicht kaputt sein oder?


23.11.2003 13:51
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Am Diagnistic Dingens is alles in Ordnung. Ne da komische ist, er machst erst wenn er ne halbe Stunde läuft. Hat noch wer ne Idee??


23.11.2003 15:23
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Diagnostic


23.11.2003 15:36
Majestic
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

haste irgendwie am bios rumgepfuscht?...versucht nen neues bios drauf zu packen?

so ein ähnliches problem hatte ich früher auch mal...


23.11.2003 16:01
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

stell mal im bios die funktion ab die dich warnt wenn die cpu zu heiss ist.... smile
oder stell die warning temperature höher....




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

23.11.2003 16:28 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hab ich alles. hab au scho standard settings geladen, bios flash... ich bring das board zum arlt und tausch es um. menno. immer nur probleme mit dem neuen zeugs. des isch bestimmt das 6. mal dass ich das gleiche board ein und wieder ausbau traurig


23.11.2003 16:46
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dann bau den dumm lautsprecher aus... !? du wirst ihn bestimt nicht vermissen Augenzwinkern




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

23.11.2003 16:56 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hab jetzt nochmal n bios update gemacht, hab gesehen dass schon wieder ne neue version drausen ist.


23.11.2003 17:02
Gast
unregistriert
AW: Lautsprecher im Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bios Updates vollbringen manchmal WUNDER. Bisher hab ich noch keine Probleme.


23.11.2003 17:21
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH