ATI stoppt Radeon 8500


Erschienen: 13.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: X-Bit Labs, Autor: Pascal Heller

Laut X-Bit Labs hat ATI die Auslieferung von Radeon 8500 und Radeon 8500 LE Chips gestoppt. Grund dafür sind die neuen Grafikchips Radeon 9000 und Radeon 9000 Pro. Dadurch will ATI erreichen, dass die Grafikkartehersteller die neuen Grafiklösungen verbauen müssen. Die neuen GPUs befinden sich schon im Auslieferungsstadium und werden somit auch nicht mehr allzu lange Zeit benötigen um in den Handel zu kommen.

Da sich die Produktion der Radeon 9000 Chips um einiges günstiger verhält ist es nur zu verständlich, dass ATI schnellstmöglich die alten Karten aus dem Handel haben möchte und den Partnern nur noch mit neuen Chips beliefert. Der Grund für den Auslieferungsstopp könnte andererseits an noch großen Lagerbeständen der Drittanbieter von Radeon 8500 Chips liegen, was auch erklären würde wieso einige ATI-Partner noch keine Radeon Karten mit 9000er Chip angekündigt haben.

Eins ist zumal sicher, die Radeon 8500 Karten werden trotzdem noch eine zeitlang im Handel erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!