Neue Tualatin-CPUs lauffähig auf alten Slot-1 Boards


Erschienen: 29.12.2001, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller PowerLeap macht es möglich, dass neue Intel Pentium III und Celeron mit Tualatin-Core (FC-PGA2) auf alten Slot-1 Boards mit BX-Chipsätzen laufen. Die Technologie des PowerLeap PL-iP3/T (Name des Adapters), liefert dem Prozessor die nötigen Signale und die optimale Spannung, welche er direkt vom Board nicht empfangen kann.

PowerLeap hat es ermöglicht, dass der Adapter auf fast jedes Mainboard mit BX-Chipsatz problemlos zu gebrauchen ist. So werden zum Beispiel Boards von Asus, Abit, AOpen, MSI, EPoX und vielen anderen unterstützt. Doch auch dort gibt es Ausnahmen. Deshalb hat PowerLeap auch eine passende Kompatibilitätsliste veröffentlicht.

Wer Interesse an diesem Adapter hat, kann diesen entweder direkt beim Hersteller in den USA bestellen (Preis: 169 Dollar inkl. Intel Celeron 1,2 GHz), oder in Europa...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!