Albatron: Highspeed-Version der Geforce4 Ti4200


Erschienen: 27.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Pascal Heller

Der noch relativ unbekannte Hersteller Albatron, bietet nun gleichermaßen wie Asus eine Geforce4 Ti4200 an, die deutlich schneller ist, wie die Modelle anderer Hersteller. Dies wird sowohl bei Asus als jetzt auch bei Nachzügler Albatron durch ein verbessertes Platinen Layout erreicht.

Normale Geforce4 Ti4200 Platinen werden mit einem 6-Layer Layout produziert. Anders die Karten der 2 Hersteller, die auf 8-Layer Platinen setzten, wie sie z.B. bei den 2 größeren Brüdern der TI4400 und TI4600 vorkommen. Durch dieses verbesserte Platinenlayout wird es ermöglicht, den Speicher höher zu takten, und trotzdem noch stabile Verhältnisse zu gewährleisten. Bei den 2 „Highspeed Ti4200“ kommen unter anderem schnellere Speicher zum Einsatz. Sind normale Ti4200 mit 4 ns RAM ausgerüstet so werden auf den schnelleren Modellen 3.3ns verarbeitet um vor allem den verhältnismäßig hohen Speichertakt von nominalen 300 MHz (effektiven 600 MHz) für Karten dieser Chipreihe zu ermöglichen. Albatron bohrt zudem auch den Geforce4 Chip um 25 MHz auf und betreibt diesen mit 275 MHz.

Wann Albatron die Karten in Europa auf den Markt bringen will ist noch unbekannt, sowie noch unklar ist inwiefern die Karte teurer sein wird als normal spezifizierte Geforce4 Ti4200 Modelle.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!