Erste Mainboards mit i845E und i845G


Erschienen: 04.04.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Michael Mense

Vor einiger Zeit berichteten wir über Intels neue Chipsätze i845E und i845G, die 533Mhz Busfrequenz unterstützen.
Im Mai sollen Mainboards mit diesen Chipsätzen auf den Markt kommen und natürlich haben die Hersteller schon angefangen diese zu entwickeln. Und natürlich berichten manche Hersteller auch auf ihren Webseiten über diese Entwicklungen.
So vielen mir zwei Mainbaord von Acorp ins Auge. Das erste nennt sich G4D845AP und basiert auf dem i845E Chipsatz. es ist natürlich nach dem ATX-Standard gefertigt und unterstützt Sockel 478 Prozessoren von Intel. Ausserdem hat es einen integrierten 4-fach USB2.0 Hub und eine neue mit "ICH4" bezeichnete Southbridge. Das Board hat zwei DDR-SDRAM Steckplätze und unterstützt den PC2100/PC1600 DDR-SDRAM und inoffiziell wohl sogar DDR333 RAM. Der Rest ist eigentlich Standard mit 6 PCI, einem AGP 4x Steckplatz und OnboardSound von C-Media. Einziges Ausstattungs-Highlight ist neben dem USB Controller noch ein ATA-133 RAID Controller von Promise.



Das zweite Mainboard basiert auf dem i845G Chipsatz und nennt sich G4D845G. Es ist im Grunde genommen das gleiche Mainboard wie das G4D845AP, nur dass es auch Onboard-Grafik besitzt.
Beide Mainboards haben Overclocking-Funktionen im Bios (die berühmten 1Mhz-Schritte) und unterstützen Chipsatzbedingt maximal 2GB RAM.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!