Creative ergänzt sein Produkt-Portfolio um Mäuse und Tastaturen


Erschienen: 06.12.2002, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung kommt in diesem Jahr von Creative: Das Unternehmen erweitert sein Produktportfolio künftig um Mäuse und Tastaturen und wird noch im Dezember in den Markt eintreten. Mit diesem Schritt stärkt Creative seine Marke und profitiert von seinem Image als A-Brand mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Mehr Informationen in der Pressemitteilung von Creative Deutschland...

"München, 6. Dezember 2002. Creative (Nasdaq: CREAF), bekannt als weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, hält dieses Jahr eine besondere Weihnachtsüberraschung bereit: Ab sofort erweitert das Unternehmen sein Produkt-Portfolio um Mäuse und Tastaturen und transportiert damit die Bekanntheit der Marke auf den Schreibtisch der Anwender. Dabei profitiert das Unternehmen besonders von seinem Image als A-Brand mit einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis. Zum Markteintritt im Dezember 2002 und Januar 2003 wird Creative zunächst drei Desktop-Lösungen vorstellen.

Mit seinem Engagement sorgt Creative für Bewegung in diesem Markt, der im wesentlichen von zwei Anbietern im Premium-Segment sowie zahlreichen kleineren Herstellern im Low-Cost-Segment geprägt ist. Ziel von Creative ist es, sich als A-Brand genau zwischen diesen beiden Segmenten zu positionieren. Adressiert werden hier Anwender, die besonders auf hohe Qualität zu angemessenen Preisen achten.

Das dichte Vertriebsnetz über Distributoren und die hohe Präsenz der Marke im Fachhandel sind bei der Markteinführung der Desktop- Lösungen von entscheidender Bedeutung. Die Retail-Partner von Creative sehen dem neuen Produktbereich mit Freude entgegen und unterstützen die Aufnahme eines weiteren A-Brands mit dem Fokus auf ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis.

Der Launch der Mäuse und Tastaturen wird maßgeblich zur weiteren Stärkung der Marke Creative beitragen. Traditionell bestimmen vor allem Audioprodukte einen Großteil des Umsatzes. Diese stehen beispielhaft für die hohe Qualität der Produkte, haben aber nur eine geringe Außenwirkung, da sie im Falle der Soundkarten überwiegend im Computer verbaut sind. Mit den Mäusen und Tastaturen ist Creative nun auch nach Außen hin stärker sichtbar und kann so die Visibilität seines Brands erhöhen – ein wichtiger Bestandteil der „Digital Entertainment“-Vision des Unternehmens, bei der davon ausgegangen wird, dass die beiden bisher eigenständigen Märkte „Unterhaltungselektronik“ und „Multimedia“ mittelfristig miteinander verschmelzen. Creative hat daher zum Ziel, seine Produkte und Anwendungen wohnzimmerfreundlich zu gestalten; die neue Kategorie Mäuse und Tastaturen unterstützt genau dieses Ziel.

„Beim Einstieg in den Markt für Desktop-Lösungen bringen wir unsere langjährige Erfahrung aus dem Bereich Digital Entertainment sowie eine äußerst starke Vertriebsstruktur ein“, erläutert Murat Ünol, Marketing Manager Zentraleuropa bei Creative. „Damit können wir von unserer hohen Markenbekanntheit profitieren und uns von Beginn an auch in diesem Segment als A-Brand positionieren. Die hohe Qualität unserer Produkte zu einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis schafft Akzeptanz bei Handel und Endkunden.“

Noch im Dezember wird Creative Details zu seinem ersten Produkt im neuen Segment veröffentlichen und dieses in Kürze in einer gesonderten Pressemeldung ankündigen."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!