Parhelia nicht für Windows 98/Me


Erschienen: 14.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Pascal Heller

Matrox enttäuscht nicht nur mit den vermeintlich schlechten Performancewerten ihrer High-End Grafiklösung Parhelia, nun verkrault Matrox auch noch die Kunden die vertrauen in den durchaus teuren Pixelkünstler legten. Laut Matrox selbst, wird es keine Windows 98 und Windows Me Treiber für den Parhelia Grafikchip geben. Angekündigt sind neben den Windows 2000 und XP Treibern nur noch Windows NT4.0 und Linux Treiber. Eigentlich eine Unverschämtheit, angesichts dessen, dass man noch bis vor kurzem auf den Treiber-Servern von Matrox unter der Windows 98/Me Abteilung eindeutig Lesen konnte „coming soon“.

Matrox selbst spricht von einer Analyse die ergeben hätte, dass die potenziellen Benutzer und die Zielgruppe die auf die Parhelia-Karten anspricht Windows 2000, XP oder Linux benutzen würde. Somit soll der Schwerpunkt der Entwicklung voll auf diese Bentriebssysteme verlagert werden. Unverständlich ist diese Marktanalyse schon deswegen weil Matrox selbst davon spricht, dass der Parhelia eine Gamer-Lösung sei. Wobei unter Spielern aufgrund der guten Performance noch sehr oft Windows 98 benutzt wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!