Neuer Wurm über Kazaa


Erschienen: 23.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: TweakPC, Autor: Pascal Heller

Kein Monat vergeht ohne einen gefährlichen Virus oder einen Trojaner. So ist es und so wird es scheinbar immer sein. So ist nun, wie sollte es anders sein, ein neuer Wurm aufgetaucht, der sich unterm dem Namen Duload verbreitet. Der Wurm überträgt sich hauptsächlich über die Peer-to-Peer Tauschbörse Kazaa. Dabei kopiert sich der Wurm direkt nach dem ausführen der .exe Datei in den Windows System Ordner, wo man ihn dann auch unter dem Namen „SystemConfig.exe“ ausfindig machen kann. Der Wurm verändert daraufhin die Registry und klemmt sich somit in den Autstart sodass er mit jedem Neustart geladen wird.

Zudem wird im Windows System Ordner ein neuer Pfad mit dem Namen „Media“ angelegt, indem sich der Wurm unter seinen verschiedenen Namen vervielfacht. Der Ordner wird dann als Shared-Verzeichnis freigegeben und verteilt sich somit weiter an andere User die den Wurm unbewusst aus dem Verzeichnis ziehen.

Der Wurm besitzt eine Größe von 18 KB als .exe-Datei und 8 KB in der komprimierten Version. Dateien mit dieser Größe und den verschiedenen Namen, die sie auf Kaspersky Labs erfahren können, sollten sie meiden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!