AVM bringt Fritz Card für DSL


Erschienen: 16.10.2001, 06:30 Uhr, Quelle: Chip-Online, Autor: Patrick von Brunn

Der unter anderem durch seine ISDN-Karten bekanntgewordene Hersteller AVM, will im Januar des kommenden Jahres Fritz Cards für DSL-Anschlüsse auf den Markt bringen. Mit der Fritz Card DSL, soll es nach Angaben möglich sein, einen Rechner direkt an den ADSL-Anschluss anzubinden, ohne Modem oder Netzwerkkarte. Außerdem wird die Karte auch noch einen normalen ISDN-Anschluss mitbringen. Gewohnte ISDN-Dienste wie zum Beispiel Fax, Datentransfer und Remote Access, werden Dank einer mitgelieferten Software auch weiterhin möglich sein. Auch ein Vorteil der Karte ist, dass gleichzeitig mehrere User im Netzwerk über die Fritz Card DSL im Internet surfen können. Ein genauer Preis für die Karte ist leider noch nicht bekannt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!