T-Online hebt den Preis der DSL-Flat an


Erschienen: 22.08.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Heise-Online, Autor: Patrick von Brunn

Noch dieses Jahr will das Unternehmen T-Online sein bisheriges Angebot, vorallem im Bereich DSL, gewaltig umbauen. Ab dem 1. November soll auch der Preis der so beliebten DSL-Flatrate von 24,95 auf 29,95 Euro pro Monat steigen (für bisherige und Neukunden). Marketing-Chef Burkhard Graßmann teilte mit, dass man dafür aber im Gegenzug mehr Auswahl bei den Tarifen schaffen werde und somit für jeden etwas dabei ist. Hier die Übersicht über die neuen Tarife...

Ab Oktober wird es einen neuen Einsteiger-DSL Tarif geben, der den Namen T-Online dsl 1000 MB trägt und nur 9,95 Euro pro Monat kostet. Wie der Name aber bereits erahnen lässt, ist dieses Angebot volumenbegrenzt auf 1 GB im Monat. Wem dies nicht reicht, der kann auch die nächst höhere Stufe wählen, die 5 GB Traffic im Monat beinhaltet, dafür aber auch 24,95 Euro kostet. Bei allen Tarifen kostet jedes weitere MB, das nicht im Vertrag enthalten ist, 1,59 Cent.

T-Online denkt aber auch an die Geschäftsleute und kleinere Unternehmen und bietet den Tarif dsl pro an, welcher ebenfalls mit 24,95 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Dieser Tarif ermöglicht dem Nutzer ein volumenunbegrenztes Surfen zwischen 7 und 19 Uhr, jeden Tag (auch am Wochenende). Vorteil hier: Mehrfachnutzung ist erlaubt. Jedes MB, welches außerhalb des vorgegebenen Zeitfensters anfällt, kostet ebenfalls 1,59 Cent.

Bei den bisherigen eco- und surftime-Tarifen senkt T-Online ab November lediglich die Grundgebühren (nicht sehr viel), hebt dafür die Minutenpreise an. T-Online-By-Call wird auch ab November "nur" noch 1,99 Cent pro Minute kosten...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!