EPoX baut neue Revision des EP-8KHA+ (KT266a)


Erschienen: 08.11.2001, 06:30 Uhr, Quelle: Hard Tecs 4U, Autor: Boris Metlar

EPoX hat sich die Beschwerden der User zu Herzen genommen und den Nachfolger des zur Zeit schnellsten KT266a-Boards EP-8KHA+ angekündigt:

Das EP-8KHA2

Viele Potenzelle Käufer des EP-8KHA+ haben sich beschwert, dass das Mainboard keinen OnBoard Raid-Controller hat. Aus diesem Grund verbaut EPoX auch einen Raid und ATA133- Controller in das EP-8KHA2. Hier ist eine Liste mit den wichtigsten feauters des Boards:

VIA KT266A Chipsatz
1 AGP 4x Slot
6 PCI Slots (mehr geht nicht beim KT266)
4 DDR-SDRAM Bänke (4 Bänke sind eher ungewöhnlich)
C-Media 6 Kanal Soundchip (könnte manche teure PCI-Soundkarten überflüssig machen)
High Point HPT372 IDE/RAID-Controller ATA133
OnBoard Debug Card

Das Mainboard soll noch Ende diesen Monats auf den Markt kommen. Auch wenn das EP-8KHA2 das Spitzenmodel der KT266A-Serie von EPoX sein wird, bleibt das EP-8KHA+ weiterhin im Angebot. Da das EP-8KHA+ bis auf die schlechtere Ausstattung fast identisch zum EP-8KHA2 ist, bleibt es eine günstige alternative für Leute mit einem kleinerem Geldbeutel!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!