Epox will auf den high-end Markt mit einem neuen 850E Mainboard


Erschienen: 20.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Digitimes, Autor: Michael Mense

Epox stellte heute neben der Präsentation ihrer 8K9A2+ KT400 Platine ein weiteres neues Mainboard vor, das EP-4T2A3 welches auf dem Intel 850E Chipsatz für Pentium IV Prozessoren basiert. Nach dem grossen Vorbild der führenden Hersteller kommt eine ICH4 Southbridge zum Einsatz, der USB2.0 beinhaltet.

Nach Aussagen von Epox selbst ist das neue EP-4T2A3 das zweite Mainboard das 32-bit RIMM (Rambus inline memory module) 4200 dual-Kanal Speicher unterstützt. Dieser Speicher wurde erst Ende Juli präsentiert und auf den Markt gebracht. Das heist, dass die Ingenieure von Epox genauso, wenn nicht sogar schneller entwickeln, als bei den "grossen Herstellern" wie Abit und Asus.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!