HP baut neuen Super-Computer


Erschienen: 17.04.2002, 06:30 Uhr, Quelle: CNet, Autor: Patrick von Brunn

Hewlett Packard will Anfang nächsten Jahres einen neuen Super-Computer auf Linux-Basis zusammenbauen. Dieses Rechensystem soll bis zu 8,3 Terraflops pro Sekunde leisten können und Aufgaben für das U.S. Department of Energy übernehmen. Zum Einsatz in diesem System, werden insgesamt 1400 Intel Prozessoren. Genauer gesagt, wird das Verhältnis 4 zu 1 sein, was bedeutet, dass hierbei 1050 Itanium CPUs der dritten Generation (Madison) und 350 CPUs der zweiten Generation (McKinley) zum Einsatz kommen werden. Der Itanium Madison wird ebenfalls Anfang nächsten Jahres erscheinen. Mit diesem "Rechner" schafft HP den Sprung unter die Top 10 der Welt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!