QBM nicht viel teurer


Erschienen: 30.11.2001, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Pascal Heller

Vor einen Tagen haben wir über den Plan des QBM RAM (Quad Band Memory) geschrieben. Diese Technik soll die Bandbreite von normalen DIMM Modulen mit einem Takt von 266 Mhz um das Doppelte steigern.
Nun hat XbitLabs berichtet das die neue Technik nur ca. 20 bis 40 Dm pro Modul mehr kosten würde als jetzige PC2100 Speichersteine mit gleicher Speichergröße. Somit wird es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis die ersten dieser Module in Verbindung mit den ersten Boards produziert werden.
Wie XbitLabs weiter berichtet werden die QBM Module zunächst nur für DDR266 gebaut werden, jedoch kann die Technologie genauso in Verbindung mit anderen Speichertypen (FCRAM, RLDRAM usw.) eingesetzt werden. Anfangs wird es nur „unbuffered“ Module geben, „registered“ Module für den Serverbetrieb sollen später folgen.

Die ersten Module werden bereits zum 1. Quartal 2002 erwartet.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!