Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:19 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » ATi Radeon HD 2600 Pro und 2400 Pro bei uns im Test
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ATi Radeon HD 2600 Pro und 2400 Pro bei uns im Test
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

ATi Radeon HD 2600 Pro und 2400 Pro bei uns im Test Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2007/okt...ei_uns_im_test/

08.10.2007 10:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Netter Test aber leider fällt das Wort "Gelegenheitsspieler" sofort auf.
Auch diese wollen ja ein Spiel vernünftig spielen wenn sie eins spielen und da ist es egal wie oft sie dies tun wollen Augenzwinkern So etwas wie "alte-spiele-spieler" oder "low-details-spieler" würde dort imho besser passen auch wenn das Wort "Gelegenheitsspieler" sehr oft fälschlicherweise auch von anderen Hadwareseiten benutzt wird.

Preislich sind die beiden pro Grafikkarten auf jeden fall sehr interesant. wobei ich bei der 2600pro eine 8600gt vorziehen würde Augenzwinkern



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


08.10.2007 10:46 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das mit der Bezeichnung sehe ich anders. Selbst ich kann mit einer Radeon mobility x1700 auch aktuelle Spiele wie z.B. Bioshock noch bei mittleren Details spielen. Die Topmodelle von NVidea und Ati sind im Moment eher was für Enthusiasten, völlig überdimensioniert. Mit der 2600pro kann man zwar nicht alle Spiele auf Ultra spielen, aber "Alte-Spiele-Spieler" ist quatsch. Für alle, die keine Hardwarefetischisten sind reicht das und das sind meist Gelegenheitsspieler.

08.10.2007 11:45
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Für alle, die keine Hardwarefetischisten sind reicht das und das sind meist Gelegenheitsspieler.

Dafür hätte ich gerne eine Begründung. War mag Thomas, der ein spiel nur einmal in der Woche spielt, die Grafik auch wenn sie "scheisse" aussieht ?



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


08.10.2007 13:14 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass eine 2600pro die meisten aktuellen Spiele nicht vernünftig darstellen kann, oder? Die Zeiten, in denen ich mich an diesem Hardwarerennen beteiligt habe sind schon etwas her, aber ich denke, dass sich da einiges geändert hat. Heute ist die Hardware in diesem Bereich der Software eher voraus. Zu Beginn der 3d-Grafik konnte selbst die neueste Technik die aktuellen Spiele nicht ausreizen. Ob er nun 200fps oder 60fps hat, interessiert einen Gelegenheitsspieler nicht. Ich möchte hier niemanden verunglimpfen, habe damals selbst ständig Geld für neue Technik ausgegeben, ohne diese tatsächlich zu nutzen, da ich nie ein wirklicher Gamer war, aber Gründe für die Anschaffung der Spitzenmodelle der Grafikkarten gibt es heute weniger denn je. Ist halt was für Technikfreaks, nicht für den Gelegenheitsspieler, dem die Technik Wurscht ist, solange alles läuft. (Natürlich hat das nicht zwingend was mit der Häufigeit des Spielens zu tun, sondern viel eher mit geringerem Interesse an der Materie. Grafikkarte für den 08/15-Anwender wäre aber auch nicht schöner.)

08.10.2007 16:25
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn du dir nochmal alles durchliest wirst du erkennen das es nicht darum geht das Thomas nicht mehr spielen kann sondern das er als Gelegenheitsspieler in eine Gruppe gedrückt wird mit der er vielleicht nicht so viel am Hut hat Augenzwinkern

Denn auch Gelegenheitsspieler wollen gute Grafik.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


08.10.2007 16:32 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
aleniusmartial aleniusmartial ist männlich
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-255.jpg

Dabei seit: 25.02.2007
Beiträge: 61
Herkunft: Germany

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann mir jetzt einer den tieferen Sinn der Diskussion erklären, irgendwie will er sich mir nicht ganz erschliessen. Zunge raus

@ Topic: Wieder einmal ein ausführlicher Test, wodurch man sich bestens informiert/up2date fühlt grinsen .



__________________
.... trägt den Meistertitel im Editieren seiner eigenen Texte....

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von aleniusmartial: 08.10.2007 16:44.

08.10.2007 16:43 E-Mail an aleniusmartial senden Beiträge von aleniusmartial suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Habe doch gerade gesagt, dass es nicht zwangsläufig mit der Häufigkeit des Spielens zu tun hat. Stimme Dir da vollkommen zu. Jemand der jedoch nur mäßiges Interesse für die ganze Materie hat, dem wird es ziemlich egal sein, ob nun der ein oder andere Effekt fehlt. Ich würde behaupten, dass ein Laie das überhaupt nicht sieht, geschweige denn, dass er beurteilen kann, welches Bild "besser" aussieht. Viele Effekte sind nur interessant für Anwender, die wissen, wie aufwendig diese sind. Für den Standarduser ist das völlig unspektakulär. Es ist einfach die Frage wie man diesen Menschen nennt. "User, der sich nicht täglich mit Hardware beschäftigt, aber trotzdem gerne aktuelle Spiele bei annehmbaren Grafikeinstellungen spielen möchte" wäre sicherlich zu lang. Gelegenheitsspieler ist zwar nicht ganz treffend, aber wer wird das denn so eng sehen...Augenzwinkern

08.10.2007 16:49
aleniusmartial aleniusmartial ist männlich
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-255.jpg

Dabei seit: 25.02.2007
Beiträge: 61
Herkunft: Germany

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Gelegenheitsspieler = Altespielespieler - und Neuespieleskeptizist

oder/und

Gelegenheitsspieler = Spieler mit wenig Zeit = Spieler mit anderen Prioritäten

oder/und

Gelegenheitsspieler = gelegentliche Spielelust

somit

Gelegenheitsspieler = Grafikkarte der vorherigen oder gegenwärtigen Generation in einmal Fertig- oder Selbstbau-PC der Klasse LowBudget bis HighEnd = komplett undifferenziert...

Enthusiasten hingegen = Vielspieler und/oder Hardwarefreaks = zwanghafter Trieb immer das neuste besitzen zu müssen...

Ergo Gelegenheitsspieler bezeichnet wohl die größte Gruppe der PC Nutzer... womit sich die Einordnung, ob eine LowDetail-Karte ausreicht, wohl als zu stark verallgemeinert, gar unpassend werten liesse, wiederum für einen Teil zutrifft und somit bedingt richtig ist:

Wo ist jetzt das Problem?



__________________
.... trägt den Meistertitel im Editieren seiner eigenen Texte....

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von aleniusmartial: 08.10.2007 17:02.

08.10.2007 16:56 E-Mail an aleniusmartial senden Beiträge von aleniusmartial suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Man sollte es weg lassen den die häufigkeit des spielens hat nichts mit dem empfinden der Grafik zu tun smile Ist doch simpel !


Zitat:
Stimme Dir da vollkommen zu

@Gast: dann ist ja gut smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 08.10.2007 18:16.

08.10.2007 18:16 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » ATi Radeon HD 2600 Pro und 2400 Pro bei uns im Test



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH