Hersteller VisionTek ist am Ende?


Erschienen: 19.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Anfang diesen Jahres stieg Hersteller VisionTek in den deutschen Grafikkarten-Markt mit Nvidia Platinen ein. Da man die Nummer 1 im nordamerikanischen Markt war, rechnete man sich auch in Europa einige Prozent Marktanteil aus. Doch bereits nach fünf Monaten in Deutschland setzte man zum Rückzug, aufgrund von fehlendem Erfolges, an. Wie es nun scheint, ist nun das gesamte Unternehmen am Ende angelangt...

Einigen Berichten zufolge, bekamen die Angestellten der Firma am Freitag ihren letzten Gehaltsscheck ausgehändigt. Abfindungen, welche vertraglich festgelegt sind, wurden teilweise nicht bezahlt. Man hat nun einen Vermögensverwalter beauftragt die letzten Wertgegenstände in Geld umzuwandeln, um die noch ausstehenden Kredite bei verschiedenen Banken bezahlen zu können...

Bisher wurde das Ganze noch nicht offiziell bestätigt. Eventuell wird der Rest des Unternehmens von einem anderen aufgekauft, um den Markennamen VisionTek zu sichern. Ähnlich war es damals, 1999, mit Guillemot und Hercules...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!