Erstes nForce 220D Mainboard


Erschienen: 30.04.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Michael Mense

Es ist schon fast ein ahr her, seitdem der nForce 220D Chipsatz angekündigt wurde. Nachdem sich sicherlich schon viele fragten, warum er erst so Spät auf den Markt kommt. Aber jetzt hat ASUS als erster Hersteller begonne, nForce220D Mainboards in Serienproduktion herzustellen. Es soll angeblich A7N266-VM heissen.

Die technischen Details sind Standard für Mainboard die auf diesem Chipsatz basieren. Dass heisst MikroATX Bauform, Sockel A, zwei DIMM Steckplätze für PC2100/PC1600 DDR SDRAM (Keine Twin-Bank Unterstützung), 3 PCI Sloths, einen CNR Sloth, AGP 4x, Onboard Grafik, SorroundSound und 10/100 mbit LAN.

Den Daten zu entnehmen wird das nForce 220D ein Mainboard für Büro-PCs. Aber auch der KomplettPC bereich wird den nForce vielleicht verwenden. Der Preis soll bei unter 100$ liegen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!