Apple künftig mit Intel Prozessoren


Erschienen: 14.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: PC-Welt, Autor: Pascal Heller

Interessante Meldungen dringen heute von Apple zu uns. Laut dem jetzigen Chef des Apple-Emperiums sei geplant, künftig auch Intel-Prozessoren in die Apple-PCs einzubauen. Bis jetzt wurden Apples nur mit PowerPC-Prozessoren ausgerüstet, die aus dem Hause Motorola kamen. Durch die Verwendung von Intel CPUs könnte dann neben dem hauseigenen Betriebssystem MAC auch Microsoft Windows arbeiten.

Angesichts dessen, dass jetzige Apple Benutzer nur Programme verwenden können die MAC kompatibel sind, ist es sicher eine gute Ideee. Andererseits bleiben unter Windows wohl auch die gesamten Vorteile eines Apple PCs aus. Andrew Neff Angestellter der US-Inverstmentbank Bear Steams für Computer Analysen, hält währenddessen nach einem Gespräch mit dem Apple-Boss die Wahrscheinlichkeit bei mehr als 75%.

Ob nun letztendlich wirklich Intel Prozessoren in den Apple-Computern sein werden, wird die Zukunft zeigen. Aufgrund den Aussagen ist es jedoch höchst wahrscheinlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!