EP-4SDA und EP-4SDA+ im Preis gesunken


Erschienen: 25.04.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Computermagazin, Autor: Bad-Modder

Der bekannte Mainboardhersteller EPoX hat die Preise zweier Pentium-4-Platinen herabgesetzt. Das EP-4SDA bzw. das EP-4SDA+ ist für den Sockel 478 ausgelegt und wartet mit sechs PCI- und einem 4-fach AGP-Slot auf. An Speicher kann das Board bis zu drei Gigabyte an DDR-SDRAM PC2700 verwalten.
Auf der Platine sind neben den üblichen Anschlüssen noch AC97-Sound und zwei USB 1.1-Ports vorhanden. Die Ausführung EP-4SDA+ unterscheidet sich von seinem kleinen Bruder neben zwei zusätzlichen USB-Anschlüssen durch zwei zusätzliche IDE-Slots, die ein UDMA133-RAID-System bilden. Die Platinen sind preislich um teilweise über 10 Prozent gesunken.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!